The Motley Fool

1.000 US-Dollar übrig? So macht man daraus einen passiven Einkommensstrom im Jahr 2022

Bulle und Bär Aktien Bullenmarkt
Foto: Getty Images

Wichtige Punkte

  • Passives Einkommen kann dir helfen, einen Teil deines Bedarfs an aktivem Einkommen auszugleichen.
    REITs sind eine gute Möglichkeit, passives Einkommen zu erzielen.
  • Der Besitz eines Portfolios hochwertiger REITs kann dir einen stetig wachsenden passiven Einkommensstrom bescheren.

Der Tag hat nur so viel Zeit. Das schränkt deine Möglichkeiten ein, ein aktives Einkommen zu generieren, indem du mit deinem Job oder einer Nebenbeschäftigung Geld verdienst. Aufgrund dieser Einschränkungen ist es schwieriger, dein aktives Einkommen zu erhöhen. Du müsstest den Beruf wechseln, härter arbeiten oder mehr Zeit mit der Arbeit verbringen.

Andererseits erfordern viele passive Einkommensmöglichkeiten nur Geld. So kannst du einen Teil deines hart verdienten aktiven Einkommens nehmen und das Geld für dich arbeiten lassen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, passives Einkommen zu erzielen, ist die Investition in Immobilien. Und eine der kostengünstigsten Möglichkeiten ist die Investition in Immobilienfonds (REITs). Hier erfährst du, wie du mit REITs 1.000 US-Dollar in ein stetig wachsendes passives Einkommen verwandeln kannst.

REITs: Der perfekte Weg, um passives Einkommen zu erzielen

Der Kongress schuf in den 1960er Jahren REITs, damit jeder in einkommensschaffende Gewerbeimmobilien investieren kann. Diese Unternehmen müssen den Großteil ihres Einkommens aus Immobilien erwirtschaften und 90 % davon in Form von Dividenden an die Investoren ausschütten. Das bedeutet, dass REITs seit jeher attraktive Einkommensströme bieten. So hat der durchschnittliche REIT derzeit eine Dividendenrendite von mehr als 3 % und damit doppelt so viel wie die durchschnittliche Aktie des S&P 500.

Vier großartige REITs für passives Einkommen

Es gibt über 200 öffentlich gehandelte REITs. Das kann die Entscheidung, welche man kaufen sollte, zu einer großen Herausforderung machen. Eine Handvoll REITs zeichnet sich jedoch durch ihre Fähigkeit aus, ein wachsendes Dividendeneinkommen zu erzielen. Vier meiner persönlichen Favoriten für passives Einkommen sind AvalonBay Communities (WKN:914867), Realty Income (WKN:899744), W.P. Carey (WKN:A1J5SB) und SL Green Realty (WKN:A140F6).

AvalonBay ist ein führender Wohn-REIT, der sich auf den Besitz von Wohnungen in einigen der größten und am schnellsten wachsenden Städte Amerikas konzentriert. Der REIT hat seine Dividende zwar nicht jedes Jahr erhöht, aber seit seinem Börsengang im Jahr 1994 ist sie jährlich um 5 % gestiegen. Außerdem sind Wohnungen in der Regel relativ risikoarme Immobilieninvestitionen, die von der wachsenden Nachfrage nach Wohnraum bedingt werden. AvalonBay ist einer der besten Betreiber des Sektors mit einem qualitativ hochwertigen Portfolio in bester Lage und einem erstklassigen Finanzprofil.

Realty Income ist eine passive Einkommensmaschine. Sie zahlt eine monatliche Dividende, die sie seit mehr als 25 Jahren in Folge erhöht hat, was sie zu einem Dividenden-Aristokraten macht. Insgesamt hat Realty Income die Dividende seit seinem Börsengang 114 Mal erhöht, darunter in den letzten 97 aufeinanderfolgenden Quartalen, wobei die Dividende jährlich um 4,5 % stieg. Der Einzelhandels-REIT besitzt ein breit gefächertes Portfolio von Einzelhandelsgebäuden (z. B. Lebensmittelgeschäfte, Baumärkte und Convenience Stores) und Gewerbeimmobilien. Außerdem verfügt er über eine erstklassige Bilanz.

W.P. Carey hat seine Dividende seit dem Börsengang im Jahr 1998 jedes Jahr erhöht. Der REIT besitzt ein breit gefächertes Portfolio mit Bürogebäuden, Lagerhallen, Produktionsstätten, Selfstorage, Einzelhandelsflächen und vielen anderen Objekten. Er vermietet diese Gebäude im Rahmen von Triple-Net-Kontakten an hochwertige Mieter, die für die Instandhaltung des Gebäudes, die Grundsteuer und die Gebäudeversicherung verantwortlich sind. Diese Faktoren ermöglichen es W.P. Carey, stetige Mieteinnahmen zu erzielen.

SL Green ist der größte Bürovermieter Manhattans. Der Büro-REIT besitzt einige der besten Bürogebäude im Big Apple, die an hochwertige Mieter vermietet sind. Obwohl der Bürosektor während der Pandemie in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist das Büro für die Unternehmen nach wie vor unverzichtbar für ihre Geschäftstätigkeit. Aus diesem Grund hat SL Green weiterhin neue und erneuerte Mietverträge für seine Gebäude abgeschlossen. Der Büro-REIT kann außerdem auf eine lange Geschichte von Dividendenerhöhungen zurückblicken und hat kürzlich seine 11. jährliche Erhöhung vorgenommen.

Ein kleiner Schritt zur passiven Einkommensfreiheit

Nachdem wir uns nun mit diesen REITs befasst haben, wollen wir einen Blick darauf werfen, wie der passive Einkommensstrom aussehen würde, wenn du 1.000 US-Dollar investieren würdest, die gleichmäßig auf die vier REITs verteilt werden:

REIT aktuelle Dividendenrendite erwartetes jährliches Einkommen
AvalonBay Communities 2,5 %  6,35 USD
Realty Income 4,2 %  10,38 USD
W.P. Carey 5,3 %  13,28 USD
SL Green 4,6 %  11,43 USD
Total 4,1 %  41,43 USD

DATENQUELLE: GOOGLE FINANCE UND BERECHNUNGEN DES AUTORS.

Ich weiß, was du jetzt vielleicht denkst: 40 US-Dollar sind nicht viel Geld. Aber verachte nicht die kleinen Anfänge. Für dieses Geld müsstest du nicht arbeiten und es ist viel mehr, als du auf einem Giro- oder Sparkonto verdienen würdest, wenn man bedenkt, wie niedrig die Zinsen heutzutage sind.

Und was noch wichtiger ist: Es ist der Beginn dessen, was in der Zukunft zu einem noch größeren passiven Einkommensstrom werden könnte. Diese REITs haben eine lange Tradition, ihre Dividenden jedes Jahr zu erhöhen. Wenn du diese Dividenden in den Kauf weiterer Aktien reinvestierst und mehr von deinem hart verdienten Geld für den Kauf passiver einkommenserzeugender Anlagen verwendest, kann sich das im Laufe der Zeit summieren.

Beginne heute mit dem Aufbau von passivem Einkommen

Wenn du heute damit beginnst, passives Einkommen zu erzielen, kannst du einen Teil der Zeit freimachen, die du derzeit mit dem Erzielen von aktivem Einkommen verbringst. Das geht zwar nicht von heute auf morgen, aber mit der Zeit kannst du ein passives Einkommensportfolio aufbauen, das eine beträchtliche Menge an Geld abwirft. Das Wichtigste ist, dass du damit anfängst, und die Investition von 1.000 US-Dollar in diese REITs ist ein guter Anfang.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Premium-Beratungsdienstes von Motley Fool abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar unsere eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Matthew DiLallo auf Englisch verfasst und am 16.01.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

The Motley Fool empfiehlt AvalonBay Communities. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!