The Motley Fool

Dieser „Service“ der Roku-Aktie könnte die Anziehungskraft der Plattform erhöhen

Streaming-TV Fernbedienung
Foto: The Motley Fool

Die Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) besitzt zugegebenermaßen eine gewisse Anziehungskraft, wenn es um die Streaming-Plattform geht. Mehr als 55 Mio. Streamer setzen bereits auf die gleichnamige Plattform. Ohne Zweifel ein großer Nutzerkreis, der außerdem ansprechend monetarisiert wird.

Für die Roku-Aktie geht es weiterhin um Wachstum. Sowie um die Monetarisierung und die Qualität des Ökosystems. Inhalte sollen ein Unterschied beim Plattformbetreiber sein. Damit schließt das Management zu den klassischen Streaming-Diensten ein kleines bisschen auf.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Allerdings zeigt jetzt ein weiterer Service, dass das Management der Roku-Aktie die Streamer und das Nutzererlebnis in den Vordergrund rückt. Es mag zugegebenermaßen lediglich eine kleine Mitteilung sein. Für mich ist sie dennoch gewichtig.

Roku-Aktie: Ein netter Service

Wie wir mit Blick auf die Roku-Aktie jetzt, zur Mitte des Monats Oktober, festhalten können, startet das Management jetzt erneut Roku Recommends. Dabei handelt es sich um kurze, ca. 15-minütige, wöchentliche Episoden, die nur einen Zweck haben: Den Nutzern zu zeigen, was sie potenziell interessieren könnte.

Das Management setzt dabei auf Daten, die man über das eigene Ökosystem gewinnt. Über diese Daten möchte man Favoriten und TV-Trends erkennen und ableiten. Und den Zuschauern bei der Frage helfen: Was soll ich bloß als Nächstes für eine Serie oder einen Spielfilm schauen?

Ohne Zweifel eine Frage, die sich jeder Streamer früher oder später stellt. Besonders bemerkenswert finde ich dabei jedoch, dass das Management der Roku-Aktie auch für diesen Service die eigenen Daten nutzt. Das Konzentrieren auf das Nutzerverhalten und die Datenanalyse könnte sich auch hier auszahlen. Nicht unbedingt finanziell. Aber eben mit Blick auf die Qualität, die von der Streaming-Plattform ausgeht.

Den Streamer im Fokus

Wie gesagt: Es ist nur eine kleine Mitteilung. Mit diesen 15-minütigen Episoden wird das Management es kaum schaffen, mehr Umsatz zu generieren. Oder den Gewinn zu steigern. Oder was auch immer. Es ist einfach nur eine neue Möglichkeit, um die gewonnenen Daten des eigenen Ökosystems für die Plattform und die Nutzer zu verwenden. Aber das ist entscheidend.

Das Management der Roku-Aktie ist nutzerzentriert. Man möchte herausfinden, was die Zuschauer wollen und was nicht. Damit könnte man das eigene Ökosystem qualitativ und langfristig stärken. So hat sich das Top-Management beispielsweise auch dafür entschieden, nicht auf Sprachsteuerung zu setzen. Ganz einfach weil man der Überzeugung ist, dass eigentlich niemand wirklich mit seinem Smart-TV sprechen möchte.

Auch das kann letztlich ein Wettbewerbsvorteil für die Roku-Aktie sein. Ein starker Fokus auf die Nutzer und die Kunden hat sich auch bei anderen Unternehmen und Weltkonzernen bereits ausgezahlt. Gut, dass diese Streaming-Plattform diesem Beispiel folgen möchte.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!