The Motley Fool

Alteryx-Aktie: Das Wachstum kommt zurück

Alteryx Aktie
Bild: Alteryx

Während das Management von Alteryx (WKN: A2DME9) die Fortschritte bei der Transformation innerhalb des Unternehmens bei den jüngsten Quartalszahlen hervorhob, gefielen dem Markt die Ergebnisse wieder einmal nicht, woraufhin die Aktie auf Talfahrt ging. Anleger kennen diese Form der Volatilität bereits seit einigen Quartalen. Immerhin befindet sich Alteryx nach wie vor inmitten einer Umstrukturierung und investiert viel in das zukünftige Geschäft. Demzufolge lässt die Profitabilität auf sich warten und beschert der Alteryx-Aktie dementsprechende Volatilität.

Es ist auch damit zu rechnen, dass diese Volatilität über das restliche Geschäftsjahr und möglicherweise sogar darüber hinaus anhält. Nichtsdestotrotz schreibe ich das Big-Data-Unternehmen nicht ab. Es gibt weiterhin gute Gründe zur Annahme, dass Alteryx nur mittelfristig durch ein Tal der Tränen gehen muss, um anschließend Erfolge feiern zu können. Lies weiter, um mehr über meine Einschätzung zu erfahren.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Alteryx-Aktie: Quartalszahlen im Überblick

Trotz des negativen Kursverlaufs nach der Vorstellung der jüngsten Quartalszahlen bin ich positiv gestimmt. Das liegt an der Tatsache, dass das Wachstum bei Alteryx allmählich zurückkehrt. Zuvor war das Wachstum aufgrund von Corona etwas unter Druck geraten.

  • Im zweiten Quartal 2021 erzielte Alteryx ein Umsatzwachstum von 25 % auf 120 Mio. US-Dollar. Die wichtige Kennzahl ARR (Annual Recurring Revenue) stieg um 27 % auf 548 Mio. US-Dollar an.
  • Die Bruttomarge auf GAAP-Basis lag bei 89 % und damit etwas niedriger als im Vergleichszeitraum (90 %).
  • Beim unbereinigten Nettoergebnis verzeichnete das Unternehmen einen Wert von minus 43,4 Mio. US-Dollar, einem Anstieg gegenüber minus 35,3 Mio. US-Dollar aus dem Vorjahresquartal.
  • Mit 7.405 Kunden hat man nun 10 % mehr als im Vorjahr. Im zweiten Quartal 2021 konnte das Unternehmen netto 191 Kunden gewinnen.
  • Die dollarbasierte Netto-Expansionsrate betrug wie auch im Quartal zuvor 120 %.

Nach einigen Quartalen mit teilweise nur einstelligem Umsatzwachstum kehrt Alteryx im zweiten Quartal 2021 mit 25 % mehr Umsatz als im Vorjahr wieder auf die richtige Spur zurück. Viel wichtiger sogar ist, dass der ARR um 27 % auf 548 Mio. US-Dollar gestiegen ist. Der jährlich wiederkehrende Umsatz gibt viel besser darüber Aufschluss, wie es um die Entwicklung des Unternehmens steht. Ebenfalls gut entwickelt sich die Anzahl der Kunden. Alles in allem eigentlich positive Zeichen für die Alteryx-Aktie.

Warum fällt der Kurs?

Obwohl die Ergebnisse eigentlich Grund zur Freude geben, ist der Aktienkurs von Alteryx nach Veröffentlichung gefallen. Meiner Einschätzung nach lag dies an der angepassten Prognose für das gesamte Fiskaljahr. Im ersten Quartal dieses Geschäftsjahres ging das Management noch von einem Umsatz in Höhe von 565 bis 575 Mio. US-Dollar aus. Mit der Veröffentlichung der jüngsten Quartalszahlen gab es an, nur noch 520 bis 530 Mio. US-Dollar an Umsatz zu erwarten. Darüber hinaus erwartet Alteryx auch einen leicht höheren bereinigten Verlust, als zuvor angenommen.

Ist Alteryx also doch nicht auf Wachstumskurs? Nun, während die Umsatzerwartung heruntergeschraubt wurde, liegt die Erwartung für den jährlich wiederkehrenden Umsatz nach wie vor bei 635 Mio. US-Dollar. Für mich wirkt es so, als ob möglicherweise nur der Zeitpunkt der Verbuchung der Umsätze nach hinten verschoben wurde, da der prognostizierte ARR-Wert nicht gekürzt wurde. Mehr kann man zu diesem Zeitpunkt nicht sagen, weshalb ich auch weiterhin gespannt auf die weiteren Quartale und die Alteryx-Aktie blicken werde.

Bei Alteryx ist Geduld gefragt

Gemäß CEO Mark Anderson macht Alteryx bedeutungsvolle Fortschritte, was die Transformation im Unternehmen angeht. Außerdem scheint CRO Paula Hansen die ersten Erfolge dabei zu feiern, Produkte von Alteryx erfolgreich am Markt zu platzieren. Interessant ist hier vor allem, dass das Unternehmen weiterhin an neuen Produktlösungen arbeitet und viel in Forschung & Entwicklung investiert. Auch wenn die Aktie von Alteryx bisher keine Freude bereitet hat, technologisch gesehen würde ich das Unternehmen noch lange nicht abschreiben.

Auch die Kosten für Verkauf & Marketing sind hoch und belasten das Nettoergebnis. Meiner Meinung nach benötigt man als Investor bei Alteryx viel Geduld und muss abwarten, bis das Unternehmen das Tal der Tränen vollständig durchschritten hat. Erst dann könnte sich auch das Blatt bei der Alteryx-Aktie wenden und das Lächeln auf die Gesichter von Investoren zurückzaubern.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Caio Reimertshofer besitzt Aktien von Alteryx. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Alteryx.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!