The Motley Fool

906 Euro Dividende: Warum & Wie

Euro Geldscheine
Foto: Getty Images

906 Euro Dividende pro Monat kann ein interessantes Ziel sein. Das Warum können wir relativ einfach erklären: Vor einiger Zeit kursierte als durchschnittliche Rente mal ein Wert in der gleichen Höhe. Seitdem ist das für mich eine Messlatte, um besser und vor allem für einen wohlhabenderen Ruhestand vorzusorgen.

Die andere Frage ist: Wie kann man eine monatliche Dividende von 906 Euro bekommen beziehungsweise was muss man dabei berücksichtigen? Sehr Foolishe Fragen, denen wir im Folgenden auf den Grund gehen wollen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

906 Euro Dividende: Die große Rechnerei

Wir können uns dem Thema der 906 Euro natürlich in gewisser Weise nur theoretisch nähern. Ich selbst kenne weder dein Portfolio noch deine durchschnittliche Dividendenrendite oder auch andere Komponenten. Die Steuer, zum Beispiel. Deshalb müssen wir es ein wenig abstrakt halten.

Das, was wir jedoch noch konkret sagen können, ist das Folgende: Für 906 Euro Dividende pro Monat benötigt man eine Gesamtausschüttung von 10.872 Euro. Dabei handelt es sich noch um die einfache Mathematik. Jetzt wird es ein bisschen schwieriger.

Nämlich dahin gehend, was man für 906 Euro Dividende pro Monat benötigt. Für 10.872 Euro Ausschüttungssumme pro Jahr sind bei 3 % Dividendenrendite netto (!) 362.400 Euro notwendig. Wir erkennen ziemlich schnell, dass es sich hierbei eher um ein ambitioniertes Ziel handelt, das man nicht so einfach aus dem Ärmel schütteln kann. Je nachdem, mit welcher Dividendenrendite man als Investor durchschnittlich kalkuliert, können andere Ergebnisse möglich sein.

Aber vervollständigen wir noch unsere Beispielrechnung: Um auf die besagten 362.400 Euro Gesamtvermögen zu kommen, benötigte man als Investor über 25 Jahre und bei einer durchschnittlichen Rendite von 7 % p. a. 460,03 Euro. Auch hier kann es je nach Zeit und Rendite andere Werte geben. Ein Sparplanrechner ist mit Sicherheit hilfreich.

Es geht um mehr als nur das!

Die 906 Euro Dividende pro Monat zu erhalten ist jedoch mehr als nur das theoretische Kalkulieren. Im Endeffekt muss ein Investor weitere Entscheidungen treffen beziehungsweise gewisse Dinge beherzigen. Wir haben gerade beispielsweise von einer Netto-Dividendenrendite von 3 % gesprochen. In der Praxis hieße das einen Bruttowert von 4 % oder mit Kirchensteuer und gegebenenfalls Soli noch ein Quäntchen darüber hinaus. Insofern ist es nicht einfach, hohe Werte unterm Strich zu erhalten.

Aber auch der Ansatz kann divergieren. Manche setzen beispielsweise auf hohe Dividendenrendite mit Reinvestitionen. Andere Investoren auf Dividendenwachstum, das die Rendite langfristig orientiert steigert. Hier gilt natürlich: Viele Wege führen nach Rom.

906 Euro Dividende können jedenfalls vielleicht auch für dich ein Stichwort sein, dass dir zumindest die Dringlichkeit der privaten Altersvorsorge bewusst macht. Ich möchte jedenfalls nicht im Alter von einem Betrag in gleicher Höhe leben müssen.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!