The Motley Fool

3 Gründe, warum ich die Lemonade-Aktie gekauft habe

Aktien
Foto: Getty Images

Ja, ich habe die Lemonade-Aktie (WKN: A2P7Z1) gekauft. Das wiederum heißt nicht, dass sie auch für dich eine attraktive Aktie sein muss. Chance und Risiko könnten zugegebenermaßen vergleichsweise hoch sein. Zumal sich die Aktie insgesamt sehr dynamisch präsentiert.

Mit Blick auf den Aktienkurs stellen wir schließlich fest, dass die Lemonade-Aktie seit Jahresanfang um mehr als die Hälfte eingebrochen ist. Definitiv keine einfache Entwicklung, selbst für Foolishe Investoren nicht.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Ich jedenfalls habe bei dieser volatilen Aktie aus den folgenden drei Gründen zugegriffen. Sie könnten auch für dich bei der Einschätzung von Chance und Risiko relevant sein.

Lemonade-Aktie: Ein großer Gesamtmarkt

Ein erster Grund, weshalb ich die Lemonade-Aktie gekauft habe, hängt mit dem Gesamtmarkt zusammen. Das Unternehmen möchte, wenn langfristig die Investitionsthese aufgeht, den Versicherungsmarkt umkrempeln und digitalisieren. Ein spannender Anknüpfungspunkt mit einem gigantischen Potenzial.

Die Versicherungsbranche funktioniert derzeit in vielen Fällen noch analog, ein digitales und damit womöglich günstigeres Angebot könnte eine willkommene Revolution sein. Zudem zeigen die sogenannten In Force Premiums (die Versicherungsprämien, die das Unternehmen vorweisen kann), dass die Tendenz in die richtige Richtung geht.

Hinter der Lemonade-Aktie stecken jetzt knapp unter 300 Mio. US-Dollar dieses Premium-Volumens. Eine noch immer geringe, allerdings schon einigermaßen etablierte Ausgangslage. Potenzial und ein neuer, funktionierender Ansatz können wir schon heute in diesem Zahlenwerk erkennen.

Nur eine kleine Aktie in einem kleinen Basket

Meine Investition in die Lemonade-Aktie ist jedoch vergleichsweise klein. Tatsächlich liegt das Investitionsvolumen gemessen an meinem Gesamtdepot bei unter 0,5 %. Eine eher geringe Beteiligung, die ich gedanklich einem speziellen Basket zuordne.

Ich habe in meinem Depot eine „gedankliche“ Rubrik an Aktien, die aufgrund einer geringen Marktkapitalisierung eine gigantische Chance, aber auch ein gigantisches Risiko besitzen. Insgesamt macht diese Rubrik unter 5 % meines Portfolios aus. Der Gedanke dahinter: Es benötigt nur eine Aktie, die sich ver-5- oder ver-10-facht, um für alle anderen zu bezahlen. Selbst wenn der Rest ein Totalausfall sein sollte.

Insofern ist meine Investition in die Lemonade-Aktie eine, die ich bewusst mit einem größeren Risiko eingehe. Sowohl mein Depot als auch der spezielle Basket an risikoreicheren Aktien könnte das ab. Es geht im Zweifel nicht um diese einzelne Investition.

Lemonade-Aktie: Ich habe die Zeit

Zu guter Letzt investiere ich in die Lemonade-Aktie, weil ich massiv Zeit habe. Das wiederum könnte ich auch benötigen. Ich sehe in der Aktie zwar eine, die einen größeren Markt bedienen könnte. Allerdings auch eine, die wirklich noch am Anfang steht.

Die In Force Premiums mögen wachsen. Allerdings kletterte der Umsatz nicht im Jahresvergleich. Das zeigt mir, wie sehr diese Aktie noch am Anfang steht. Und wie viel Geduld ich als Investor mitbringen sollte.

Wenn die Lemonade-Aktie beziehungsweise meine Investitionsthese aufgehen sollte, könnte ich mir vorstellen, auch mehr zu investieren. Für den Moment bleibt diese Aktie jedoch eine kleinere Beteiligung, bei der ich ein größeres Risiko zugunsten einer großen Chance eingehe.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Lemonade. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!