The Motley Fool

Hensoldt-Aktie und Rheinmetall-Aktie: Warum sie 89,9 % und 69,7 % gestiegen sind!

Der AMPV von Rheinmetall MAN Military Vehicles ist ein innovatives, hochflexibles und vielfältig nutzbares Führungs- und Funktionsfahrzeug
Quelle: Rheinmetall-Pressebild

Seit dem Russland-Einmarsch in die Ukraine hat sich auch an der Börse sehr viel verändert. Die meisten Aktien sind gefallen, Gold, weitere Metalle und Rohstoffe sind hingegen sprunghaft gestiegen. Aufgrund der hohen Gas- und Ölpreise sind auch Wasserstoff-Aktien wieder angezogen. Darüber hinaus profitierten vor allem Rüstungsaktien wie Hensoldt (WKN: HAG000) und Rheinmetall (WKN: 703000).

Konnten Anleger auf diese Entwicklungen reagieren? Kaum, aber wer antizyklisch handelt, hatte bereits im Vorfeld viele Aktien verkauft und war somit gut vorbereitet.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Eines lässt sich allerdings mit hoher Gewissheit sagen: Die Politik hat viele schwere Fehler begangen. „Wandel durch Annäherung“ ist komplett gescheitert. Diktaturen durch Handel aufzubauen, führt am Ende zu Übergriffen. Trotz aller Sanktionen hat sich Europa durch diese Art der Politik von russischem Gas abhängig gemacht und finanziert so auch heute noch Tag für den Tag den Krieg. Später könnte mit China ein noch viel größeres Problem auftreten. Auch hier sieht die Politik nur den wirtschaftlichen Nutzen und baut so eine militärische Supermacht auf.

Hensoldt und Rheinmetall profitieren vom Politikwechsel

Über viele Jahre hat Deutschland seine Bundeswehr abgebaut, sodass das Land kaum verteidigungsfähig ist. Nun ist die Politik aus ihrem Winterschlaf erwacht und erhöht die Rüstungsausgaben. So stellt die Bundesregierung plötzlich 100 Mrd. Euro für die Bundeswehr zur Verfügung. Im Ernstfall wäre dies viel zu spät und auch jetzt wird es Jahre dauern, bis Deutschland sich wieder angemessen verteidigen kann. Hensoldt- und Rheinmetall-Aktien profitieren davon. Allerdings haben die meisten Anleger den Anstieg verpasst und springen erst jetzt auf den fahrenden Zug auf. Großinvestoren wie KKR haben hingegen nach dem Kurssprung bereits Hensoldt-Aktien verkauft.

Auch zukünftig will Deutschland mehr als 2 % der Wirtschaftsleistung in die Verteidigung investieren. Neben Hensoldt und Rheinmetall profitieren auch Heckler&Koch, Diehl und Dynamit Nobel Defence vom plötzlichen Politikwechsel. In den USA gewinnen Raytheon Technologies (WKN: A2PZ0R), Lockheed Martin (WKN: 894648) oder Northrop Grumman (WKN: 851915) hinzu.

Rüstungsausgaben bleiben hoch

Die Rüstungsausgaben bleiben wahrscheinlich über einen längeren Zeitraum hoch. So rechnet Rheinmetall allein in Deutschland mit einem zusätzlichen jährlichen Umsatzpotenzial von bis zu 2 Mrd. Euro. 2021 verbuchte der Konzern einen Umsatz von 5.658 Mio. Euro, wodurch sich eine Steigerung um 35,3 % ergibt. Rheinmetall sieht kein Problem bei der Abarbeitung der zusätzlichen Aufträge. So kann das Unternehmen seine Produktion von zwei auf drei Schichten erhöhen und zusätzliche Mitarbeiter einstellen.

Hensoldt ist ein deutscher Hersteller von Sensorlösungen. 2021 wuchs der Umsatz um 22 % auf 1.474 Mio. Euro und der Auftragsbestand um 49 % auf 5.092 Mio. Euro. Auch ohne deutsche Zusatzaufträge strebt das Unternehmen 2022 einen Umsatz von 1,7 Mrd. Euro an. Wahrscheinlich wird es am Ende deutlich mehr sein.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!