The Motley Fool

Meine Lieblingsdividendenaktie für den Juni

Amazon Aktie
Foto: The Motley Fool

Zu Beginn des Monats Juni rücken bestimmte makroökonomische Trends in den Mittelpunkt. Die Angebotsknappheit hält an, die Inflation zeigt ihr hässliches Gesicht, die wirtschaftliche Erholung verändert das Ausgabeverhalten und die Unsicherheit über die Pandemie hat noch nicht aufgehört.

eBay (WKN: 916529, 5,06 %) ist ein Unternehmen, das sich meiner Meinung nach in diesem wirtschaftlichen Umfeld gut behaupten kann. Das anlagenarme Geschäftsmodell kann vor steigenden Kosten schützen und eBay ist die Anlaufstelle für Verbraucher, wenn die Dinge überall sonst ausverkauft sind.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Noch wichtiger ist, dass eBay in den letzten zehn Jahren hervorragende Arbeit geleistet hat, um seine Gewinne zu steigern und damit seine Dividendenzahlung nachhaltig zu finanzieren. Schauen wir uns genauer an, warum eBay meine Lieblingsdividendenaktie für den Monat Juni ist.

eBay hat seine Gewinne in rasantem Tempo gesteigert

Von 2012 bis 2021 ist der Gewinn pro Aktie bei eBay jährlich um 23,6 % gestiegen. Der Gewinn ist entscheidend dafür, ob ein Unternehmen in der Lage ist, eine Dividende zu zahlen. Natürlich könnte ein Unternehmen die Dividenden aus Ersparnissen oder Krediten finanzieren, aber diese Quellen wären irgendwann erschöpft. Die einzige nachhaltige Quelle zur Finanzierung von Dividenden sind Gewinne. In dieser Hinsicht können einkommenssuchende Investoren durch das solide Gewinnwachstum von eBay beruhigt sein.

Im letzten Quartal, das am 31. März endete, sank der Umsatz von eBay im Vergleich zum Vorjahr um 6 %. Das Unternehmen verliert Kunden und Engagement, da die Wirtschaft wieder ansteigt und die Verbraucher ihre Ausgaben vermehrt in physische Geschäfte verlagern. eBay ist nicht Eigentümer des auf seiner Plattform verkauften Inventars und überlässt den Verkäufern den Versand. Das günstige Geschäftsmodell sollte eBay vor steigenden Kosten schützen, die andere Unternehmen plagen.

Wenn es zu Lieferengpässen kommt, können Verbraucherinnen und Verbraucher auf der eBay-Plattform nach Artikeln suchen, die anderswo ausverkauft sind. eBay bietet sowohl Auktionen als auch Festpreisangebote an. Manchmal bieten Leute, die in den Geschäften ausverkaufte Artikel ergattern, diese bei eBay mit einem Aufschlag an oder stellen sie in Auktionen ein, bei denen höhere Preise erzielt werden. Da eBay einen bestimmten Prozentsatz der Transaktionen als Einnahmen verbucht, ist die Zunahme der Bemühungen eine gute Nachricht.

EBAY-AUSSCHÜTTUNGSQUOTE, DATEN VON YCHARTS

Beachte, dass eBay erst seit 2019 eine Dividende von 0,56 US-Dollar pro Aktie zahlt, diese aber bereits zweimal auf 0,64 US-Dollar im Jahr 2020 und 0,72 US-Dollar im Jahr 2021 erhöht hat. Außerdem lag die Ausschüttungsquote von eBay (Dividende pro Aktie geteilt durch den Gewinn pro Aktie) zuletzt bei nur 4,1 %, was zeigt, dass eBay viel Spielraum für weitere Dividendenerhöhungen hat.

Engagement und ein Geschäft mit wenig Investitionsbedarf

Einkommensanleger können sich auch dadurch ermutigen lassen, dass sich die eBay-Geschäftsführung weiterhin auf ein Geschäftsmodell konzentriert. Das bedeutet, dass das Unternehmen die Gewinne nicht in das Geschäft zurückführen muss. Stattdessen kann es die Gewinne über Dividenden an die Aktionäre zurückgeben.

Von 2011 bis 2021 sank das Gesamtvermögen von eBay von 27,3 Mrd. US-Dollar auf 26,6 Mrd. US-Dollar. Das bedeutet, dass eBay die Milliarden, die es an Gewinnen erwirtschaftet hat, an die Aktionäre zurückgegeben hat. Natürlich könnten auch die Abschreibungen für den Rückgang verantwortlich sein, aber es zeigt, dass das Management nicht in Sachanlagen wie Fulfillment-Einrichtungen investiert.

EBAY-KGV, DATEN VON YCHARTS

Zum Glück für die Investoren ist eBay mit einem Kurs-Free-Cashflow-Verhältnis von 16,6 und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 2,7 nicht teuer. Die günstige Bewertung, das solide Gewinnwachstum und das anlagenfreundliche Geschäftsmodell machen eBay zu meiner Lieblingsaktie für den Monat Juni.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Parkev Tatevosian auf Englisch verfasst und am 29.05.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Parkev Tatevosian

Parkev Tatevosian hat Positionen in eBay. The Motley Fool empfiehlt eBay und empfiehlt die folgenden Optionen: Short Juli 2022 $57,50 Calls auf eBay.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!