The Motley Fool

Wasserstoff: 4 News zur Nel-Aktie, Airbus-Aktie, Plug Power-Aktie und Toyota-Aktie

Wasserstoff
Foto: Getty Images

Infolge des Ukrainekrieges gewinnt der Trend zu erneuerbaren Energien und grünem Wasserstoff noch mehr an Dynamik. So hat die Europäische Union beschlossen, in absehbarer Zeit kein russisches Gas mehr zu kaufen. Wahrscheinlich wird sich der Wechsel zu neuen Lieferanten sogar schneller vollziehen als bisher geplant.

Nel erhält weitere Wasserstoff-Elektrolyseur-Bestellung

Nel (WKN: A0B733) hat bereits angekündigt, mit einem deutlichen Ausbau der Elektrolyseur-Produktion dabei zu helfen, den steigenden Bedarf abzudecken.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Zuletzt erhielt das norwegische Unternehmen einen neuen Auftrag für ein alkalisches Elektrolyseur-System. Die Tochtergesellschaft Nel Hydrogen Electrolyser AS hat von der finnischen Solar Foods eine entsprechende Bestellung erhalten.

Solar Foods baut derzeit eine Fabrik (Factory 01) in Vantaa (Finnland), die ab 2023 Solein produziert. Das Protein-Pulver wird mithilfe von erneuerbaren Energien, Wasserstoff und Kohlendioxid hergestellt. Solar Foods möchte so der Massentierhaltung und Unterernährung entgegenwirken. Der Auftragswert liegt bei etwa 2 Mio. Euro. Nel will die Elektrolyseure Ende 2022/Anfang 2023 ausliefern.

Airbus und Delta Airlines kooperieren

Die Fluggesellschaft Delta Airlines (WKN: A0MQV8) und der europäische Flugzeugbauer Airbus (WKN: 938914) arbeiten zukünftig gemeinsam an dem Ziel emissionsfreier Flüge. Neben den Flugzeugen konzentrieren sich beide Firmen auf die Entwicklung eines entsprechenden Umfelds. Delta wird im Rahmen der Zusammenarbeit die Flotten-, Streckennetz-, betrieblichen und infrastrukturellen Voraussetzungen für kommerzielle Wasserstoff-Flugzeuge ermitteln.

„Um die Luftfahrt zu dekarbonisieren, müssen wir die richtigen Technologiebausteine und ein dynamisches Wasserstoff-Ökosystem entwickeln. Durch die enge Zusammenarbeit mit wichtigen Partnern wie Delta werden wir das Fachwissen und die spezifischen Bedürfnisse unserer Kunden einbeziehen, um sicherzustellen, dass unsere emissionsfreien Flugzeuge einen entscheidenden Beitrag zur nachhaltigen Luftfahrt leisten“, so die stellvertretende Airbus-Kommunikationschefin Julie Kitcher.

Plug-Power-Joint-Venture eröffnet neues Werk

Hyvia, ein Gemeinschaftsunternehmen zwischen Plug Power (WKN: A1JA81) und Renault (WKN: 893113), hat ein neues Werk eröffnet. In Flins (Frankreich) will es zukünftig Wasserstoff-Brennstoffzellenmodule prüfen und montieren.

Bis Ende 2022 will Hyvia eine jährliche Kapazität von 1.000 Brennstoffzellen erreichen, mit dem Bau von Wasserstoff-Tankstellen beginnen und Wasserstoff produzieren. „Wir sind seit mehr als zehn Jahren in Europa präsent und ein wichtiger Investor in die Entwicklung des europäischen Wasserstoff-Sektors. Wir haben unser Wachstum mit Hyvia in Partnerschaft mit der Renault-Gruppe beschleunigt. Gemeinsam unternehmen wir sinnvolle Schritte zur Bekämpfung des Klimawandels“, so der Plug-Power-CEO Andy Marsh.

Toyota präsentiert mobilen Wasserstoff-Tank

Toyota (WKN: 853510) hat einen mobilen Wasserstoff-Tank entwickelt, der vielseitig einsetzbar ist. Bisher ließen sich die Toyota-Tanks aufgrund strenger Sicherheitsvorschriften nur im Auto, aber nicht außerhalb verwenden.

Das neue System umfasst mehrere Hochdruck-Tanks aus mehrlagigem Hightech-Kunststoff, die den Wasserstoff bei einem Druck von 700 bar sicher speichern. Mögliche Einsatzgebiete könnten schwer zugängliche Gebiete sein, sodass auch dort zukünftig der Wasserstoffeinsatz möglich ist.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!