The Motley Fool
Werbung

ProSiebenSat.1 Media, Allianz und Nestlé: 3 wichtige untergegangene Meldungen der vergangenen Woche!

Foto: Getty Images

Eine weitere Börsenwoche ist um und viele Unternehmen haben wieder einmal spannende Meldungen von sich gegeben. Ganz wesentliche Entwicklungen haben wir selbstverständlich für dich aufgegriffen. Allerdings existieren durchaus einige interessante Aspekte, die im Börsenalltag manchmal untergehen.

So wie möglicherweise in den vergangenen Tagen bei den Aktien von ProSiebenSat.1 Media (WKN: PSM777), der Allianz (WKN: 840400) und von Nestlé (WKN: A0Q4DC). Schauen wir im Folgenden einmal, was Investoren hier möglicherweise verpasst haben.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Mediaset erhöht Druck bei ProSiebenSat.1 Media

Eine erste interessante Wendung der vergangenen Woche, die einige Investoren verpasst haben könnten, ist zunächst im Kontext von ProSiebenSat.1 Media zu verorten. Wie einige Medien gegenwärtig nämlich berichten, scheint der neue und insbesondere nicht unwesentliche Investor künftig enger mit dem Medienunternehmen zusammenarbeiten zu wollen.

So hat niemand Geringeres als Mediaset-Lenker Silvio Berlusconi nun gefordert, dass sich ProSiebenSat.1 Media an der Dachgesellschaft Media for Europe beteiligen soll. Berlusconi wolle die Deutschen demnach bitten, drängen und überzeugen, diesem Weg zu folgen, damit man gemeinsam eine höhere Effizienz in technischen Belangen finden könne. Eine spannende Entwicklung, die so mancher durchaus als weitere Annäherung empfinden dürfte.

ProSiebenSat.1 Media wiegelte inzwischen jedoch ab, indem man auf frühere Äußerungen verwies. Ferner wolle man sich zunächst auf eigene Projekte wie den Streaming-Dienst Joyn konzentrieren. Dennoch insgesamt eine interessante Entwicklung, die es durchaus im Auge zu behalten gilt.

Allianz vor Übernahme in Brasilien?

Eine weitere Aktie mit spannenden Neuigkeiten dürfte die der Allianz sein. Wie im Kontext des Münchener Versicherers nämlich nun durchgesickert ist, hat man wohl ein Angebot für die KFZ-, Unfall- und Sachversicherungssparte Sul America abgegeben. Sul America ist übrigens der zweitgrößte Versicherer in Brasilien, entsprechend bedeutend könnte diese weitere Akquisition sein.

Die Allianz könnte mit dieser potenziellen Übernahme zudem womöglich eine Lücke in dem lateinamerikanischen Land schließen, denn gegenwärtig scheint der globale Akteur nämlich in Brasilien noch unterpräsentiert zu sein. Durchaus eine interessante Entwicklung.

Letztlich handelt es sich jedoch auch hierbei erneut um eine kleinere Übernahme. Den großen anvisierten Coup ist dem derzeitigen Allianz-Lenker Bäte auch mit diesem noch hypothetischen Zukauf noch immer nicht gelungen.

Nestlé plant Blockchain-Lösungen im Milchbereich

Zu guter Letzt gibt es auch spannende techaffine Neuigkeiten aus dem Reich des Schweizer Lebensmittelgiganten Nestlé. Wie der Konzern nämlich verkündete, wolle man künftig Lebensmittel auf die Blockchain verfrachten. In vielen Medien scheint gegenwärtig Milch das große Thema eines solchen Vorhabens zu sein, allerdings dürften hier möglicherweise weitere Schritte folgen.

Nestlé plant mit diesem Schritt eine bessere Rückverfolgbarkeit der Produkte. Im Rahmen eines Pilotprojektes soll so zunächst die Möglichkeit geschaffen werden, dass die jeweiligen Milchprodukte aus Neuseeland besser getrackt werden können. Eine Entwicklung, die langfristig die Transparenz des Lebensmittelriesen erhöhen könnte.

Zudem zeigt auch diese neue Entwicklung, dass die Blockchain definitiv auch Einsatzgebiete abseits gängiger Kryptowährungen vorweisen kann. Ein Aspekt, über den vor allem Tech-Investoren auch in Anbetracht dieser neuen Blockchain-Wendung vielleicht einmal nachdenken sollten.

Spannende Neuigkeiten, weitreichende Konsequenzen?

Wie wir daher letztlich sehen können, gab es innerhalb der vergangenen Woche durchaus einige brisante Wendungen. Und Neuigkeiten, die selbst Investoren, die versuchen, stets am Ball zu bleiben, womöglich nicht mitbekommen haben.

Auch in der nächsten Woche wird es vermutlich wieder weitere interessante Nachrichten geben. Schauen wir mal, was uns dann erwartet.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool empfiehlt Nestle.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!