The Motley Fool

Dividendenaktien Fresenius & Münchener Rück: Interessante Insider-Trades!

Verkaufen oder Kaufen?
Foto: Getty Images

Fresenius (WKN: 578560) und die Münchener Rück (WKN: 843002) sind grundsätzlich attraktive Dividendenaktien im DAX. Nicht nur deren Ausschüttungsrenditen könnten jetzt attraktiv sein. Nein, sondern auch deren Historien und das Geschäftsmodell sind möglicherweise ziemlich spannend.

Die Dividende von Fresenius und der Münchener Rück ist jedoch aktuell nicht die einzige Gemeinsamkeit. Nein, auch Insider-Trades sind ein Merkmal, weshalb man jetzt als Foolisher Investor auf die Aktien blicken könnte. Riskieren wir einen Blick auf die Schlagzeilen. Beziehungsweise schauen einmal, ob die Richtung der Transaktionen ebenfalls ähnlich aussieht.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Fresenius: Insider in Verkaufslaune!

Man mag es mit Blick auf den Aktienkurs der Fresenius-Aktie kaum glauben: Aber ein Insider ist weiterhin in Verkaufslaune. Wie Börse Online derzeit berichtet, hat das Vorstandsmitglied Francesco de Meo offenbar weitere 5.000 Aktien für umgerechnet rund 190.000 Euro veräußert. Das seien, wie es dort weiter heißt, nicht die einzigen Aktivitäten des Top-Funktionärs gewesen. In diesem Jahr habe es weitere Verkaufstranchen gegeben.

Insgesamt belaufe sich das Verkaufsvolumen bei der Fresenius-Aktie und von De Meo auf über 1 Mio. Euro. Und das, obwohl die Aktie derzeit mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis um ca. 12 bewertet ist und gegenwärtig auf eine Dividendenrendite von deutlich über 2 % kommt. Sowie auf ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von nicht einmal 0,6.

Wenn ich mir daher die Fresenius-Aktie ansehe, so käme mir persönlich eins nicht in den Sinn: Verkaufen. Die fundamentale Bewertung des DAX-Dividendenaristokraten erscheint mir fast schon zu preiswert. Vor allem für die defensive Klasse als Gesundheitskonzern mit weitgehend stabilen Ergebnissen während der Pandemie. Der möglichen Aussicht auf ein moderates Wachstum und der adeligen Dividende. Ein Kauf wäre für mich jedenfalls die naheliegendere Wahl.

Münchener Rück: Zwei Insider in Kauflaune!

Bei der Aktie der Münchener Rück zeigten sich zwei Insider wiederum in Kauflaune. Konkret sind es mit Nicholas Gartside und Achim Kassow der Chief Investment Officer und der Leiter des Ressorts Asia Pacific and Africa sowie Central Procurement und Services gewesen. Auch das Volumen ist hier nicht gerade uninteressant.

Gartside hat gemäß Börse Online 750 Aktien der Münchener Rück für rund 190.000 Euro gekauft, Kassow wiederum für rund 50.000 Euro 200 Aktien am Rückversicherungskonzern. Ein zumindest interessantes Volumen für die Insider, wobei es die Kaufentscheidungen in Summe sind, die für mich ein interessantes Bild zeichnen.

Damit honorierten die Top-Funktionäre möglicherweise auch die starken Quartalszahlen, selbst im schwierigen Jahr 2021. Sowie die Aussicht auf eine günstige Bewertung. Ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von knapp über 12 und eine Dividendenrendite von 4 % könnten durchaus attraktiv sein. Vor allem mit einem moderaten Wachstum und der Dividendenqualität, die von der Aktie der Münchener Rück ausgeht. Immerhin zahlt der Rückversicherungskonzern bereits seit über einem halben Jahrhundert stets eine Zahlung auf Niveau des Vorjahres (mindestens!) aus.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Fresenius und der Münchener Rück. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!