The Motley Fool

Paypal-Aktie: Wie schmerzhaft ist die Ebay-Trennung?

Ein Mobile Payment Nutzer bezahlt mit PayPal Venmo
Die Bezahlplattform Venmo ist unter Millenials sehr beliebt. Quelle: PayPal Holdings Inc.

Paypal (WKN: A14R7U)-Aktien sind seit dem Allzeithoch im vergangenen Jahr (2021) bereits mehr als 66 % gefallen (28.04.2022). Viele Leser kennen den Grund: Ebay (WKN: 916529) will sich bis Juli 2023 endgültig von dem Zahlungsdienst trennen.

Dieses Ereignis ist sehr bedeutsam, denn bisher nutzen viele Menschen Paypal hauptsächlich, um über Ebay einzukaufen. Außerhalb der Plattform kommt der Zahlungsdienst hingegen nur wenig zur Anwendung. Dennoch scheint derzeit schon ein Großteil davon im Paypal-Kurs eingepreist zu sein.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Paypal-Umsatz wächst weiter

Die Zahlen zum ersten Quartal 2022 fallen gemischt aus, deuten jedoch weiterhin auf ein ungebrochenes Wachstum hin. So stieg der Umsatz um 7,46 % auf 6.483 Mio. US-Dollar. Damit übertraf das Unternehmen die Erwartungen von 6,4 Mrd. US-Dollar. Die Zahl der aktiven Nutzer stieg um 9,4 % auf 429 Mio. und das Zahlungsvolumen wuchs um 13,1 % auf 322.981 Mio. US-Dollar.

Aufgrund steigender Kosten ist im ersten Quartal 2022 aber auch der Gewinn um 53,6 % auf 509 Mio. US-Dollar gesunken. Der bereinigte Gewinn je Aktie fiel zwar ebenfalls um 28 % auf 0,88 US-Dollar, doch damit traf Paypal die Analystenschätzungen, weshalb die Aktie heute (28.04.2022) in Frankfurt zwischenzeitlich um 11,76 % stieg.

Auch ohne Ebay gute Perspektiven

Dabei ist das Ebay-Transaktionsvolumen im ersten Quartal 2022 bereits um 48 % gesunken. Hoffnung machen ebenfalls die Wachstumszahlen ohne Ebay. So sind die Transaktionen pro Kunde um 24 %, das Transaktionsvolumen um 17 % und der Umsatz ex-Ebay um 15 % gestiegen.

Die Entwicklung verdeutlicht, dass Paypal auch nach der Ebay-Trennung gute Chancen besitzt. Grund ist nicht nur die zunehmende regionale Verbreitung des Zahlungsdienstes, sondern auch seine steigende Anwendungsvielfalt. So nutzen viele Kunden Paypal bereits, um ebenfalls in Geschäften zu zahlen.

Paypal senkt die Prognose

Im Gesamtjahr 2022 geht Paypal von einem Umsatzwachstum von 11 bis 13 % (zuvor: 15 bis 17 %) und einem Transaktionsvolumen von 1,4 Bio. US-Dollar aus. Ohne Ebay rechnet das Unternehmen sogar mit einem Umsatzwachstum von 15 bis 17 %.

Den bereinigten Gewinn je Aktie erwartet Paypal nun bei 3,81 bis 3,93 US-Dollar (zuvor: 4,60 bis 4,75 US-Dollar). Infolge der steigenden Inflation reduzieren viele Menschen ihre Ausgaben, worunter auch der Zahlungsdienst leidet.

Wie die Aktie nun bewertet ist

Aufgrund der steigenden Konkurrenz könnte Paypals Gewinnmarge zukünftig sinken. Dennoch wächst das Geschäft auch ohne Ebay weiterhin zweistellig. Die Bewertung ist nach dem Kurseinbruch deutlich zurückgekommen, sodass die Aktie nun etwa fair bewertet und somit zumindest nicht mehr zu teuer ist.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von PayPal und empfiehlt eBay, sowie die folgenden Optionen: Short April 2022 $62.50 Call auf eBay.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!