The Motley Fool

Diese Dividendenaktie hat mir jetzt gerade 46,22 Euro Dividende bezahlt: Besser als nix?

Square-Aktie Bankgeschäft
Foto: Getty Images

Eine Dividendenaktie hat mir gerade 46,22 Euro ausbezahlt. Natürlich können wir sagen: Das ist besser als nix. Um genau zu sein, ist es sogar 46,22 Euro besser, als gar nichts zu bekommen. Vor allem, wenn die ausschüttende Aktie eine gewisse Qualität aufweist.

Aber welche Dividendenaktie ist es, die mir einen solchen Wert ausgeschüttet hat. Kann es mehr werden? Oder ist die Qualität der ausschüttenden Aktie zumindest stark und solide? Wirklich bemerkenswerte Fragen. Eines kann ich dir vorab sagen: Ja, für mich ist es definitiv deutlich besser, als in die Röhre zu schauen in Anbetracht von Negativzinsen und der Inflation.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Die Dividendenaktie, die mir 46,22 Euro Dividende bezahlt hat

Um es kurz und schmerzlos zu machen: Die Dividendenaktie, die mir 46,22 Euro Dividende bezahlt hat, ist die von Medical Properties (WKN: A0ETK5), einem Real Estate Investment Trust, der sich auf Ausschüttungen spezialisiert hat. Und dabei auf medizinische Einrichtungen setzt. Für mich ein defensiver, nichtzyklischer Ansatz, der mit über 400 verschiedenen Immobilien, die an mehr als 50 Mieter vermietet sind, überaus diversifiziert ist.

Was macht den Gesamtmix besser als nix? Herausragende Frage! Im Endeffekt alleine die Dividendenrendite. Medical Properties kommt gemessen an seiner Quartalsdividende in Höhe von 0,28 US-Dollar auf einen Wert von knapp über 5,5 %. Das alleine kann ausreichend sein, um Negativzinsen und die Inflation auszugleichen. Und möglicherweise noch ein Quäntchen darüber hinaus an Rendite einzufahren. Insofern glaube ich, dass diese Dividendenaktie besser als nix ist.

Das i-Tüpfelchen meiner Investitionsthese ist neben den 46,22 Euro Dividende jedoch die weitere Perspektive. Gemessen an Funds from Operations in Höhe von 0,43 US-Dollar ist das Ausschüttungsverhältnis mit 65 % wirklich moderat. Weiteres Dividendenwachstum scheint vorprogrammiert. In den vergangenen Jahren erhöhte das Management die eigene Quartalsdividende um jeweils einen Cent pro Jahr und auf Basis eines jeden Vierteljahres. Das entsprach einem Wachstum von zuletzt ca. 3,5 % im Jahresvergleich. Auch das könnte die Inflation ausgleichen.

Wichtig ist jedoch, dass Medical Properties mit seinem niedrigen Ausschüttungsverhältnis nicht nur eine moderate Bewertung besitzt. Das Kurs-FFO-Verhältnis liegt schließlich bei ca. 12. Nein, sondern auch, dass man konsequent in weiteres Wachstum investieren kann. Zuletzt kletterten die Funds from Operations je Aktie im Jahresvergleich schließlich um 13 %. Eine Top-Dividendenaktie, die für mich definitiv das Prädikat „Besser-als-nix“ verdient hat. Vielleicht sogar mehr.

Bei mir bereits mehr geworden

Die Dividendenaktie von Medical Properties zahlt mir inzwischen übrigens aus zweierlei Gründen mehr Dividende aus. Wobei auch die 46,22 Euro erst ein Vorgeschmack der Möglichkeiten sein könnten. Ich glaube, dass weiteres Potenzial mit Blick auf Ausschüttungsverhältnis und Wachstum möglich ist. Aufgrund der starken, günstigen Bewertung habe ich jedoch bereits ein weiteres Mal investiert. Und würde es wohl auch in Zukunft wieder tun.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Medical Properties. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!