The Motley Fool

300 Euro passives Einkommen pro Monat: Ein gutes Ziel?

Square-Aktie Bankgeschäft
Foto: Getty Images

300 Euro passives Einkommen pro Monat, ist das ein gutes Ziel? Im Endeffekt ist das eine Frage, die du dir selbst beantworten musst. Vielleicht reicht es, um eine Rentenlücke zu stopfen, oder es ist die Art von Nebeneinkünften im Alter, die du netto haben möchtest.

Es gibt auch andere Perspektiven, die man wählen kann. Für netto 3.600 Euro passives Einkommen benötigt man bei 3 % Dividendenrendite (ebenfalls netto) ein Geldvermögen von 120.000 Euro. Das kann ein durchaus realistisches Vorhaben sein.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Aber für mich ist es eher eines: eine Zwischenetappe. Aber auch als solche erfüllt sie ihren Zweck sehr gut. Denn mit diesen Einkünften kann man bestens weiterarbeiten und seine eigenen Ziele bedeutend schneller vorantreiben.

300 Euro passives Einkommen pro Monat: Reinvestiert

Denken wir weiter. Wer 300 Euro passives Einkommen pro Monat hat, der ist eben nicht frei. Wie gesagt: Es mag für einige ein ausreichender Wert sind. Viele wollen jedoch mehr und das ist definitiv vertretbar. Mit diesem Zwischenergebnis ist durchaus eine Menge mehr erreichbar.

300 Euro passives Einkommen netto pro Monat bedeuten schließlich, dass man dieses Geld zusätzlich investieren kann. Wenn wir das auf ein Gesamtjahr hochrechnen, so sind das 3.600 Euro, die man erneut investieren kann. Bei einer Nettodividendenrendite von ebenfalls 3 % erhielte man alleine auf dieses weiter investierte Geld 108 Euro. Auf jeden einzelnen Monat heruntergerechnet steigert das die Einkünfte im Folgejahr um 9 Euro auf 309 Euro. Und die Tendenz geht entsprechend weiter.

Alleine durch die Reinvestitionen schafft man es innerhalb von zehn Jahren auf ein passives Einkommen von rein rechnerisch über 4.800 Euro und somit über 400 Euro pro Monat. Dividendenwachstum und die eigenen Investitionen nicht einmal mitberücksichtigt. Das zeigt, dass diese Zwischenetappe wirklich eine Menge wert ist für Investoren, die nach höheren Zielen Ausschau halten.

Im Zweifel: Denk in Etappen!

300 Euro passives Einkommen ist ein starker Wert. Wie gesagt: Es kann helfen, eine Rentenlücke zu schließen oder andere Ziele zu verfolgen. Wem es reicht, der kann sich einfach ausrechnen, wie man dieses Ziel erreichen kann. Bei einer Gesamtrendite von 8 % p. a. und 25 Jahren Zeit würde man dafür zum Beispiel einen Einsatz von 131 Euro benötigen. Das klingt ziemlich realistisch.

Aber es geht im Zweifel um mehr. Das Potenzial, dieses Geld zu reinvestieren, entfaltet vollkommen neue Kräfte. Mit Dividendenwachstum, mit weiteren Investitionen und den 300 Euro passives Einkommen kann man in vollkommen neue Dimensionen vorstoßen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!