The Motley Fool

3 Top-Wachstumsaktien, die man kaufen und ewig lange halten kann

Skalierbarkeit Aktien
Foto: Getty Images

Wichtige Punkte

  • Abbott Laboratories und Walmart sind nicht nur vielversprechende Wachstumsaktien, sondern stehen auch kurz davor, Dividendenkönige zu werden.
  • Palantir zahlt den Anlegern zwar keine Dividende, aber seine hohe Wachstumsrate macht das mehr als wett.
  • Obwohl Palantir die einzige Aktie auf dieser Liste ist, die noch nicht profitabel ist, generiert das Unternehmen freie Mittel und hat ein erhebliches Potenzial für langfristiges Wachstum.

Willst du eine Investition, die du einfach kaufen und vergessen kannst, unabhängig davon, was an der Börse jeden Tag passiert? Du musst dich nicht mit den langweiligen alten Dividendenaktien zufriedengeben. Es gibt viele gute wachstumsorientierte Investitionen, die nicht nur sicher sind, sondern auch die Wahrscheinlichkeit bieten, dass ihr Wert im Laufe der Jahre weiter steigt, da ihre Finanzlage immer besser wird. Und einige von ihnen zahlen sogar Dividenden.

Drei Aktien, die du auf deine Liste setzen solltest, wenn du ein „Buy-and-Hold“-Investor bist, sind Abbott Laboratories (WKN: 850103), Palantir Technologies (WKN: A2QA4J) und Walmart (WKN: 860853). Diese Unternehmen haben gute Ergebnisse erzielt und sind sichere langfristige Investitionen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Abbott Laboratories

Abbott Laboratories ist ein solides Gesundheitsunternehmen, das sich ideal für eine Investition eignet, die man schnell wieder vergessen kann. Obwohl die COVID-19-Tests dem Unternehmen zusätzliches Wachstum beschert haben, ist das Unternehmen breit aufgestellt. Das ist einer der Hauptgründe, warum du die Aktie über Jahre oder sogar Jahrzehnte halten kannst.

Als Abbott am 22. Juli seinen letzten Geschäftsbericht vorlegte, lag der Umsatz für den am 30. Juni endenden Zeitraum bei über 10,2 Mrd. US-Dollar und damit fast 40 % höher als im Jahresvergleich. Ein Großteil dieses Wachstums kam aus dem Diagnostiksegment, wo der Umsatz von 3,3 Mrd. US-Dollar um beeindruckende 63 % gestiegen ist. Der Umsatz mit medizinischen Geräten war jedoch mit 3,7 Mrd. US-Dollar höher und stieg um mehr als 51 %. Das Unternehmen bietet den Anlegern das Beste aus beiden Welten – seine Aktie kann sowohl von einem Aufschwung der COVID-19-Tests als auch von einer Rückkehr zur Normalität nach der Pandemie (wie sie durch einen Anstieg der Umsätze mit medizinischen Geräten angezeigt wird) profitieren.

In der Vergangenheit hat Abbott in jedem der letzten fünf Jahre solide Bruttomargen von mindestens 55 % erzielt. Eine starke Marge ist wichtig, um sicherzustellen, dass mit dem Wachstum auch das Ergebnis wächst. Im Jahr 2020 war der Betriebsgewinn mit 5,4 Milliarden US-Dollar mehr als dreimal so hoch wie die 1,7 Milliarden US-Dollar, die es nur drei Jahre zuvor erwirtschaftet hatte.

Ein weiterer Grund, warum Abbott eine gute „Buy-and-Forget“-Aktie ist, ist seine Dividende. Heute liegt die Rendite bei 1,4 % und damit nicht viel höher als der Durchschnitt des S&P 500 von 1,3 %. Da das Unternehmen jedoch nur noch eine weitere Dividendenerhöhung davon entfernt ist, ein Dividendenkönig zu werden, kann man davon ausgehen, dass du im Laufe der Zeit wahrscheinlich mehr von deiner ursprünglichen Investition einnehmen wirst. Egal, ob du auf wiederkehrende Erträge oder langfristiges Wachstum (oder beides!) stehst, die Chancen stehen gut, dass du die Aktie von Abbott Laboratories lieben wirst.

2. Palantir

Das Tech-Unternehmen Palantir ist ein weiteres Unternehmen, das das Zeug zu einer soliden langfristigen Investition hat. Das Unternehmen wächst nicht nur mit beeindruckender Geschwindigkeit, sondern hat auch viele Regierungskunden, die sich auf seine Softwareplattform verlassen, um bei der Terrorismusbekämpfung zu helfen, was die Finanzlage stützt. Eine der langfristigen Wachstumschancen für das Unternehmen liegt in der Ausweitung seiner kommerziellen Kunden. Palantir hat dies bereits getan, auch wenn der Umsatz mit Regierungskunden immer noch mehr als 60 % des Umsatzes ausmacht.

In seinen Ergebnissen zum zweiten Quartal (das am 30. Juni endete) meldete Palantir einen Umsatz von 376 Millionen US-Dollar, ein Plus von 49 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Besonders beeindruckend war der kommerzielle Umsatz in den USA, der um 90 % wuchs. Auch die Zahl der gewerblichen Kunden stieg um 61 % gegenüber dem Jahresbeginn. Palantir geht davon aus, dass sein Umsatz bis 2025 jährlich um mindestens 30 % steigen wird.

Obwohl das Unternehmen seit dem Börsengang vor einem Jahr kontinuierlich Nettoverluste gemeldet hat, belief sich der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im zweiten Quartal auf 121 Millionen US-Dollar, was 32 % des Umsatzes entspricht. Und in den letzten zwölf Monaten hat Palantir einen positiven freien Cashflow von 62 Millionen US-Dollar erzielt.

Da weiteres Wachstum in Sicht ist und das Unternehmen bereits einen positiven Cashflow aufweist, ist dies eine weitere vielversprechende Aktie, die alle Wachstumsinvestoren in Betracht ziehen sollten.

3. Walmart

Die große Einzelhandelskette Walmart ist ein Unternehmen, von dem du weißt, dass es nirgendwo hingehen wird. Wie Abbott zahlt auch Walmart eine moderate Dividende (1,5 %) und ist zwei Jahre davon entfernt, ein Dividendenkönig zu werden. Für Anleger, die eine langweilige Aktie lieben, auf die sie sich bei wiederkehrenden Einnahmen verlassen können, ist Walmart eine einfache Wahl.

Das heißt aber nicht, dass der Umsatz nicht weiter wachsen wird. Das Unternehmen expandiert in den Gesundheitsbereich, und der Start des Abonnementdienstes Walmart+ im vergangenen Jahr deutet darauf hin, dass es bereit ist, dem E-Commerce-Giganten Amazon die Stirn zu bieten.

Ein Unternehmen von der Größe von Walmart, das im letzten Geschäftsjahr einen freien Cashflow von fast 26 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet hat, kann es sich leisten, Geld für mehrere Wachstumsinitiativen auszugeben. Auch wenn die Bruttomarge von 25 % nicht großartig ist, kann Walmart aufgrund seiner schieren Größe immer noch gut abschneiden und einen Gewinn erwirtschaften; eine geringe Nettomarge von 2 % bei einem Umsatz von 559 Mrd. US-Dollar im Geschäftsjahr 2021 ergab immer noch einen Nettogewinn von mehr als 13 Mrd. US-Dollar.

Und obwohl sich der Anstieg der E-Commerce-Umsätze im Vergleich zum Vorjahr, als die Verbraucher zu Hause sitzen blieben, verlangsamt haben mag, meldete der Einzelhändler dennoch, dass die E-Commerce-Umsätze in den USA im letzten Quartal, das am 31. Juli endete, im Jahresvergleich um 6 % gestiegen sind. Trotz Wiedereröffnungen und mehr Einkaufsmöglichkeiten für die Verbraucher blieb das Umsatzwachstum mit einem Plus von 2,4 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum positiv.

Walmart ist die ultimativ sichere Aktie für Investoren, die eine Investition suchen, um die sie sich über Jahre hinweg keine Sorgen machen müssen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, der möglicherweise nicht mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes übereinstimmt. Das Hinterfragen einer Investitionsthese - selbst einer unserer eigenen - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. Dieser Artikel wurde von David Jagielski auf Englisch verfasst und am 16.09.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

David Jagielski besitzt keine der erwähnten Aktien.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und Palantir Technologies Inc. The Motley Fool empfiehlt die folgenden Optionen: Long Januar 2022 $1.920 Calls auf Amazon und Short Januar 2022 $1.940 Calls auf Amazon. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!