The Motley Fool

Lass MSCI World nicht allein! Diese Aktien sind das ideale Upgrade

Glückliches Rentner-Ehepaar am Meer
Foto: Getty Images

Nicht vergessen: Es gibt nicht nur den MSCI World. Hast du beispielsweise in den letzten Jahren dein Geld in japanische Aktien gesteckt? Nein? Dann stehst du damit nicht allein.

Japanische Aktien waren in den letzten Jahren vom Radar vieler Anleger verschwunden. Auch in den Portfolios vieler institutioneller Investoren spielten sie nur eine Nebenrolle. Stattdessen bekam der MSCI World viel Aufmerksamkeit.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Japanische Aktien könnten bald ein starkes Comeback feiern

Sie haben sich zuletzt nicht nur gut entwickelt, sondern auch für die Zukunft Potenzial, finde ich. Schauen wir uns für die Details einmal den TOPIX an, den Tokyo Stock Price Index. Er erzielte in den vergangenen zehn Jahren eine jährliche Gesamtrendite von 13 %. Besser als japanische Aktien haben in diesem Zeitraum nur noch US-Werte im S&P 500 abgeschnitten. Bei ihnen liegt die Gesamtrendite bei 16,5 %. Die Renditen anderer Märkte lagen dagegen eher im mittleren einstelligen Bereich.

Selbst den MSCI World kann der TOPIX ausstechen

In den vergangenen sechs Monaten seit dem 2. August 2021 legte er immerhin 2,8 % zu. Der iShares Core MSCI World ETF (WKN: A0RPWH) kommt nur auf ein Plus von 1,4 %. Das ist natürlich keine außerordentliche Outperformance. Da gebe ich dir recht.

MSCI World

Aber ich denke, dass dieser Unterschied signifikant ist und uns Folgendes zeigt: Im japanischen Aktienmarkt steckt noch deutlich mehr Potenzial, als so mancher Anleger aktuell annimmt. Ich denke, die Chancen stehen gut, dass Japans Unternehmen in den kommenden Jahren noch viel Wachstumsfantasie bieten werden.

Zumindest solltest du dir über eine entsprechende Beimischung in deinem Depot Gedanken machen. Vor allem dann, wenn du bislang den größten Teil deines Vermögens auf den MSCI World setzt. Dass so etwas nicht gesund ist, zeige ich dir unter anderem hier.

Manche japanische Aktien haben mehr Potenzial als der MSCI World

Die Gründe dafür sind zahlreich. Prägend für das vergangene Jahrzehnt waren bedeutende Reformen, ausgelöst durch die Abenomics. Die Wirtschaft wurde vom Staat aus verschiedenen Richtungen gedrängt, höhere Gewinne zu erwirtschaften und die Unternehmen besser zu führen. Und das hat funktioniert, denke ich.

In den vergangenen zehn Jahren übertrafen das Gewinnwachstum und der Gewinnanstieg je Aktie im MSCI Japan Index jeden größeren Markt weltweit – auch den MSCI World und den S&P 500. Trotzdem sind die Gewinnspannen immer noch nur halb so hoch wie in den USA. Es gibt also Spielraum für weitere Fortschritte.

Höhere Margen sind nur ein Faktor

Der echte Wandel, der sich naturgemäß langsam vollzieht, ist das Umdenken in den Vorstandsetagen in ganz Japan. Ich habe den Eindruck, die Manager suchen neue Wege, um den lokalen und weltweiten Wettbewerb für sich zu entscheiden.

Zu lange schon laufen die Schwergewichte aus dem MSCI World den stolzen japanischen Konzernen davon. Das soll sich ändern, sagen Letztere.

Dieser neue Blick bringt umfassende Fortschritte auf allen Ebenen mit sich, seien es Geschäftsbereiche, Produkte oder die Bilanz. Viele japanische Unternehmen durchlaufen gerade einen Optimierungsprozess von beeindruckendem Ausmaß – um mehr mit weniger zu erreichen.

Viele japanische Aktien werden derzeit unterbewertet

Aus meiner Sicht spiegeln sich diese günstigen Entwicklungen bislang nicht angemessen in den Kursen japanischer Aktien wider. Die Reformen gehen weiter. Und die Aussichten für nachhaltiges Gewinnwachstum und satte Kapitalrenditen sind gut.

Das bedeutet nicht, jetzt auf Teufel komm raus in Japan zu investieren. Aber zumindest manch ein bislang vom MSCI World beherrschtes Portfolio benötigt jetzt womöglich ein Upgrade. Einen potenziellen Kandidaten dafür habe ich bereits gefunden.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Henning Lindhoff besitzt den iShares Core MSCI World ETF. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Wertpapiere.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!