The Motley Fool

2 Aktien aus dem Bereich Cybersicherheit, die man für das nächste Jahrzehnt kaufen und halten kann

Investor denkt nach Strafzinsen Aktien
Foto: Getty Images

Wichtige Punkte

  • Datenschutzverletzungen können ein Unternehmen teuer zu stehen kommen und die Bedrohungen werden immer raffinierter.
  • CrowdStrike und SentinelOne sind Technologieführer im Bereich des Endpunkt-Cybersicherheitsschutzes.
  • Die Aktien werden derzeit mit hohen Kurs-Gewinn-Verhältnissen gehandelt, aber das hohe Wachstum und der Bedarf an Cybersicherheit könnten die Unternehmen in die Lage versetzen, ihre Bewertung im nächsten Jahrzehnt zu rechtfertigen.

Datenschutzverletzungen sind für Unternehmen gefährlicher denn je. Ein Verstoß kann ein Unternehmen Millionen von Dollar kosten und die Marke schädigen, wenn die Verbraucher einem Unternehmen nicht mehr vertrauen. Deshalb ist der Bereich Cybersicherheit jetzt und in absehbarer Zukunft ein Wachstumssektor.

Der Markt für Cybersicherheit ist derzeit etwa 156 Mrd. US-Dollar wert und könnte sich bis 2026 auf 345 Mrd. US-Dollar mehr als verdoppeln. Anleger, die von diesem großen Trend profitieren wollen, sollten sich zwei Aktien aus dem Bereich Cybersicherheit ansehen, die ganz vorne mit dabei sind.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Das Problem mit der traditionellen Sicherheitstechnologie

Die meisten von uns sind mit Antivirensoftware aufgewachsen; es handelt sich dabei um eine Art „On-Premise“-Software, d. h. die Sicherheit wird lokal auf dem Computer installiert. Software-Updates werden heruntergeladen und auf jedem Gerät installiert, um das Antivirenprogramm auf dem neuesten Stand zu halten.

Wir haben den Anstieg verschiedener Cloud-nativer Softwareunternehmen erlebt, deren Produkte „always-on“ sind, weil sie auf den Cloud-Servern laufen, die den Zugriff auf einen Computer rund um die Uhr ermöglichen, was bedeutet, dass die Cloud-basierte Software immer aktuell und aktiv ist.

Da Hacker und ihre Angriffe immer raffinierter werden, sind die alten On-Premise-Lösungen weniger effektiv, sodass Cloud-native Cybersicherheitsunternehmen wie CrowdStrike Holdings (WKN: A2PK2R) und SentinelOne (WKN: A1W1XE) in der Branche erfolgreich sind.

1. CrowdStrike Holdings: Ein Branchenführer

Antivirensoftware sucht nach „Signaturen“, d. h. nach Bedrohungen (z. B. einem Computervirus). Das Unternehmen erfährt davon und erstellt dann einen Bericht für seine Kunden, damit ihre Computer die Bedrohung erkennen, wenn sie auf sie stoßen. Das Problem dabei ist, dass es reaktiv ist; es kann nur vor dem schützen, was es bereits überwunden hat.

CrowdStrike nutzt die Cloud, um ein Netzwerk namens Falcon-Plattform zu schaffen, das alle seine Kunden zu einem „lebenden“ Netzwerk verbindet, das in Echtzeit arbeitet. Anders ausgedrückt: Wenn ein Computer auf der Falcon-Plattform auf eine Bedrohung stößt, lernt jede andere Verbindung auf der Plattform sofort daraus. CrowdStrike hat mehr als 13.000 Kunden und seine Plattform wertet täglich mehr als 1 Billion Daten aus.

Je mehr Verbindungen sich der Plattform anschließen, desto mehr Daten fließen durch sie hindurch, wodurch die Plattform verbessert wird und ein Netzwerkeffekt entsteht, der die Produkte von CrowdStrike stärkt. Das Technologieforschungsunternehmen Gartner hat CrowdStrike zum Branchenführer für 2021 ernannt.

Der erwartete Umsatz im Geschäftsjahr 2022 (Kalenderjahr 2021) liegt bei 1,4 Mrd. US-Dollar, was einer Steigerung von 60 % im Jahresvergleich entspricht. CrowdStrike ist ein führendes Unternehmen in der schnell wachsenden Cybersicherheitsbranche, sodass seine Spitzentechnologie dem Unternehmen in den kommenden Jahren ein solides Wachstum ermöglichen könnte.

2. SentinelOne: Das erste autonome Sicherheitsunternehmen

Irgendwann werden die Grenzen des menschlichen Gehirns zu einem Engpass für die Leistung. Es könnte für menschliche Analysten immer schwieriger werden, mit den sich ständig weiterentwickelnden Cyberbedrohungen Schritt zu halten. SentinelOne ist das erste Unternehmen, das eine autonome Sicherheitsplattform auf der Grundlage künstlicher Intelligenz entwickelt hat.

Seine Software nutzt Themaline, um täglich etwa 10 Milliarden Ereignisse zu kartieren und sie nach Mustern zu kategorisieren. Wenn ein ungewöhnliches Ereignis auftritt, analysiert die KI von SentinelOne es und geht gegebenenfalls dagegen vor – ein Prozess, der nur Millisekunden dauert.

Die Plattform von SentinelOne ist sehr effektiv; sie wurde von Gartner als führend im Bereich Endpunktsicherheit eingestuft, ähnlich wie CrowdStrike, sein Hauptkonkurrent. Außerdem hat SentinelOne namhafte Kunden gewonnen, darunter Samsung, Sysco, Autodesk, Fiverr und andere.

In diesem Jahr dürfte SentinelOne einen Umsatz von 189 Mio. US-Dollar erzielen, was einer Steigerung von 103 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Analysten gehen davon aus, dass das Unternehmen sein starkes Wachstum fortsetzen wird. Sie schätzen, dass der Umsatz im Jahr 2022 um 70 % auf 322 Mio. US-Dollar und im Jahr darauf um 66 % auf 535 Mio. US-Dollar steigen wird.

Sind diese Aktien heute ein Kauf?

Betrachtet man das Kurs-Umsatz-Verhältnis der einzelnen Unternehmen anhand der geschätzten Umsätze für das laufende Jahr, wird deutlich, dass jede Aktie mit einem Aufschlag gehandelt wird.

Unternehmen Geschätzter Umsatz KUV
CrowdStrike  1.41 Mrd. USD 41
SentinelOne  189 Mio. USD 80

QUELLE: Quartalsberichte der Unternehmen und Berechnungen des Autors.

SentinelOne ist höher bewertet, weil das Unternehmen schneller wachsen sollte (103 % in diesem Jahr gegenüber 60 % bei CrowdStrike). Diese hohen Kurs-Gewinn-Verhältnisse könnten Investoren davon abhalten, die Aktie heute zu kaufen, was verständlich ist.

Das Gegenargument sind die starken Wachstumsraten der beiden Unternehmen und das erwartete Wachstum in der Zukunft. Der Markt für Cybersicherheit ist riesig und es gibt genug Platz für mehr als ein Unternehmen, um in diesem Bereich erfolgreich zu sein, da jedes Unternehmen aus technologischer Sicht sehr gut zu sein scheint.

Dank der starken Wachstumsraten, die das erstklassige Kurs-Gewinn-Verhältnis im Laufe der Zeit aufzehren, könnten die Anleger im Laufe des nächsten Jahrzehnts gut abschneiden. Anleger, die Aktien kaufen, sollten darauf achten, dass das Wachstum in den kommenden Quartalen weiterhin stark ist.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, der möglicherweise nicht mit der „offiziellen“ Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes übereinstimmt. Eine Investitionsthese zu hinterfragen – sogar unsere eigene – hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Trevor Jennewine auf Englisch verfasst und am 17.06.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Trevor Jennewine besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Cloudflare.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!