The Motley Fool

General Mills in den letzten 5 Jahren: Es gab 3 Phasen (die 1. war ziemlich ideal!)

Foto: Getty Images

Bei der Aktie von General Mills (WKN: 853862) beobachteten wir zuletzt wieder eine starke Performance. Der Aktienkurs schaffte es nach soliden Zahlen für das erste Vierteljahr im Fiskaljahr 2023 auf 83,20 Euro. Selbst mit einem kleineren Dip: Das ist ziemlich stark.

Allerdings ist das nicht ewig so gewesen. Nein, sondern General Mills hat alleine in den letzten fünf Jahren eine starke Transformation durchgemacht. Anfangs hat es viel Pessimismus gegeben. Allerdings wäre das ein günstiger, fast schon idealer Einstiegszeitpunkt gewesen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

General Mills: Phase 1!

Die erste Phase von General Mills ist nämlich gewesen, dass man den Einstieg in die Tiernahrung wagte. Sind Risiko und Konkurrenz nicht zu groß? Verschuldet man sich mit dem Zukauf in Milliardenhöhe nicht zu sehr? Ist das Umsatzpotenzial nicht zu gering? All das überlegten damals die Investoren und schickten die Anteilsscheine auf eine regelrechte Talfahrt. Trotz intaktem Kerngeschäftsmodell, wohlgemerkt.

Das führt dazu, dass die Aktie von General Mills wirklich auf ein Value-Niveau fiel. Zum Jahreswechsel 2018 und 2019 haben wir eine Bewertung mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 12 gesehen. Gleichzeitig gab es über 5 % Dividendenrendite. Die Unsicherheit bezogen auf die Bilanzqualität und die Perspektive in diesem neuen Markt führten zu einer Value- & Dividendenchance, die viele Investoren wohl im Nachhinein gerne genutzt hätten.

Phase 2: Sorgen übertrieben

Phase zwei bei General Mills ist ab dem Jahre 2020 oder womöglich auch zur Mitte des Jahres 2019 eingetreten. Zwar gab es Verzichte beim Dividendenwachstum oder auch andere Baustellen. Aber die Investoren begannen zu sehen: Die Investition ist kein Beinbruch, sondern es gibt Wachstumsmöglichkeiten und sinnvolle Wertsteigerungen.

In der Folge ist die Aktie von General Mills wieder auf Erholungskurs gewesen und kletterte auf ein Kursniveau, bei dem viele von einer fairen Bewertung sprachen. Ein Kurs-Gewinn-Verhältnis zwischen 16 und 18 wirkte fair, schließlich ist die Aktie keine Coca-Cola. Auch 3,5 % Dividendenrendite, teilweise etwas mehr oder weniger sind solide gewesen. So dümpelten die Anteilsscheine vor sich hin bis zum Jahreswechsel zum Jahr 2022.

General Mills: Phase 3!

Inzwischen befinden wir uns in Phase drei bei der Aktie von General Mills. Die Investoren haben gesehen, dass es nicht nur sinnvolle Zukäufe gewesen sind. Nein, sondern auch, dass die Tiernahrung inzwischen zu einem milliardenschweren Umsatzbringer herangereift ist. Gleichzeitig erkannten sie in der Aktie eine günstige Top-Lebensmittel-Aktie mit Pricing-Power, die in Teilen und beim Umsatz in den Bereichen Tiernahrung sogar andere Lebensmittelkonzerne (und ihr Kerngeschäft) alt aussehen lässt.

Das ist die Qualität, die zuletzt wieder gefragt war. Auch im Cornflakes-Segment ist Pricing-Power aufgrund eines starken Portfolios möglich. Diese Qualität wird derzeit bepreist mit deutlich unter 3 % Dividendenrendite und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis, das wieder in den 20ern liegt. Qualität hat ihren Preis, könnte man sagen. Aber im Dip, mit Zweifeln und einer unsichereren Perspektive ist das teilweise in den letzten fünf Jahren nicht der Fall gewesen. Wohl dem, der damals kaufte.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von General Mills. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!