The Motley Fool

MSCI World ETF & Stagflation: 3 Depot-Updates für 10 schwierige Jahre

Foto: Getty Images

Einen MSCI World ETF kann man kaufen und für alle Ewigkeit liegen lassen. So wie es sich für eine passive Investition gehört.

Passiv, weil man auf praktisch allen wichtigen Ebenen keine Entscheidungen treffen muss. Und wer sich für nichts entscheidet, kann sich auch niemals falsch entscheiden.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Doch auch mit einem MSCI World ETF kann man auf die Nase fallen. In erster Linie dann, wenn man Anteile unter dem Einkaufspreis verkauft.

Oder besser gesagt: Verkaufen muss. Denn die Zeichen stehen auf Stagflation. Und die könnte so manchen ETF-Sparer über kurz oder lang zum Notverkauf zwingen. Wer sich frühzeitig vor dem finanziellen Supergau schützen möchte, darf sich von den drei folgenden Depot-Updates inspirieren lassen.

Alles wird teurer und du bist arbeitslos

Was ein MSCI World ETF ist, dürfte mittlerweile jeder wissen. Beim Wort Stagflation sehe ich hingegen oft viele Fragezeichen.

Kurz gesagt: Eine Stagflation ist eine Kombination aus stagnierendem Wirtschaftswachstum und hoher Inflation. Oder noch kürzer ausgedrückt: Alles wird teurer und du bist arbeitslos.

Vor allem in Deutschland riecht es stark nach Stagflation. Die Inflation hat sich auch hierzulande auf einen Rekordwert von über 5 % hochgearbeitet. Gleichzeitig sind die ZEW-Konjunkturerwartungen im März 2022 so stark gefallen wie nie zuvor.

In den 1970er-Jahren dauerte es rund zehn Jahre, um die Inflation wieder einzufangen. Sämtliche Maßnahmen zum Schutz eines MSCI World ETF müssen also mindestens ein Jahrzehnt wirken können.

3 Depot-Updates für 10 schwierige Jahre

Ein gut gefüttertes Cash-Polster ist mit Sicherheit die einfachste Lösung. Börsenlegende Warren Buffett hortet 140 Mrd. US-Dollar für schlechte Zeiten.

Wer jetzt zu 100 % in einem MSCI World ETF investiert ist, könnte also einfach ein paar Anteile verkaufen. Oder direkt zu Option Nummer 2 übergehen.

Denn mit dem freien Kapital könnte man sich auch gleich einen langfristig wirksamen Schutz gegen hohe Inflationsraten besorgen. Vor allem in den Bereichen Nicht-Basiskonsumgüter und Rohstoffe ist ein MSCI World ETF traditionell eher schwach investiert. Doch genau dort könnte die Inflation in den nächsten zehn Jahren für besonders starke Kurssprünge sorgen.

Mit einem iShares Diversified Commodity Swap UCITS ETF (WKN: A2DK6R) hätte man diese Schwäche leicht ausgebügelt. Oder man geht direkt den Weg, den man womöglich schon von Anfang an hätte gehen sollen.

Denn in der Stagflation mag der passive Investor leichte Beute sein. Der Investor mit dem Händchen für ausgewählte Aktien kann sich hingegen weitaus besser positionieren.

Wenn es so einfach wäre, würde ich sofort einen MSCI World ETF kaufen

Die Option Nummer 3 dürfte dem eingefleischten Liebhaber der passiven Investition sicher nicht gefallen. Ganz ehrlich: Mir gefällt eine Stagflation auch nicht.

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich jederzeit für eine Kombination aus niedriger Inflationsrate und moderatem Wachstum entscheiden. Wenn das für alle Ewigkeiten möglich wäre, würde ich sofort einen MSCI World ETF kaufen und nie wieder auf andere Dinge schauen.

Doch nur weil man passiv investiert, muss man nicht alles hinnehmen. Schon gar nicht ein ETF-Depot, das man womöglich im Laufe der nächsten zehn Jahre zwangsweise ausdünnen muss.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!