The Motley Fool

Dividendenaktie General Mills: 3-Mrd.-US-Dollar-Deal für mehr Wachstumsfokus?

Nestlé
Foto: Getty Images

Die Dividendenaktie von General Mills (WKN: 853862) könnte für Foolishe Investoren weiterhin interessant sein. Auch wenn es zuletzt kein Dividendenwachstum gegeben hat: Mit locker über 3 % Dividendenrendite und einem moderaten Ausschüttungsverhältnis schreit das Gesamtpaket quasi nach einem Besser-als-nix und defensiver Klasse.

Allerdings könnte es Wachstum für General Mills geben. Der US-amerikanische Lebensmittelkonzern ist derzeit dabei, sich auf Wachstumsmärkte zu konzentrieren. Dabei setzt das Management vor allem auf Tiernahrung, aber ist auch bereit, sich von Marken und Produkten zu trennen, die nicht mehr das liefern, was man sich erhofft hat.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Jetzt scheint es zum Wochenende erneut einen interessanten Deal zu geben. Einen, der mit 3 Mrd. US-Dollar grundsätzlich ein solides Gewicht besitzen könnte. Riskieren wir einen Blick darauf, was Foolishe Investoren dazu wissen sollten.

Dividendenaktie General Mills: Teilverkauf …?

Zunächst ist es der US-amerikanische Nachrichtendienst Bloomberg, der in eine entsprechende Richtung titelt. Die Sache scheint nicht bestätigt zu sein, allerdings sucht das Management offenbar nach einem Käufer für ein gewisses Produktportfolio. Und möchte dafür 3 Mrd. US-Dollar erlösen.

Im Fokus des Managements von General Mills scheinen dabei unter anderem Marken wie Progresso Soup und Helper. Zwei anscheinend nicht mehr benötigte Marken aus dem doch mit ca. 100 Marken üppigen Produktportfolio. Derzeit lieferten sie wohl nicht mehr das, was man langfristig vorhat, vermutlich Wachstum oder eine wachstumsstärkere Perspektive.

So arbeite General Mills der Meldung nach bereits mit Goldman Sachs zusammen, um einen Deal und die Optionen auszuloten. Zudem könnten noch kleinere Namen aus dem Produktportfolio dazukommen, je nachdem, wie man sich letztlich entscheidet.

Möglicherweise möchte General Mills je nach Interessenlage auch weitere Produkte und Marken verkaufen. Auch das mit dem Ziel, sich auf neuere Märkte und wachstumsstärkere Produkte zu konzentrieren. Mit den 3 Mrd. US-Dollar könnte man durchaus eine Menge erreichen, wenn man diese Mittel entsprechend reinvestiert.

Ein cleverer, marktüblicher Ansatz

Dass sich Lebensmittelkonzerne wie General Mills neu erfinden und ausrichten, ist eigentlich nicht sonderlich neu. Aber trotzdem: Die Konsumgewohnheiten scheinen sich zu verändern und Wachstum ist bei den etablierten Produkten weniger möglich. Neue Märkte wie Veganes oder auch Tiernahrung können langfristig stabilere Wachstumsmöglichkeiten bieten. Vielleicht verlieren die Konzerne damit ihre defensive Klasse und Stabilität. Aber vergessen wir nicht: Das Kerngeschäft steht nicht vor dem Verkauf.

Insofern können wir diese Nachricht positiv werten. Zumindest, wenn das Management von General Mills es schafft, diese Mittel in zukünftiges Wachstum zu investieren. Das ist die Mission, die der US-amerikanische Lebensmittelkonzern jetzt in den nächsten Wochen, Monaten und vielleicht ein, zwei Jahren besitzt.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von General Mills. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!