The Motley Fool

Hier ist meine Top-Wachstumsaktie, die man jetzt kaufen sollte

Dividende 10.000 Euro investieren Dividendenstrategie
Foto: Getty Images

Wichtige Punkte

  • Wie viele andere Unternehmen steht auch Pinterest vor Herausforderungen, da der pandemiebedingte Rückenwind in den USA nachlässt.
  • Die langfristige These bleibt intakt, da es eine riesige internationale Nutzerbasis monetarisiert und neue Wachstumsfaktoren schafft.

Willst du den Markt schlagen? Investiere in Wachstumsaktien. Das sind Aktien von Unternehmen, die ihre Umsätze und Gewinne überdurchschnittlich schnell steigern und so langfristig hohe Renditen erzielen können. Diese spannende Anlageklasse hat in den letzten Jahren die Renditen des breiten Marktes übertroffen. Pinterest (WKN: A2PGMG) passt mit seiner schnell wachsenden Social-Media-Plattform genau in diese Kategorie. Lass uns herausfinden, warum es eine großartige Wachstumsaktie ist, die du heute mit einem Abschlag kaufen kannst.

Die Zeit des Stubenhockens ist vorbei

Auch wenn die Coronavirus-Pandemie noch lange nicht vorbei ist, hat der Stubenhocker-Trend des Jahres 2020 nachgelassen, was sich negativ auf die Betriebsergebnisse der Onlineunternehmen auswirkt. Der Umsatz von Pinterest stieg im zweiten Quartal um 125 % auf 613 Mio. US-Dollar aufgrund eines Anstiegs des durchschnittlichen Umsatzes pro Nutzer (ARPU). Enttäuscht waren die Anleger jedoch von der Verlangsamung des Anstiegs der monatlich aktiven Nutzer (MAU), die im Jahresvergleich nur um 9 % auf 454 Millionen stiegen – nach einer Wachstumsrate von 30 % im vorangegangenen Quartal.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Das Unternehmen verzeichnete ein geringeres Engagement der Verbraucher, da die Menschen weniger Zeit online verbrachten. Vielleicht hätten die Anleger mit diesem Problem rechnen müssen, aber der Geschäftsbericht ließ die Aktie von Pinterest seit dem 29. Juli um 29 % fallen. Letztendlich könnte dieser Rückgang eine Kaufgelegenheit sein, denn Pinterests langfristiges Wertversprechen als zielgerichtete, E-Commerce-freundliche Social-Media-Plattform bleibt intakt.

Pinterest steht erst am Anfang

Das Tolle an Pinterest ist, dass die Nutzer die Plattform häufig nutzen, um nach Artikeln zu suchen, von denen sie bereits wissen, dass sie sie kaufen möchten (Kleidung, Wohnaccessoires, Handtaschen usw.). Diese motivierte Nutzerbasis hilft der Plattform, Werbekunden anzuziehen und ihren ARPU zu erhöhen. Die Geschäftsführung baut diesen Vorteil aus, indem sie eine Partnerschaft mit dem E-Commerce-Unternehmen Shopify (WKN: A14TJP) eingeht, um Händlern zu helfen, ihre Artikel als „Shoppable Product Pins“ hochzuladen.

Der weltweite ARPU von Pinterest stieg im Jahresvergleich um 89 % auf 1,32 US-Dollar. Der Inlandsumsatz verdoppelte sich auf durchschnittlich 5,08 US-Dollar pro Nutzer. Der internationale ARPU wuchs mit 163 % noch schneller – aber mit einem durchschnittlichen ARPU von nur 0,36 US-Dollar hat Pinterest eine große Chance, die Kluft zwischen diesen beiden Segmenten zu verringern.

Die weitgehend ungenutzte internationale Monetarisierung könnte dem Unternehmen helfen, das langsamere Nutzerwachstum zu überwinden und die Gewinne zu erhöhen. Die langfristigen Pläne sind damit noch nicht abgeschlossen. Laut CEO Ben Silbermann wandelt sich Pinterest von einem Ort, an dem man Bilder findet und speichert, zu einer Lifestyle-Plattform, auf der Menschen ihre Leidenschaften durch interaktive Videos teilen können. Mit dieser Neuausrichtung kann Pinterest von der steigenden Beliebtheit von Video-Sharing-Apps wie TikTok profitieren und die Nutzerzahlen erhöhen.

Wachstum mit Abschlägen

Pinterest hat in den letzten vier Quartalen einen bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 654 Mio. US-Dollar erzielt. Mit einer Marktkapitalisierung von 36 Mrd. US-Dollar wird das Unternehmen zum 55-Fachen dieses Wertes gehandelt. Das ist eine ziemlich attraktive Bewertung, wenn man bedenkt, dass der Umsatz im zweiten Quartal im dreistelligen Bereich gestiegen ist und es viele Wachstumstreiber gibt, die die Dynamik aufrechterhalten.

Die Verlangsamung des Nutzerwachstums bei Pinterest gibt einigen Investoren Anlass zur Sorge. Aber das Unternehmen hatte es in diesem Zeitraum mit außergewöhnlich schwierigen Vergleichszahlen zu tun und verfügt über genügend Spielraum für Umsatzwachstum, indem es seine shoppingmotivierte Nutzerbasis nutzt, um den ARPU zu erhöhen, insbesondere in den weniger monetarisierten internationalen Märkten.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die möglicherweise nicht mit der „offiziellen“ Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes übereinstimmt. Das Hinterfragen einer Investitionsthese – selbst einer eigenen – hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Will Ebiefung auf Englisch verfasst und am 14.09.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Will Ebiefung hat keine Position in den genannten Aktien.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest und Shopify. The Motley Fool empfiehlt folgende Optionen: Long Januar 2023 $1.140 Calls auf Shopify und Short Januar 2023 $1.160 Calls auf Shopify. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!