The Motley Fool

Rivian-Aktie: Haben frühe Anleger die Chance auf einen Verzehnfacher?

Camping mit dem Rivian R1T
COPYRIGHT © RIVIAN AUTOMOTIVE

Wer Ende 2019, vor nicht einmal zwei Jahren, in die Tesla-Aktie (WKN: A1CX3T) investierte, hat seine Investition bis heute verzehnfacht (Stand: 14. Oktober 2021). Investoren, die die Anteile am Elektroautohersteller nach dem Börsengang zu Kursen von 3,50 Euro gekauft haben, konnten bis heute sogar einen Ver-200-Facher realisieren. Nun steht mit Rivian ein weiterer junger Elektroautohersteller in den IPO-Startlöchern. Doch vieles spricht dafür, dass die Rivian-Aktie die Tesla-Story nicht wiederholen kann.

Alle Infos zum Rivian-IPO

Das Start-up aus Michigan hat Anfang Oktober seinen Antrag auf Börsenzulassung veröffentlicht und somit eine weitere Hürde zum Börsengang genommen. Zur möglichen Börsenbewertung gibt es noch keine offiziellen Angaben. Medien berichten jedoch, dass die Rivian-Aktie auf einen Marktwert von 80 Mrd. US-Dollar kommen und beim IPO fünf bis acht Milliarden US-Dollar einsammeln könnte. Als möglicher Zeitpunkt für den Rivian-IPO wird Ende November genannt.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Rivian präsentiert sich öffentlich als Elektroautomarke für Abenteurer und begann kürzlich, nach mehrmaligen Verzögerungen, mit der Serienproduktion des Pick-ups R1T. Er soll auf eine Reichweite von bis zu 640 Kilometern kommen und in das Grundversion 67.500 US-Dollar kosten. Weitere Modelle werden ein SUV namens R1S sowie ein Lieferwagen sein. Für Letzteren hat sich Rivian einen wertvollen Großauftrag von Partner und Geldgeber Amazon über 100.000 Fahrzeuge gesichert.

Lohnt sich die Rivian-Aktie für Anleger?

Pick-ups und SUVs sind die beliebtesten Fahrzeugtypen in den USA. Die Research-Firma Valuates Reports bezifferte allein den US-amerikanischen Markt für Pick-ups im Jahr 2019 auf 166 Mrd. US-Dollar. Bis Mitte des Jahrzehnts dürften die Umsätze mit den Pritschenwagen sogar die 200-Milliarden-Grenze überschreiten. Mit einem Investment in die Rivian-Aktie könnten sich Anleger also Anteile an einem wachsenden Unternehmen mit einem großen Zielmarkt sichern.

Bereits im August 2020 besaß Rivian rund 30.000 kostenpflichtige Vorbestellungen für den R1T. Mittlerweile dürften es deutlich mehr sein. Weiterhin sorgt die Großbestellung seitens Amazons für einige Planungssicherheit. Das sollte am Rivian-IPO interessierten Investoren gefallen.

Elektroauto-Start-ups bergen Risiken

Gleichzeitig sollten Anleger jedoch nicht die Fallstricke eines Investments in die Rivian-Aktie übersehen. Denn allein im ersten Halbjahr 2021 hat das Start-up eine Milliarde US-Dollar verbrannt. Insgesamt hat das Unternehmen bereits 10,5 Mrd. US-Dollar von Investoren erhalten und noch kein einziges Fahrzeug an Kunden ausgeliefert.

Und auch der zukünftige Erfolg ist nicht garantiert. Lordstown Motors (WKN: A2QGHG) beispielsweise ging erst vor einem Jahr an die Börse und steht aktuell vor großen finanziellen Schwierigkeiten. Damit sie in der kapitalintensiven und margenschwachen Automobilbranche nicht von den großen Haien zerfleischt werden, müssen Automobil-Start-ups eine kritische Größe erreichen. Das Hochfahren der Produktion auf ein nachhaltiges Niveau ist wiederum ein extrem schwieriges Unterfangen – Tesla wäre daran 2018 fast gescheitert und war nur wenige Wochen von der Insolvenz entfernt. Die gleichen Herausforderungen werden auch Rivian bevorstehen. Das sollten Investoren, die in die Rivian-Aktie investieren möchten, unbedingt wissen.

Insgesamt scheint mir wenig für ein Investment in den Rivian-IPO zu sprechen. Denn mit Nikola (WKN: A2P4A9), Lordstown und Canoo (WKN: A2QJX1) gibt es genügend Beispiele für gefloppte Elektroauto-IPOs. Die Gründe dafür haben wir vorhin kennengelernt. In diesem Kontext scheint die angeblich angepeilte Marktkapitalisierung der Rivian-Aktie von 80 Mrd. US-Dollar nicht interessant. Da gibt es derzeit deutlich attraktivere IPOs.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christoph Gössel besitzt Aktien von Amazon.com und Tesla. John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und Tesla. The Motley Fool empfiehlt die folgenden Optionen: Long Januar 2022 1.920 $ Calls auf Amazon und Short Januar 2022 1.940 $ Calls auf Amazon.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!