The Motley Fool

Maximale Dividende im Fokus: Was wäre bei General Mills drin?

Sparen: Geld und Münzen
Foto: Getty Images

Die Aktie von General Mills (WKN: 853862) ist schon eine besondere Dividendenaktie. Alleine mit Blick auf die Historie der Ausschüttungen erkennen wir das. Seit inzwischen drei Jahrzehnten hat das Management die Quartalsdividende schließlich nicht ein einziges Mal gekürzt. Nein, sondern stets mindestens auf dem Niveau des jeweiligen Vorjahres gehalten.

Für eine defensive Lebensmittel-Dividendenaktie könnte General Mills derzeit attraktiv sein. Gemessen an einer Quartalsausschüttung in Höhe von 0,51 US-Dollar und einem Aktienkurs von 58,49 US-Dollar läge die momentane Dividendenrendite bei ca. 3,53 %. Grundsätzlich ein attraktives Niveau.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Trotzdem soll uns heute eine andere Frage beschäftigen. Nämlich: Was wäre als maximale Dividende drin bei der Aktie von General Mills? Dafür müssen wir natürlich verschiedene Faktoren grundsätzlich berücksichtigen.

General Mills: Was wäre jetzt möglich?

Bei der Aktie von General Mills und der Dividende muss das jetzige Niveau gewiss nicht die Obergrenze sein. Alleine der Blick auf die vergangenen Quartalszahlen zeigt deutlich, dass weiteres Potenzial vorhanden wäre. Wobei wir gerade jetzt das Glück haben, auf einen frischen Ganzjahreswert aufgrund eines abweichend verlaufenden Geschäftsjahres sowie auf ein einzelnes Quartal zu blicken.

General Mills wies für das Geschäftsjahr 2021 jedenfalls ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 3,78 US-Dollar auf. Wenn das Management diesen Wert als Dividende ausschütten würde, so beliefe sich die Dividendenrendite zum jetzigen Kursniveau auf attraktive 6,46 %. Definitiv ein deutlich höherer Wert. Wobei dieser Wert mit Vorsicht genossen werden sollte. Dieses Niveau entspricht womöglich nicht dem, was in durchschnittlicheren Jahren möglich ist.

Im vierten Quartal kam General Mills beispielsweise auf ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,68 US-Dollar beziehungsweise von 0,91 US-Dollar auf bereinigter Basis. Wenn wir diese Werte auf die jeweiligen Jahre hochrechnen würden, so erhielten wir eine Dividende mit einer Ausschüttungsrendite zwischen 4,65 beziehungsweise 6,22 %. Welcher Wert in einer postpandemischen Welt realistischer erscheint? Vermutlich einer, der irgendwo dazwischen läge.

Fest steht damit jedoch für mich: General Mills besitzt, egal welchen Wert wir in den Fokus rücken, noch Potenzial mit Blick auf die Dividende. Die derzeitigen 3,53 % Dividendenrendite dürften nicht das Ende der Fahnenstange sein. Es besteht die Möglichkeit, diesen Wert zu erhöhen. Beziehungsweise auch, in weiteres Wachstum zu investieren. Oder aber eigene Aktien zu kaufen und einzuziehen.

Wie ist es um das Wachstum bestellt?

Eine Kernfrage dürfte jetzt mit Blick auf General Mills und die Dividende sein: Wie ist es real um weiteres Wachstum bestellt? Eine gute Frage! Im letzten Jahr hat das Management zum Herbst jedenfalls die Ausschüttungssumme je Aktie und Vierteljahr um 4 % auf 0,51 US-Dollar erhöht. Das könnte ein Indikator dafür sein, dass Dividendenwachstum wieder möglich ist.

Ob es dazu kommt? Die kommende Ankündigung der neuen Quartalsdividende dürfte eine Antwort darauf geben. Seien wir daher gespannt.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 108 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von General Mills. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!