The Motley Fool

Vermögen für den Ruhestand aufbauen: Diese Aktien sind eine Top-Wahl

Älteres Paar beim Strandurlaub reich
Foto: Getty Images

Vermögen für den Ruhestand aufzubauen ist ein wichtiges Ziel. Viele von uns haben inzwischen von der Rentenlücke gehört, der es proaktiv entgegenzuwirken gilt. Allerdings wollen wir dieses Thema für heute nicht intensivieren.

Heute soll unser Fokus auf zwei Aktien liegen, die Vermögen für den Ruhestand ermöglichen können. Ich glaube, dass Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) und W. P. Carey (WKN: A1J5SB) zwei interessante Kandidaten dafür sind. Wobei wir verschiedene Faktoren hervorheben wollen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Vermögen für den Ruhestand: Die Zinseszinsmaschine!

Eine erste Aktie, mit der man Vermögen für den Ruhestand aufbauen kann, ist natürlich die von Berkshire Hathaway. Warren Buffetts Konglomerat legt es eigentlich konsequent darauf an, eine Zinseszinsmaschine zu sein. Wobei das mehrere Facetten besitzt.

Zum einen investiert das Orakel von Omaha in starke Unternehmen oder Beteiligungen. Auch hier wirkt mit einem Buy-and-Hold-Ansatz langfristig orientiert der Zinseszinseffekt. Und schafft damit Vermögen für den Ruhestand. Alleine die Beteiligung von Coca-Cola, die inzwischen eine Dividendenrendite von über 50 % gemessen an der initialen Investition abwirft, ist ein Paradebeispiel für diesen Ansatz.

Allerdings ist das nicht der einzige Mechanismus. Nein, sondern auch Aktienrückkäufe dienen einzig und alleine dem Zweck, den Besitzanteil jeder ausstehenden Aktie von Berkshire Hathaway zu erhöhen. Sowie langfristig orientiert Werte für Investoren zu schaffen. Eine wirklich interessante Möglichkeit, ein Vermögen für den Ruhestand aufzubauen.

Natürlich gibt es dabei einige Kompromisse. Warren Buffett und Charlie Munger mit ihren über 90 Jahren werden zwangsläufig nicht ewig an der Spitze von Berkshire Hathaway sein. Trotzdem ist der Ansatz, in starke Unternehmen und Beteiligungen zu investieren, zeitlos. Das wiederum führt dazu, dass diese Möglichkeit auch in vielen Jahren nicht an Reiz verlieren dürfte.

W. P. Carey: Einkommen & Flexibilität im Fokus

Vermögen für den Ruhestand aufzubauen kann jedoch auch heißen, ein passives Einkommen zu generieren. Die Aktie, die das ermöglichen kann, ist die von W. P. Carey. Mit derzeit über 5 % Dividendenrendite, einem inzwischen komfortablen Ausschüttungsverhältnis und einem fast aristokratischen Lauf ist eine solide Qualität gegeben. Der Real Estate Investment Trust ist dafür bekannt.

Mit den Dividenden kann man bei W. P. Carey anderweitig ein Vermögen für den Ruhestand aufbauen. Beispielsweise, in dem man diese Ausschüttungen im Alter als Einkommen nutzt. Aber auch in der Form, dass man die Dividenden reinvestiert. Natürlich könnte der Real Estate Investment Trust eine interessante Wahl sein. Aber auch andere Aktien oder ETFs, die man beispielsweise mithilfe von Sparplänen und den Ausschüttungen bespart.

W. P. Carey bietet daher ebenfalls viele Vorzüge, die im Ruhestand relevant sein könnten. Auch hier ist es mit Immobilien ein grundsätzlich zeitloses Geschäftsmodell, das auf Jahre und Jahrzehnte Stabilität bieten könnte. Oder sogar ein moderates Wachstum.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway und W. P. Carey. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!