The Motley Fool

3 Gründe, warum du Warren Buffetts Berkshire Hathaway kaufen könntest

Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha
Foto: The Motley Fool, Matt Koppenheffer

Ob du die Aktie von Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) kaufen solltest, das ist eine Frage, die du lieber für dich selbst beantwortest. Auch im Hinblick auf die Passivität von Warren Buffett, das starke Portfolio und die Performance der Aktie. Aber auch mit Blick auf fundamentale Bewertung und Chancen sowie Risiken.

Im Endeffekt sehe ich derzeit drei plausible Gründe, warum du auf die Aktie von Berkshire Hathaway setzen und sie kaufen könntest. Ob einer für dich dabei ist? Vielleicht findest du am Ende ja eine Antwort auch auf diese Frage.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Berkshire Hathaway: Vehikel zum Sparen & Investieren

Charlie Munger hat in den letzten Monaten etwas Bemerkenswertes über die Aktie von Berkshire Hathaway gesagt. Nämlich, dass sie für viele Investoren inzwischen seiner Ansicht nach zu einem Vehikel worden ist, um zu sparen und zu investieren. Mit einer moderaten Rendite, aber gleichzeitig einer Menge Qualität und Sicherheit.

Das könnte auch für dich ein erster legitimer Grund sein, warum du die Aktie von Berkshire Hathaway jetzt möglicherweise kaufen möchtest. Es geht eben nicht darum, schnell reich zu werden. Nein, sondern langfristig orientiert und möglicherweise sogar regelmäßig zu investieren. Sowie über längere Zeiträume eine solide Rendite zu erhalten.

Trifft das auf dich zu? Suchst du ein solches Mittel, um beispielsweise auch Negativzinsen oder der Inflation zu entkommen? Falls ja, könnte die Beteiligungsgesellschaft von Warren Buffett und Charlie Munger grundsätzlich eine attraktive Option sein. Selbst dann, wenn Renditen von 20 % p. a. der Vergangenheit angehören, dürften über Jahre und Jahrzehnte hinweg noch solide Performances möglich sein.

Diversifikation, Flexibilität & herausragende Investoren

Ein zweiter Grund, warum du möglicherweise die Aktie von Berkshire Hathaway kaufen könntest, ist ein Dreiklang. Nämlich Diversifikation, Flexibilität und herausragende Investoren, die für jeden Anleger arbeiten. Fangen wir vielleicht mit letzterem Aspekt aus dem Dreiklang an: Mit Warren Buffett und Charlie Munger sind definitiv bekannte, herausragende unternehmensorientierte Investoren vorhanden. Aber auch Ted Weschler und Todd Combs dürften die Vorgehensweise der beiden Starinvestoren adaptiert haben und notfalls weiterführen.

Zudem haben Warren Buffett und Charlie Munger ein zeitloses, diversifiziertes und zugleich konzentriertes Portfolio geschaffen. Nicht nur mit Blick auf die börsennotierten Beteiligungen. Nein, sondern auch was die verbundenen Unternehmen angeht. Versicherung, Eisenbahnen, Infrastruktur: All das gehört zu Berkshire Hathaway dazu und liefert konsequent solide, zeitlose Gewinne. Sowie Renditen für Investoren.

Mit über 140 Mrd. US-Dollar in Cash besitzt Berkshire Hathaway jedoch ausreichend Mittel auf der hohen Kante, um weitere Renditen zu generieren. Entweder, um per Investitionen der Beteiligungsgesellschaft noch einmal ein neues Gesicht zu geben. Oder aber mit einem anderen Mitteleinsatz, der jedoch ebenfalls langfristig orientiert Renditen bringt.

Berkshire Hathaway kaufen? Aktienrückkäufe

Zu guter Letzt könnten nämlich alleine die Aktienrückkäufe ein Grund sein, um die Aktie von Berkshire Hathaway zu kaufen. Warren Buffett, der Starinvestor hinter der Beteiligungsgesellschaft, baut derzeit konsequent Cash ab, indem eigene Anteilsscheine gekauft und eingezogen werden. Wobei das Volumen alles andere als gering ist: In den letzten anderthalb Jahren belief sich die Summe auf über 37 Mrd. US-Dollar.

Alleine damit hat das Orakel von Omaha einen mittleren bis höheren einstelligen Prozentbereich ausstehender Aktien gekauft und eingezogen. Sowie den Wert jeder ausstehenden Aktie entsprechend erhöht. Mit den soliden zeitlosen Ergebnissen und Dividenden, die Berkshire Hathaway erhält, könnte dieser Mechanismus konsequent weitergehen.

Oder anders ausgedrückt: Selbst die Aktienrückkäufe und die möglicherweise über 140 Mrd. US-Dollar in Cash könnten solide Renditen ermöglichen. Die Aktie von Berkshire Hathaway besitzt daher Möglichkeiten. Ob sie den Markt schlägt, ist vielleicht eine andere Frage. Aber im Endeffekt könnte gerade über lange Zeiträume hinweg ein moderater Vermögensaufbau möglich sein.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!