The Motley Fool

General Mills-Aktie steigt um mehr als 4 % auf über 50 Euro: Aus gutem Grund!

Langfristige Geldanlage Wachstumsaktien Finanzielle Freiheit Growth Vermögen Ausschüttung Dividendenaktien Dividendenrendite Dividende
Foto: Getty Images

Die Aktie von General Mills (WKN: 853862) hat am Mittwoch dieser Woche einen Hüpfer nach oben gemacht. Im Endeffekt kletterten die Anteilsscheine gemessen in Euro um ca. 4,2 % auf 50,06 Euro. Damit durchbrachen die Anteilsscheine erneut die 50-Euro-Marke nach oben.

Der Kursanstieg hatte einen guten Grund bei der Aktie von General Mills. Ja, sogar einen fundamentalen! Falls du jetzt auf eine Dividendenerhöhung hoffst: Nein, an dieser Stelle muss ich dich leider noch enttäuschen. Aber es scheint gute Nachrichten für das Geschäftsjahr 2022 zu geben. Sowie eine insgesamt positive Aussicht, was das Zahlenwerk für das erste Quartal in diesem neuen Fiskaljahr des US-amerikanischen Lebensmittelkonzerns angeht.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

General Mills: Optimistischer für das laufende Jahr!

Wie das Management von General Mills am 8. September, also am Mittwoch dieser Woche, mitgeteilt hat, gibt es ein neues Update für das laufende Geschäftsjahr. Grundsätzlich hält das Management an den bisherigen Richtwerten fest. Grenzt sie jedoch weiter ein und ist dabei ein Quäntchen optimistischer. Hier einige Details:

  • Es wird nun erwartet, dass der organische Nettoumsatz am oberen Ende der bisherigen Spanne von minus 1 bis 3 % liegen wird, was in erster Linie auf die über den Erwartungen liegende Umsatzentwicklung im ersten Quartal zurückzuführen ist.
  • Der währungsbereinigte Betriebsgewinn und der währungsbereinigte verwässerte Gewinn je Aktie werden nun am oberen Ende der bisherigen Spanne von minus 2 bis 4 % bzw. gleichbleibend bis minus 2 % erwartet, was vor allem auf die Auswirkungen der jüngsten Akquisition von Heimtierprodukten zurückzuführen ist, die den bereinigten verwässerten Gewinn je Aktie im Geschäftsjahr 2022 voraussichtlich um etwa 2 Cent erhöhen wird. Das Unternehmen begegnet dem steigenden Kostenumfeld mit verstärkten SRM- und Kosteneffizienzmaßnahmen.

Zudem gibt es noch Aussagen zum Anteil des relativen Cashflows und Steuereffekten. Sowie auch, was den Verkauf von Yoplait in Europa angeht. Mit Blick auf Umsatz und Ergebnisse ist das jedoch der wichtige Teil dieses Updates.

Das Management von General Mills zeigt hier, dass man im Endeffekt konstant performen kann. Der Umsatz soll nur leicht zurückgehen und auch das Ergebnis je Aktie dürfte weitgehend konstant bleiben. Für Foolishe Investoren nach dem starken Geschäftsjahr 2021 eine gute Nachricht.  Ein Ergebnis in Höhe von 3,78 US-Dollar für das vergangene Geschäftsjahr könnte in etwa auch in diesem Jahr in Aussicht sein.

Lass uns etwas tiefer graben

Das Management von General Mills betont jedoch auch, dass sich die jüngsten Zukäufe positiv auswirken. Insbesondere die Übernahmen im Bereich der Tiernahrung sollen wohl bereits ein solides Ergebniswachstum nach sich ziehen. Ein Wachstumsmarkt, wohlgemerkt, der zuletzt eher gering und mit einem Umsatzanteil von ca. 10 % zum Konzern beigetragen hat. Auch in Zukunft könnte hier noch Potenzial vorhanden sein.

Zudem zeigt sich erneut, dass das Management von General Mills eher konservativ agiert, was eigene Prognosen angeht. Eine positive Überraschung, zweifelsohne. Zumal auch das erste Quartal für die positive Entwicklung verantwortlich sein dürfte. Mal sehen, was das Management in einigen Wochen hier für spannende Zahlen präsentiert.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von General Mills. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!