The Motley Fool

Novo Nordisk und ProSiebenSat.1 Media: 2 Aktien, die vor einer Neubewertung stehen!

Die Welt von Aktien und Börse befindet sich in einem stetigen Wandel. Täglich werden hier bei jedem einzelnen Unternehmen Entscheidungen getroffen, die durchaus von großer Tragweite sein können.

Sicher, ein Großteil der Unternehmensentscheidungen kann aus Sicht eines langfristigen Investors ruhigen Gewissens vernachlässigt werden. Dennoch existieren einige Sinneswandel, die eine Aktie und ein Unternehmen vor eine Neubewertung stellen können.

Werfen wir in diesem Sinne heute einen Foolishen Blick auf die Aktien von ProSiebenSat.1 Media (WKN: PSM777) und Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) und überlegen, weshalb diese beiden Vertreter prinzipiell zu diesem Kreis gehören können.

ProSiebenSat.1 Media bekennt sich zum Streaming

Eine erste Aktie in diesem Sinne ist, wie gesagt, die von ProSiebenSat.1 Media. Lange Zeit sorgte das Aufkommen der Streaming-Konkurrenten bei dem Medienunternehmen für deutliche Belastungen. Belastungen, die in letzter Zeit sogar das operative Zahlenwerk angegriffen haben und die Aktie des klassischen TV-Anbieters auf eine regelrechte Talfahrt schickten. Allein seit Ende 2015 hat die Aktie rund drei Viertel ihres Wertes eingebüßt, was definitiv bemerkenswert ist.

ProSiebenSat.1 Media hat nun jedoch eine weitreichende Entscheidung getroffen, die das Ruder möglicherweise wieder herumreißt. Anstatt weiterhin der Prügelknabe der etablierten Streaming-Anbieter zu sein, möchte man nun selbst in diesem Streaming-Bereich Fuß fassen und hat erste Pläne und sogar Plattformen angekündigt, um in diesem Markt mitzumischen.

Investoren sollten selbstverständlich nicht blindlings darauf vertrauen, dass ProSiebenSat.1 Media mit diesem Vorhaben erfolgreich sein wird, sondern den Content, das Format und auch den Preis auf die Wettbewerbsfähigkeit hin überprüfen. Nichtsdestoweniger könnten kleinere Anteile an diesem Markt möglicherweise bereits ausreichend sein, um diese Value-Chance wieder aus dem Tal der Tränen zu führen.

Denn gerade der Streaming-Markt ist möglicherweise ein Bereich, in dem nicht nur ein oder zwei oder auch drei Anbieter alle Anteile für sich gewinnen, sondern wo eine mehr oder minder friedliche Co-Existenz mehrerer Marktteilnehmer ebenfalls im Bereich des Möglichen liegt.

Novo Nordisk und sein Wundermittelchen

Eine zweite Aktie, die in diesem Sinne vor einer Neubewertung stehen könnte, ist die von Novo Nordisk. Lange Zeit schien die Wachstumsstory des dänischen Diabetes-Spezialisten ernsthaft zu wackeln. Vor allem im wichtigen US-Markt machten Konkurrenten vermehrt Druck. Zudem schienen die Preise für gängige Blockbuster ebenfalls zu wackeln.

Novo Nordisk könnte allerdings langfristig das Ruder wieder herumreißen, denn ein potenzieller Blockbuster könnte noch in diesem Jahr zur Marktreife geführt werden: Semaglutide.

Das orale Diabetespräparat kann quasi eine neue Zeitrechnung in der Diabetologie beginnen. Nämlich die, in der Patienten von Typ-II-Diabetes nicht mehr auf das lästige Spritzen angewiesen sind, sondern per oraler Einnahmeform behandelt werden können. Definitiv ein starkes Novum.

Und möglicherweise sogar ein Wettbewerbsvorteil. Konkurrenten wie Eli Lilly dürften nämlich erst mit Verspätung mit ihren eigenen Präparaten in den oralen Diabetesmarkt eindringen können. Zwischenzeitlich könnten die Dänen ihre Marktstellung in diesem spannenden Bereich bereits gesichert und ausgebaut haben. Und bereits zurück in der Wachstumsspur sein.

Mittel- bis langfristig wird es spannend!

Wie wir insgesamt sehen können, steht sowohl ProSiebenSat.1 Media als auch Novo Nordisk eine aufregende Zeit bevor. Beide Unternehmen warten mit neuen, innovativen Produkten auf, die das Zeug haben könnten, vieles zu verändern.

Möglicherweise könnte sich bei beiden Papieren daher nun ein Blick lohnen, wo noch nicht allzu viel von solchen Entwicklungen eingepreist sein dürfte. Denn aktuell dürfte die Tragweite dieser Neuerungen für viele Investoren noch eine große Unbekannte sein.

Das ist unsere Top-Aktie für das Jahr 2019

Fragst du in den weltweiten Niederlassungen von The Motley Fool, welches Unternehmen den größten Eindruck hinterlässt, dann sind die Chancen groß, dass dieses Unternehmen zuallererst genannt wird. Seine App lässt mit Blick auf Dominanz und Allgegenwärtigkeit selbst die vielen Anwendungen von Facebook blass erscheinen. The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Willst du 2019 zu deinem Börsenjahr machen? … Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis — Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst.

Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat, denn du als Anleger brauchst jetzt dringend verlässliche Infos.

   

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis — Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Einfach hier klicken oder auf die Schaltfläche unten. Dieser Report ist nur für kurze Zeit kostenlos erhältlich.

  Gratis Report jetzt anfordern!