The Motley Fool

Bye-Bye, Sparkonto! Diese Dividendenaktien ebnen dir den Übergang

Sparrate gesetzliche Rente Dividendensammler Dividendenaktien
Foto: Getty Images

Es ist an der Zeit, deinem lieben Sparkonto Lebewohl zu sagen und vielleicht besser auf Dividendenaktien und Rendite im Allgemeinen zu setzen. Vielleicht fällt dir der Übergang schwer. Immerhin sind wir Deutschen oftmals auf Sicherheit bei der Geldanlage festgenagelt. Allerdings sind Negativzinsen und Inflation zwei Begriffe, die zeigen: Mit der Sicherheit ist es derzeit insgesamt sehr schwierig.

Lass uns heute einen Blick auf zwei Dividendenaktien riskieren, die dir den Übergang erleichtern können. Sie sind zwar vielleicht nicht 100 % so sicher wie ein Sparkonto. Volatilität ist schließlich etwas, das Aktien eint. Allerdings sind deren Geschäftsmodelle vergleichsweise konservativ, deren Dividenden sehr stark. Möglicherweise erste Aktien, an denen du dich einmal ein wenig ausprobieren kannst.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Bye-Bye, Sparkonto! Hallo, General Mills!

Eine erste Dividendenaktie, die dein Sparkonto ersetzen könnte, ist für mich die von General Mills (WKN: 853862). Wie gesagt: Die Aktie ist volatil und es hat zugegebenermaßen zum Anfang des Jahres 2019 einen sehr deutlichen Knick gegeben. Wobei die Verschuldung eine Baustelle gewesen ist, die das Management in den vergangenen rund zweieinhalb Jahren jedoch sukzessive angegangen ist.

Derzeit besitzt General Mills eine Dividendenrendite von ca. 3,52 %. So mancher Sparer wird vielleicht sagen: Endlich mal wieder eine Rendite! Ja, sogar eine, die zumindest die Inflation ein wenig abmildern könnte, und auch Negativzinsen sind kein Problem mehr. Zwei Vorteile, die ein Sparkonto nicht bieten kann. Die es jedoch erforderlich machen, über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg zu investieren.

Aber gerade dabei spielt General Mills als Dividendenaktie die eigene Stärke aus. Der US-amerikanische Lebensmittelkonzern mit inzwischen über 100 Marken zahlt seit dem Jahre 1898 eine Dividende an die Investoren aus. Die außerdem in den letzten drei Jahrzehnten konsequent auf dem Niveau des jeweiligen Vorjahres gehalten worden ist. Moderate Wachstumsmöglichkeiten könnten sich hingegen im Segment der Tiernahrung ergeben. Für mich eine interessante erste Möglichkeit, um mit einem defensiven Geschäftsmodell einen Fuß auf das Börsenparkett zu setzen.

Ein bisschen mehr darf es sein? W. P. Carey!

Wer dem Sparkonto Lebewohl sagen möchte, jedoch eine deutlich höhere Dividendenrendite anvisieren will, der könnte bei W. P. Carey (WKN: A1J5SB) an einer richtigen Adresse sein. Hierbei handelt es sich um einen US-amerikanischen Real Estate Investment Trust oder kurz: REIT. Das wiederum ist eine Mischung aus Immobiliengesellschaft und Immobilienfonds, die zu einer steten, hohen Dividende verpflichtet sind. Mindestens 90 % des Gewinns müssen an die Investoren ausgezahlt werden.

Wobei der Gewinn die falsche Kennzahl bei der Bewertung ist. Eigentlich geht es um die Funds from Operations je Aktie, die der Gewinn bereinigt um Wertveränderungen sind. Wobei das eine sehr, sehr einfache Definition an dieser Stelle ist. Aber für unsere Zwecke reicht es.

Aber kommen wir zur Dividende: W. P. Carey erhöht inzwischen seit 23 Jahren in Folge mindestens einmalig pro Jahr die Dividenden. Wobei quartalsweise moderate Erhöhungen die Regel geworden sind. Gemessen an der aktuellen Quartalszahlung von 1,052 US-Dollar liegt die Ausschüttungsrendite inzwischen bei ca. 5,5 %. Definitiv ein starker Wert, der Zinsen und ein Sparkonto langfristig orientiert (!) vielleicht etwas ersetzen kann.

Hintergrund und Quelle der Rendite sind Immobilien. W. P. Carey investiert in über 1.260 verschiedene Immobilien, quer Beet durch verschiedene Branchen, Segmente und Regionen verstreut. Das schafft eine diversifizierte, breite Basis. Wobei ein Ausschüttungsverhältnis von 82,8 % zeigt: Die hohe Dividende ist nachhaltig. Vielleicht auch eine interessante Dividendenaktie mit einer hohen Ausschüttungsrendite, die dich das Sparkonto vergessen lässt.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von General Mills und W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!