The Motley Fool

Standard Lithium-Aktie plus 16 %! Alles zu den Hintergründen und wie es weitergeht

Lithium im Periodensystem
Foto: Getty Images

Die Standard Lithium-Aktie (WKN: A2DJQP) gehörte zu den großen Gewinnern am 23. September. Mit einem Plus von 16 % an der Frankfurter Börse näherte sich die Elektroauto-Aktie wieder ihrem August-Allzeithoch an.

Am Donnerstag schien die Standard Lithium-Aktie zunächst zu konsolidieren, drehte dann aber abermals ins Plus. Am Nachmittag stand ein Kursgewinn von weiteren 3 % zu Buche.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Warum die plötzliche Euphorie bei der Standard Lithium-Aktie? Und wie geht es mit dieser Elektroauto-Aktie weiter?

TV-Auftritt treibt die Standard Lithium-Aktie

Der CEO von Standard Lithium, Robert Mintak, war kürzlich in der bekannten CNBC-Sendung „Mad Money“ zu Gast. Mintak konnte gegenüber Moderator Jim Cramer die Wettbewerbsvorteile seines Unternehmens erläutern.

Das Unternehmen setzt auf einen neuartigen Lithium-Extraktionsprozess. Dabei wird lithiumhaltigem Grundwasser durch eine Reihe chemischer Reaktionen das Lithium entzogen. Das Endprodukt ist hochgradiges Lithiumcarbonat, das direkt in Batterien eingesetzt werden kann. Damit profitiert die Standard Lithium-Aktie von einem Wachstumsmarkt.

Im Vergleich zu anderen Verfahren der Lithiumgewinnung – Bergbau oder Verdunstungsteiche – ist der Prozess extrem umweltfreundlich und wesentlich schneller. Schon heute läuft eine Pilotanlage in Arkansas. In den nächsten Jahren soll das Produktionsvolumen deutlich hochgefahren werden.

Die Wettbewerbsvorteile von Standard Lithium

Standard Lithium profitiert stark von der Partnerschaft mit dem Kölner Unternehmen Lanxess. Der Chemiekonzern extrahiert in Arkansas schon seit Jahrzehnten Brom aus der dortigen Lake, lässt jedoch das Lithium zurück. Gewissermaßen verwertet Standard Lithium das Abwasser von Lanxess. Viele Genehmigungen existieren bereits, Pipelines sind verlegt.

Weitere Wettbewerbsvorteile ergeben sich aus der geografischen Position von Standard Lithium. Obwohl mit Tesla der wohl bekannteste Elektroauto-Hersteller in den USA sitzt, läuft die Wertschöpfungskette für Lithium und Batterien derzeit vor allem durch China. Die USA werden bestrebt sein, diese Abhängigkeit vom Reich der Mitte zu reduzieren. Standard Lithium mit seiner neuartigen Technologie kommt da ganz gelegen. Arkansas ist zudem unweit vom Golf von Mexiko gelegen und daher gut für Exporte nach Europa positioniert.

Was sind die Risiken?

Bisher ist unklar, ob Standard Lithium es schaffen wird, seine Produktion schnell zu skalieren. Es muss sich noch zeigen, ob der entwickelte Prozess schnell und kostengünstig kopierbar ist, sodass das Unternehmen zeitnah das volle Potenzial des Lanxess-Abwassers ausschöpfen kann. Sollte sich herausstellen, dass der Prozess schlecht skalierbar ist, wären das sehr schlechte Nachrichten für die Standard Lithium-Aktie.

Ein weiteres Risiko für Investoren der Standard Lithium-Aktie ergibt sich aus der Finanzierung. Das vorhandene Cash könnte noch für 12 bis 18 Monate ausreichen. Danach wird vermutlich eine Kapitalerhöhung anstehen. Die Anteile bestehender Aktionäre könnten dadurch verwässert werden.

Ob für dich die Chancen oder die Risiken der Standard Lithium-Aktie überwiegen, musst ganz allein du entscheiden. Weniger spekulative Investoren könnten über einen Lithium-ETF nachdenken.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Christoph Gössel besitzt Aktien von Standard Lithium und Tesla. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tesla.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!