The Motley Fool

Was müsste passieren, damit ich die Dividendenaktie Innovative Industrial Properties jemals verkaufe?

Exponentieller Chart Dividende Börsenerfolg Kursverdopplung Tenbagger
Foto: Getty Images

Die Dividendenaktie Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH) macht in meinem Depot ein gewisses Gewicht aus. Das wiederum liegt unter anderem an der starken Performance, die die Aktie inzwischen gezeigt hat. Im Corona-Crash gekauft und mit dem starken Dividendenwachstum kommt eine nette Rendite zusammen.

Ich glaube langfristig orientiert, dass Innovative Industrial Properties noch ein starkes Potenzial besitzt. Der Cannabis-Markt dürfte ein dankbarer Wachstumsmarkt bleiben.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Aber heute wollen wir einen anderen Fokus wählen. Nämlich den, was passieren müsste, damit ich meine Aktien von Innovative Industrial Properties verkaufen würde. Ohne Zweifel ist das keine Strategie, die ich präferiere. Es könnte jedoch gewisse Gründe geben.

Innovative Industrial Properties: Dann verkaufe ich

Grundsätzlich kann ich eines sagen: Ich halte die Anteilsscheine des Real Estate Investment Trusts definitiv so lange, wie die Wachstumsthese intakt ist. Das bedeutet, solange der REIT konsequent Immobilien aus dem Cannabis-Segment kauft und damit die Funds from Operations auf Basis jeder einzelnen Aktie steigert, bleibe ich an Bord. Wobei ich natürlich auch nicht direkt nervös werde, falls in einem oder zwei Quartalen die operative Performance mal nachlässt.

Wenn sich jedoch an der Wachstumsthese etwas verändert, würde ich grundsätzlich immer noch nicht verkaufen. Solange die fundamentale Bewertung dann moderat bleibt und möglicherweise ein moderates Wachstum in einem satteren Markt möglich ist, wäre auch das noch ein Investment-Case für mich. Selbst wenn die Bewertung auf hohem Niveau stagnieren sollte, winkt schließlich immer noch eine nette Dividende. Vor allem gemessen an meinem Einstandskurs.

Ein Grund, wann ich verkaufen würde, wäre jedoch: wenn das Wachstum sich deutlich verlangsamt hat, aber die fundamentale Bewertung vergleichsweise teuer wird. Beispielsweise, wenn es eine Dividendenrendite bei Innovative Industrial Properties von unter anderthalb Prozent gäbe. Aber eben kein signifikantes absehbares Wachstum. In einem solchen Szenario könnte ich gemessen an meiner initialen Investition zwar noch solide Renditen generieren. Wenn ich die Aktie jedoch verkaufe und in eine günstige, ebenfalls starke Dividendenaktie investiere, könnte das mein Renditepotenzial noch erhöhen.

Kein Case für sehr bald

Natürlich würde ich die Dividendenaktie von Innovative Industrial Properties auch verkaufen, wenn meine Investitionsthese sich insgesamt verschlechtert. Der Cannabis-Markt birgt Risiken, auch Leerstand ist eine Option. Aber ich bin auch in Anbetracht der bisherigen Erfolgsgeschichte positiv gestimmt, dass ich das noch ausklammern kann.

Im Endeffekt zeigt mir das jedoch eines: Innovative Industrial Properties dürfte noch eine spannende Dividendenwachstumsaktie sein, die ich lange halte. Bis die Möglichkeiten im Cannabis-Markt ausgeschöpft sind, dürfte noch einige Zeit vergehen. Derzeit sind es schließlich lediglich 75 Immobilien im Cannabis-Segment, die der Real Estate Investment Trust besitzt. Es könnte daher noch viel Wachstumspotenzial vorhanden sein.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Innovative Industrial Properties. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Innovative Industrial Properties.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!