The Motley Fool

Netflix-Aktie: Sind diese 1 % das Ende des Gaming-Streamings?

Netflix
Foto: The Motley Fool.

Bei der Netflix-Aktie (WKN: 552484) gibt es wieder eine etwas frischere Perspektive. Der Markt hat ein solideres Quartalszahlenwerk gebraucht, um wieder Vertrauen zu schöpfen, was den Platzhirsch im Streaming-Markt angeht. Wie weit der Turnaround geht, das ist natürlich eine spannende Frage.

Allerdings besitzt Netflix so manchen Treiber. Digitale Werbung soll die Zahlen wieder auf Vordermann bringen. Zudem investierte das Management zuletzt in das Gaming-Streaming.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Es zeigt sich jedoch, dass das Gaming für die Netflix-Aktie im Moment so etwas wie ein Tropfen auf dem zumindest noch gut temperierten Stein sein könnte. Lass uns das einmal etwas näher ansehen.

Netflix-Aktie: Gaming-Streaming kein Erfolg?

Im US-amerikanischen Raum haben Analysten von CNBC einmal nachgesehen, wie erfolgreich und adaptiert das sogenannte Gaming-Streaming von Netflix ist. Wobei das Fazit ernüchternd ausfällt, zumindest noch.

Von den ca. 220 Mio. Abonnenten hätte es gerade einmal 23 Mio. Downloads von Spielen gegeben, wobei die Content-Bibliothek hier ebenfalls gewachsen ist. Derzeit gebe es lediglich 1,7 Mio. Nutzer, die pro Tag ein Spiel spielen würden. Das wiederum sei ein Wert von unter 1 %, was vergleichsweise wenig ist.

Wir können in Richtung von Netflix argumentieren, dass Videospiele eben etwas anderes sind als das Fernsehen. Allerdings ist das trotzdem ein Wert, der eine geringe Bedeutung zeigt. Gaming-Streaming steckt bei dem Streaming-Konzern noch in den Kinderschuhen. Wenn das Management daran etwas ändern möchte, so müsste es größere Schritte in den kommenden Quartalen und Jahren geben.

Ökosystem und Investitionen

Trotzdem denke ich, dass Netflix das Gaming-Streaming nicht so schnell aufgeben dürfte. Manchmal braucht es eben Zeit, bis es eine größere Akzeptanz gibt. Außerdem befindet sich dieser Geschäftsbereich noch im Aufbau. Wenn einzelne Spiele, wie Teile aus der Stranger-Things-Reihe, durchgespielt sind, so ebbt womöglich auch das Interesse ab. Nicht jedes Spiel ist zudem für jede Zielgruppe geeignet.

Die 23 Mio. Downloads insgesamt erscheinen mir eine Zahl, die wirklich auf eine geringe Relevanz hindeutet. Aber das Management hinter der Netflix-Aktie fängt auch gerade erst an, diesen Geschäftsbereich zu erschließen, auszubauen und in ihn zu investieren.

Es ist noch lediglich so etwas wie ein Zusatzangebot. Aber mit Zeit und der richtigen Content-Bibliothek kann auch das ein Geschäftsbereich sein, der in Zukunft Relevanz und ein solides Wachstumspotenzial besitzt.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Netflix. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!