The Motley Fool

Hohe Dividendenrendite: Maximal Value?!

Vermögen mit Aktien
Foto: Getty Images

Ist eine hohe Dividendenrendite ein Value-Merkmal? Es ist jedenfalls eine Kennzahl, die hierauf hindeuten kann. In der Theorie besitzen günstige Aktien eine Menge Wert, eine hohe Ausschüttung kann ein Indikator für eine solche werthaltige Komponente sein.

Foolishe Investoren wissen jedoch, dass eine hohe Dividendenrendite neben einem Value-Aspekt auch auf gewisse Risiken hindeuten kann. So manches Mal entwickelt sich eine vermeintliche Einkommens-Chance als Dividendenfalle. Lass uns daher auf Stolpersteine und Dinge blicken, die man definitiv berücksichtigen muss.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Hohe Dividendenrendite: Nicht maximal Value!

Um es kurz zu fassen: Eine hohe Dividendenrendite ist jedenfalls kein maximales Value-Merkmal. Es ist immer eine Kennzahl, die manipulierbar ist. Das Management trifft in der Regel eine Entscheidung, was die Dividende für einzelne Geschäftsjahre oder auch eine Ausschüttungspolitik angeht. Schon alleine aus diesem Grund ist das immer eine Kennzahl, die zwar Werte widerspiegeln kann, aber stets im Kontext gedeutet werden muss.

Wenig Value ist zum Beispiel enthalten, wenn ein Unternehmen die Dividende aus der Substanz zahlt, bloß um die Konstanz zu wahren. Es mag vereinzelte Anlässe geben, wo das temporär mal vertretbar ist. Ein zu langes Zahlen aus der unternehmerischen Substanz heraus führt jedoch dazu, dass die Werte aus dem Unternehmen ausgeschüttet werden. Entsprechend verringert sich der Wert durch die Dividende, was zeigt: Vom Ansatz her ist das eigentlich nicht der richtige Betrachtungswinkel.

Eine hohe Dividendenrendite, die aus dem operativen Erfolg bezahlt wird und noch Raum für Investitionen lässt, kann zwar ein gutes Merkmal sein. Ja, sogar die Werte widerspiegeln, die vorhanden sind. Eigentlich ist diese Kennzahl jedoch eine, die kaum etwas über den Wert selbst aussagt, sondern lediglich ein Anzeiger ist. Eben für den Anteil, der als Dividende gezahlt werden kann. Oder womöglich nicht einmal mehr sollte. Der Kontext ist das Entscheidende.

Zwei Kennzahlen: Ergebnis und Cashflow!

Wenn wir bei Kennzahlen sind, die als Value-Kriterien dienen und besser als die Dividendenrendite sind, so sehe ich zwei: Ergebnisse und Cashflow. Aus diesen beiden Kennziffern in einer unternehmensorientierten Analyse würde im Zweifel auch die Dividende gespeist. Deshalb sollten diese Faktoren immer im Hauptfokus sein.

Aber es gehört auch mehr dazu. Zum Beispiel das Unternehmen, Wettbewerbsvorteile und Pricing-Power. Das kann ebenfalls für einen Value-Ansatz relevant sein. Die Dividendenrendite wiederum ist eher ein sekundäres Merkmal. Das richtig einzuschätzen ist sehr entscheidend.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!