The Motley Fool

Wer möchte nicht 1 Million US-Dollar im Ruhestand? Mit 100.000 US-Dollar in diesen 3 Aktien kann das in zehn Jahren klappen

Passives Nebeneinkommen mit Aktien
Foto: Getty Images

Wichtige Punkte

  • Um eine 10-fache Rendite zu erzielen, muss man in großen Branchen nach disruptiven Unternehmen in der Frühphase suchen.
  • Die Gesundheitsbranche ist Billionen von Dollar wert.
  • Diese Unternehmen stehen noch am Anfang der Reise und haben noch Jahre des Wachstums vor sich.

Laut Verified Market Research ist der Gesundheitsmarkt für Verbraucher weltweit eine Multibillionen-Dollar-Branche, die sich bis 2028 verdoppeln könnte, was bedeutet, dass es für geduldige Investoren viele Möglichkeiten gibt. Unternehmen, die innovative Produkte und Dienstleistungen anbieten, die die Behandlung von Patienten verbessern, können lebensverändernde Renditen erzielen, wenn sie frühzeitig erkannt werden.

Es braucht nur ein paar Homeruns, um einen Anleger wohlhabend zu machen. Hier sind drei spannende Gesundheitsaktien, die das Potenzial haben, sich in den nächsten zehn Jahren zu verzehnfachen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. InMode

Die Veränderung des menschlichen Körpers ist eine Industrie, die mindestens bis 800 v. Chr. zurückreicht. Zum Glück sind die Techniken und Geräte, die wir heute verwenden, viel besser als in früheren Jahren. InMode (WKN: A2PP3A) entwickelt und baut Maschinen für die nichtinvasive Chirurgie, die mit einer patentierten Radiofrequenztechnologie Fettgewebe unter der Haut schmelzen lassen.

Das Unternehmen expandiert schnell und verzeichnete in den letzten drei Jahren ein durchschnittliches Umsatzwachstum von fast 57 %. Die Geschäftsführung erwartet für das Gesamtjahr 2021 einen Umsatz von 347 Mio. US-Dollar, das sind 68 % mehr als im Jahr 2020 und ein Zeichen dafür, dass sich das Umsatzwachstum weiter beschleunigt.

Inzwischen ist das Unternehmen bereits profitabel. Für 2021 rechnet es mit einem (bereinigten) Nicht-GAAP-Gewinn von 165 bis 167 Mio. US-Dollar und einer beeindruckenden Nettogewinnmarge von 48 %. Mit anderen Worten: InMode ist ein schnell wachsendes, gesundes Unternehmen, das mit seinem Wachstum auch weiterhin Barmittel generieren sollte, die es zur Steigerung des Shareholder Value nutzen kann.

Anleger sollten beachten, dass InMode mit einer Marktkapitalisierung von knapp über 4 Mrd. US-Dollar ein relativ kleiner Wert ist. Allein der weltweite Markt für kosmetische Chirurgie ist heute 49 Milliarden US-Dollar wert, sodass die geschätzten 347 Millionen US-Dollar Umsatz von InMode im Jahr 2021 viel Potenzial für zukünftiges Wachstum lassen. Wenn die nichtinvasiven Geräte des Unternehmens weiterhin veraltete medizinische Verfahren ersetzen, könnte die Aktie in den nächsten zehn Jahren eine 10-fache Rendite erzielen.

2. GoodRx

Das Pharmageschäft ist einer der kompliziertesten Aspekte des Gesundheitsbereichs in den Vereinigten Staaten. Die beweglichen Teile reichen von den Herstellern bis zu den Händlern, Versicherungen, Apotheken und mehr. Komplizierte und aufgeblähte Industrien können schlecht für die Verbraucher sein, und GoodRx Holdings (WKN:A2QBX9) versucht, dieses Problem zu lösen. Über seine Website und App können Verbraucherinnen und Verbraucher Arzneimittelpreise online vergleichen und Rabatte auf ihre Rezepte erhalten.

GoodRx zieht schnell viele Menschen auf seine Plattform. Das Unternehmen hat vor Kurzem die Ergebnisse zum dritten Quartal 2021 bekannt gegeben, in dem die Zahl der monatlich aktiven Nutzer im Vergleich zum Vorjahr um 31 % und die Zahl der Abonnements um 68 % gestiegen ist. Dadurch stieg der Umsatz um 39 % gegenüber dem Vorjahresquartal. GoodRx ist auch profitabel und verdiente 39,7 Millionen US-Dollar bei einem Umsatz von 195,1 Millionen US-Dollar. Das entspricht einer Gewinnmarge von 20 %.

Für das gesamte Jahr prognostizieren die Analysten einen Umsatz von 750 Millionen US-Dollar, was nur einen Bruchteil des 524 Milliarden US-Dollar schweren Marktes für verschreibungspflichtige Medikamente in den USA ausmacht. GoodRx ist nur ein Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 10 Milliarden US-Dollar, also gibt es noch viel Potenzial für Wachstum. Die Unternehmensleitung ist auch bereit, das Geschäft auf neue Märkte auszudehnen und eine Plattform für Telemedizin einzuführen, die sich noch in der Anfangsphase befindet. Wenn GoodRx zu einem unverzichtbaren Instrument für Gesundheitskunden in den USA wird, könnte die Aktie in den kommenden Jahren enorm an Wert gewinnen.

3. Teladoc

Die Telemedizin war ein großer Gewinner während der COVID-19-Lockdowns im Jahr 2020, und die Telemedizin-Plattform Teladoc Health (WKN:A14VPK) hat davon profitiert. Das Unternehmen bietet Patienten einen digitalen Zugang zur Gesundheitsversorgung und ist hauptsächlich in den Vereinigten Staaten tätig, hat aber auch eine kleine, wachsende internationale Präsenz. Die Patienten können eine medizinische Grundversorgung in Anspruch nehmen, Fachärzte konsultieren und Beratung und psychologische Betreuung in Anspruch nehmen.

TDOC Umsatz (QUARTERLY im Jahresvergleich GROWTH) DATA BY YCHARTS

Das obige Diagramm verdeutlicht den Schub, den Teladoc durch die Pandemie erhalten hat: Die Zahl der Besuche im Bereich der Telemedizin stieg im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 156 %, während der Umsatz um 98 % zunahm. Das Umsatzwachstum verlangsamt sich allmählich wieder, da es keine großangelegten Lockdowns mehr gibt. Dennoch wuchs Teladoc vor der Pandemie um 30 bis 40 % pro Jahr, und die Geschäftsführung geht davon aus, dass das Unternehmen in den nächsten Jahren ein Umsatzwachstum von 25 bis 30 % pro Jahr erzielen wird. Das Unternehmen ist noch nicht profitabel, investiert aber kräftig, um zu wachsen, und die Anleger sollten darauf achten, dass die Nettoverluste in den nächsten Jahren sinken.

Die Teladoc-Aktie wurde von den Anlegern stark verkauft, nachdem sich das Wachstum nach den Lockdowns verlangsamt hatte und das Unternehmen Ende 2020 Livongo, ein Unternehmen für Gesundheitstechnologie, für 18,5 Mrd. US-Dollar übernommen hatte. Die Marktkapitalisierung der Aktie von 13 Mrd. US-Dollar ist heute geringer als die Übernahme selbst und zeigt, wie stark sie im letzten Jahr gefallen ist.

Dennoch gibt es Gründe für Optimismus. Teladoc verfügt über ein globales Netzwerk und hat gerade Primary360 eingeführt, eine integrierte Plattform, die den Patienten vollen Zugang zu seinen digitalen Dienstleistungen bietet. Wenn Primary360 erfolgreich ist und Teladoc auf dem Weg zur Rendite vorankommt, könnte die Aktie in den nächsten Jahren ein großer Gewinner sein.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Motley Fool Premium-Beratungsdienstes abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.
Dieser Artikel wurde von Justin Pope auf Englisch verfasst und am 13.01.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Justin Pope besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt GoodRx Holdings, Inc., InMode Ltd. und Teladoc Health.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!