The Motley Fool

So viel Dividende hat es bei Fresenius noch vor 5 Jahren gegeben!

Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien Dividenden Aktien
Foto: Getty Images

Dass die Fresenius-Aktie (WKN: 578560) eine solide Dividende bezahlt, dürfte den meisten Investoren bekannt sein. Es handelt sich bei den Anteilsscheinen des Gesundheitskonzerns noch um den einzigen Dividendenaristokraten im DAX. Bei dem es allerdings operativ ebenfalls nicht bestmöglich läuft.

Medical Care, die ebenfalls börsennotierte Tochtergesellschaft, bremst das operative Wachstum der Muttergesellschaft aus. Die Dividende dürfte das nicht tangieren. Schließlich liegt das Ausschüttungsverhältnis auch weiterhin bei moderaten 28 %.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Aber heute wollen wir einen anderen Fokus einnehmen: Nämlich den, wie viel Dividende Fresenius noch vor fünf Jahren ausgezahlt hat. Das kann uns eine Menge Dinge zeigen, auch im Hinblick auf die heutige Ausschüttung.

Fresenius: So viel Dividende hat es vor 5 Jahren gegeben!

Die Werte zu ermitteln, ist eigentlich relativ simpel: Fresenius hat für das Geschäftsjahr 2016 im Jahr 2017 eine Ausschüttung in Höhe von 0,62 Euro an die Investoren ausgezahlt. Das ist ein deutlich niedrigerer Wert als der, den wir zuletzt erhalten haben. Dieser lag schließlich bei 0,92 Euro.

Aber was bedeutet das? Die Dividende ist einerseits um insgesamt 48,3 % in den vergangenen fünf Jahren gestiegen. Hochgerechnet auf jedes einzelne Jahr lag das Dividendenwachstum damit bei 8,2 % innerhalb jedes einzelnen Jahres. Das ist ohne Zweifel ein solides Wachstum und unterstreicht, dass der Dividendenaristokrat nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ abliefert. Aber das ist nur eine Seite.

Die zweite ist, dass Fresenius andererseits die Dividende in den vergangenen Jahren deutlich moderater wachsen ließ. Der große Sprung erfolgte zwischen den Jahren 2017 und 2018, wo die Ausschüttungssumme von 0,62 Euro bis auf 0,75 Euro kletterte. Seitdem gibt es eher moderatere Wachstumsraten, weil das operative Wachstum leicht nachgelassen hat.

Trotzdem stieg die Dividende von Fresenius in den vergangenen drei Jahren jeweils um 0,04 Euro, was einem Zuwachs zwischen 4,5 % und 5,0 % pro Jahr entsprochen hat. Das ist solide. Aber eben nicht mehr das Dividendenwachstum, das wir aus der stärkeren Vergangenheit gewohnt sind.

Es geht um das operative Wachstum

Bei Fresenius geht es mit Blick auf die Dividende zunehmend um das operative Wachstum. Natürlich könnte der Dividendenaristokrat die Ausschüttungssumme je Aktie bei einem Ausschüttungsverhältnis von lediglich 28 % aus dem Stegreif in Zukunft stark erhöhen. Aber bilanzielle Qualität und ein mögliches Rückbezahlen von Schulden neben Investitionen in Wachstum dürfte Priorität besitzen.

Trotzdem: Die Dividende des Gesundheitskonzerns ist definitiv nichts, was man abschreiben sollte. Im Moment und nach dem jüngsten Abverkauf kommt Fresenius auf eine Dividendenrendite von über 3,6 %, was grundsätzlich attraktiv erscheint. Außerdem besteht eine gute Chance, dass das Wachstum weitergeht.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Fresenius. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!