The Motley Fool

10.000 Euro investiert in diese Aktie bringen dir 634 Euro Dividende pro Jahr

Square-Aktie Bankgeschäft
Foto: Getty Images

10.000 Euro investieren und 634 Euro Dividende pro Jahr kassieren? Das ist nicht gerade wenig. Tatsächlich handelt es sich dabei um eine Aktie, die einem 6,34 % Ausschüttungsrendite ermöglich muss.

Allerdings sollte man sich in Anbetracht dieser Bewertung fragen: Ist die Chance das Risiko auch wert? Eine hohe Dividendenrendite ist schließlich nicht nur ein Indikator für eine Unterbewertung. Nein, sondern auch dafür, dass der Markt eine gewisse Portion Pessimismus eingepreist hat.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Heute wollen wir uns jedenfalls die Aktie etwas näher ansehen, die mit 10.000 Euro Einsatz 634 Euro Dividende pro Jahr ermöglicht. Ich glaube, dass sie ein Kandidat ist, bei dem die Chance durchaus groß ist für eine Aktie mit einer inzwischen soliden Sicherheitsmarge bei operativem moderaten Wachstum.

10.000 Euro, 634 Euro Dividende: Diese Aktie!

Das Wichtigste vorweg: Die Aktie, die aus 10.000 Euro Einsatz 634 Euro Dividende pro Jahr macht, ist Medical Properties (WKN: A0ETK5). Wobei es sich dabei um eine Dividendenaktie mit vierteljährlichen Ausschüttungen handelt. Entsprechend gäbe es jeweils ein Viertel der Summe brutto alle Pi mal Daumen drei Monate. Auch nicht verkehrt. Aber die eigentlich relevante Frage ist: Warum sollte man als Investor diese Wette wagen?

Die 6,34 % Dividendenrendite deuten auf etwas Skepsis hin. Unter anderem, weil die Zinsen in den USA steigen und festverzinsliche Produkte attraktiver sind. Aber auch, weil Medical Properties eine gewisse Schuldenlast vor sich her trägt, die natürlich bremsen kann. Zudem kamen zuletzt einige Kritiker, was das Geschäftsmodell angeht. Aber mal im Ernst: Es handelt sich um einen REIT, der Gesundheitseinrichtungen kauft und vermietet. Das ist nicht so komplex.

Bleiben wir daher bei den Pro-Argumenten für Medical Properties und weshalb man einen hohen Einsatz von 10.000 Euro für 634 Euro Dividende in einem größer diversifizierten Portfolio wagen kann. Erwähnenswert ist, dass der US-REIT über ein intaktes, moderates Wachstum verfügt. Die Funds from Operations je Aktie sind seit Jahren moderat auf Wachstumskurs und speisen damit auch das Dividendenwachstum. Wobei die Dividende zuletzt mit knapp unter 4 % pro Jahr langsamer wuchs als die Funds from Operations je Aktie, die teilweise ein Wachstum von über 10 % auswiesen.

Mit einem Kurs-FFO-Verhältnis von unter 10 ist die Gesamtbewertung ebenfalls preiswert. Das Ausschüttungsverhältnis liegt bei ca. 62 %, was selbst bei stark steigenden Zinsen einen gewissen Puffer bedeuten würde. Das Gesamtkonzept ist daher auf Wachstum, Qualität zu einem günstigen Preis und eine hohe Dividende ausgelegt.

Langfristig mehr!

Medical Properties ist also die Aktie, bei der mit 10.000 Euro Einsatz rein rechnerisch 634 Euro Dividende möglich wäre. Langfristig orientiert vermutlich sogar mehr. Zu Beginn eines jeden Jahres hat das Management bislang die Ausschüttungssumme je Aktie erhöht.

Die Immobilien im Gesundheitswesen sind defensiv, die Aktie günstig mit einer Sicherheitsmarge. Das kann durchaus eine interessante, langfristig orientierte Investition mit einer starken Dividende sein. Aber entscheide das am besten selbst.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Medical Properties. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!