The Motley Fool

Dividendenaktie Allianz: Krypto-Experimente

Coins
Foto: Getty Images.

Es scheint spannende Neuigkeiten bei der Allianz-Aktie (WKN: 840400) zu geben, wobei wir eines vorab klären sollten. Im Moment bleibt der DAX-Versicherer ein Spielball rund um News, die von der Structured-Alpha-Causa herrühren. Das ist kurz- bis mittelfristig für den Erfolg und das Ergebnis eines einzelnen Geschäftsjahres wichtig.

Auch das weiterhin intakte Kerngeschäft sollten Foolishe Investoren nicht außer Acht lassen. Wobei sich genau hier jetzt bei einem Vermögensverwalter spannende Neuigkeiten zu ergeben scheinen. Offenbar wagt eine Tochtergesellschaft Krypto-Experimente. Riskieren wir einen Blick darauf, was Foolishe Investoren dazu wissen sollten.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Allianz-Aktie: Erste Krypto-Experimente

Wie aus einem CNBC-Interview mit dem Chief Investment Officer von PIMCO, einer Tochtergesellschaft der Allianz-Aktie, hervorgeht, beschäftige man sich mit dem Krypto-Thema. PIMCO ist neben Allianz Global Investors eine der zwei großen Tochtergesellschaften im Vermögensverwaltungsbereich. Und insofern gewiss nicht unwesentlich.

Aber wie auch immer: Gemäß dem Interview möchte man selbst gewisse Kryptowährungen handeln. Zunächst werde man dabei auf einen Trendfolge-Ansatz setzen. In Zukunft sei jedoch auch geplant, mehr Man-Power und Know-how in diesem Bereich zu etablieren. Möglicherweise, um mit fundamentalen Analysen die Rendite noch zu steigern.

Wie der Vermögensverwalter der Allianz-Aktie beziehungsweise der Funktionär weiter ausführt, sei das Vorhaben jedoch ein schrittweiser Prozess. Zunächst seien deshalb kleine Schritte angedacht. Und genau das dürfte wesentlich für die Einschätzung Foolisher Investoren sein.

Keine große Sache

Dass die Allianz-Aktie in den Krypto-Markt einsteigt, ist daher bestenfalls ein Mosaik-Teilchen. Im Endeffekt ist es lediglich ein Vermögensverwalter hinter dem Versicherungskonzern, der auf der Suche nach Rendite neue Märkte für sich entdeckt. Und sich per kleine Schritte rüstet, um auch hier Fuß fassen zu können.

Foolishe Investoren bleiben besser bei den Big Points. Natürlich kann auch dieser Markt Wachstum bringen. Oder ein höheres verwaltetes Volumen für PIMCO, wenn man einen Teil der Krypto-Gemeinde abholen kann. Aber im Endeffekt scheinen es eher kleine, unwesentliche Schritte zu sein, die die Tochtergesellschaft hier geht.

Allianz-Aktie: Das ist entscheidender!

Entscheidender mit Blick auf die Allianz-Aktie sind daher, wie gesagt, die Structured Alpha Fonds und der Ausgang des Verfahrens. Aber auch das eigentlich intakte Geschäftskonzept mit einer Ergebnisprognose zwischen 11 und 13 Mrd. Euro im laufenden Geschäftsjahr sollte Foolishe Investoren aufhorchen lassen.

Zudem ist die Allianz-Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von nicht einmal 11 und einer Dividendenrendite von ca. 4,8 % alles andere als teuer bewertet. Auch das könnte einen näheren Blick wert sein. Wenn du möchtest, auch wegen der Krypto-Geschäfte. Oder vielleicht, positiver und abstrakter ausgedrückt, weil das Management bereit ist, auch neuen Märkten eine Chance zu geben.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!