The Motley Fool

Zendesk-Aktie: Übernahme!

Foto: Getty Images

Bei der Zendesk-Aktie (WKN: A1115T) gibt es Schlagzeilen an diesem Freitag. Neuigkeiten, die den Aktienkurs massiv bewegen. Zwischenzeitlich rauschten die Anteilsscheine um fast 50 % in die Höhe. Allerdings normalisierte sich die Performance zum Zeitpunkt, während ich diese Zeilen schreibe, auf ein Kursplus von ca. 27 %.

Was der Grund ist? Relativ simpel: Die Zendesk-Aktie scheint von der Bild- oder der Marktfläche zu verschwinden. Foolishe Investoren wittern ganz richtig: Es riecht nach einer Übernahme zu einem günstigen Zeitpunkt.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Zendesk-Aktie: Übernahme?!

Wie das Handelsblatt inzwischen berichtete, dürfte die Zendesk-Aktie vor einer Übernahme stehen. Die arg gebeutelten Anteilsscheine werden demnach von einer Finanzgruppe privater Investoren aufgekauft. Unter anderem Hellman & Friedman sowie Permira stehen dem Investorenzirkel vor. Dabei handelt es sich um bekannte, institutionelle Investoren.

Die Finanzinvestoren seien bereit, einen Aufschlag von rund 34 % gemessen am Schlusskurs des Vortages zu bezahlen. Konkret bedeute das, dass es 77,50 US-Dollar in bar je Aktie geben soll. Der Gesamtdeal würde demnach mit 10,2 Mrd. US-Dollar bewertet. Natürlich ist das ein größerer Zukauf, aber trotzdem zu einem günstigen Zeitpunkt.

Die Zendesk-Aktie hat im Laufe der Tech-Korrektur von 134 Euro auf zwischenzeitlich 51,14 Euro nachgegeben. Entsprechend können die Finanzinvestoren dieses Unternehmen nach der Korrektur weiterhin mit einem enormen Discount erwerben. Vielleicht zeigt das, wie interessant das Geschäftsmodell und das Ökosystem unterm Strich gewesen wäre.

Keine gute Übernahme für Investoren!

Für mich als Investor sehe ich: Die Übernahme der Zendesk-Aktie ist nicht, was ich eigentlich wollte. Eigentlich sah ich langfristig orientiert noch jede Menge Potenzial, von dem ich selbst profitieren wollte. Eine schnelle Abfindung und ein zweistelliges Kursplus von lediglich einem Drittel ist mir eigentlich zu wenig. Aber das dürfte womöglich kaum mehr aufzuhalten sein.

Trotzdem ist das vielleicht ein Indikator dafür, dass institutionelle Investoren die aktuelle Marktlage ähnlich bewerten wie wir Fools: Es gibt massenhaft Kaufkurse bei trend- und wachstumsstarken Aktien. Die Zendesk-Aktie ist ein solcher Kandidat, der jetzt unglücklicherweise mit einem satten Kursplus verschwinden dürfte. Ganz ehrlich: Mit Blick auf mein Portfolio, die derzeitigen Bewertungen und das langfristig orientierte Potenzial, das ich sehe, hoffe ich, dass das eher eine Auswahl unter wenigen bleibt. Bitter, wenn attraktive Chancen mit einer solchen mauen Performance in den letzten Wochen so schnell verschwinden.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Zendesk. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zendesk. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!