The Motley Fool

Du musst weder Genie noch reich sein, um mit Aktien ein Vermögen zu machen

Langfristige Geldanlage Wachstumsaktien Finanzielle Freiheit Growth Vermögen Ausschüttung Dividendenaktien Dividendenrendite Dividende
Foto: Getty Images

Um mit Aktien ein Vermögen zu machen, braucht man zwei Dinge nicht: Weder einen ausgesprochen hohen Intellekt noch einen gewissen Reichtum. Gerade durch ETFs, Indexfonds und Sparpläne können selbst kleinere Einsätze langfristig einen bedeutenden Unterschied machen und gewähren fast jedem Zugang zum Aktienmarkt.

Aber blicken wir heute auf andere Faktoren, die entscheidender sind. Ein Genie oder reich zu sein mögen vielleicht gewisse Weichen beeinflussen. Aber für jeden ist der Aufbau eines Vermögens mit Aktien möglich.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Mit Aktien ein Vermögen machen: Faktor Zeit

Genie oder Reichtum können eines nur bedingt ausgleichen: den Faktor Zeit. Zwar ist die eigene Rendite und das Wachstum des Vermögens mit Aktien von der Rendite abgängig. Wer eine clevere Auswahl trifft, erhöht natürlich den Wert. Zudem ist auch der eigene Einsatz relevant, was hinterher bei seinen Investitionen herauskommt.

Nicht zu unterschätzen ist jedoch der Faktor Zeit. Wer früh mit dem Investieren startet, idealerweise, sobald man ein paar Euro sparen kann, der kann langfristig wirklich vermögend werden. Theoretisch reicht sogar ein Betrag von einem Euro pro Tag, um von der eigenen Geburt bis zum Renteneintritt Millionär mit einer marktüblichen Rendite zu werden. Das zeigt vielleicht, wie mächtig der Zinseszinseffekt ist, wenn man früh anfängt.

Kleine Einsätze möglichst lange investiert sind eine Basis, um mit Aktien ein Vermögen zu machen. Möglichst früh anzufangen ist der eine, entscheidende Schlüssel, den man mit jeden Voraussetzungen in der Hand hält.

Diversifikation oder breiter Markt

Wenn wir auf den Genie-Aspekt blicken, so können wir außerdem sagen: Man kann es definitiv einfach halten. Diversifikation ist zum Beispiel ein Weg, der für Investoren mit jedem Know-how und jedem Erfahrungslevel sehr einfach möglich ist. Per ETF und marktbreitem Indexfonds kann man, ohne sich mit der Welt von Aktien und Vermögensaufbau zu beschäftigen, sehr einfach starten und trotzdem langfristig auf einen renditestarken Mix setzen.

Entscheidender als der Intellekt ist häufig außerdem die Diversifikation. Wer sich ein breites Depot von Unternehmensbeteiligungen zulegt und zum Beispiel auf 30 bis 40 verschiedene Aktien setzt, der legt ebenfalls einen guten Grundstock für den eigenen Vermögensaufbau.

Im Zweifel gilt daher, dass die Mechanismen entscheidender sind, wenn man mit Aktien ein Vermögen aufbauen möchte. Der Intellekt spielt eine untergeordnete Rolle, wobei man so clever sein sollte, diese Varianten auch ernsthaft in Erwägung zu ziehen.

Mit Aktien Vermögen aufbauen: Regelmäßig in Auf und Ab

Wer mit Aktien ein Vermögen aufbauen möchte, der sollte außerdem regelmäßig investieren. Ein fixes Intervall ist ebenfalls entscheidender als zum Beispiel ein cleverer Ansatz oder ein versuchtes, gutes Timing. Das bedeutet, dass man im Zweifel auch in Auf und Ab hinein investiert. Durchhaltevermögen und Resilienz sind daher Merkmale, die den Intellekt schlagen können.

Wer im Idealfall über Jahrzehnte konsequent investiert, der dürfte am Ende ein gutes Vermögen zusammenbekommen. Ein Genie muss man dafür nicht sein. Und reich auch nur insofern, als man jeden Monat oder jedes Vierteljahr Geld in Aktien investieren kann.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!