The Motley Fool

Warum die Q2-Ergebnisse von Netflix ein Abonnentenwachstum bei Disney+ nahelegen

Netflix Aktie
Foto: The Motley Fool

Die wichtigsten Punkte

  • Netflix und Disney konkurrieren beide um Streaming-Abonnenten.
  • Das Abonnentenwachstum ist nicht der einzige wichtige Aspekt eines Streaming-Unternehmens.
  • Der durchschnittliche Umsatz pro Nutzer ist ebenfalls wichtig für das Endergebnis.

Netflix (WKN:552484) und Walt Disney (WKN:855686) sind die beiden größten Akteure auf dem weltweiten Markt für Streaming-Inhalte. Die gleichen Faktoren, die das Abonnentenwachstum des einen beeinflussen, beeinflussen manchmal auch das Abonnentenwachstum des anderen.

Das deutet darauf hin, dass du aus dem Geschäftsbericht von Netflix einige Hinweise auf Disneys bevorstehenden Bericht über die Abonnentenzahlen (wenn das Unternehmen die Ergebnisse zum dritten Quartal meldet) erhalten kannst. In diesem Zusammenhang sagte das Management von Netflix etwas Interessantes, das darauf hindeutet, dass die Zahl der Abonnenten bei Disney ansteigen wird.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Es gab einen Anstieg der Coronavirus-Fälle in Indien

Während der Telefonkonferenz von Netflix, die den Quartalsbericht begleitete, sagte CFO Spencer Neumann:

Die eine Sache, die wir bei COVID sehen, ist, dass wir nicht die großen Ausschläge sehen, die wir in Bezug auf Engagement oder Akquise oder Abwanderung in den ersten Tagen der Pandemie gesehen haben. So haben wir zum Beispiel im zweiten Quartal, als sich die Lage in Brasilien oder Indien etwas verschärfte, einen Anstieg bei den Neukunden gesehen.

Infolgedessen hat Netflix im Quartal insgesamt 1,54 Millionen Abonnenten akquiriert, und 1,04 Millionen kamen aus dem asiatisch-pazifischen Segment. Mit anderen Worten, der Anstieg der Coronavirus-Fälle in Indien während des Quartals führte zu einem Anstieg des Abonnentenwachstums bei Netflix. Wie kann das Disney helfen? Weil fast 33 % der Disney+-Abonnenten aus der Region kommen. Wenn die Nachfrage nach Streaming-Diensten steigt, werden sich wahrscheinlich einige Leute dafür entscheiden, sich für Disney+ anzumelden.

Dies ist jedoch keine Gewissheit. In diesem Zusammenhang ist einer der Hauptgründe, warum Disney+ in Indien und der Region so beliebt ist, dass es die Indian Premier League überträgt, die aber wegen erhöhten Infektionszahlen in Indien abgesagt wurde. Die Absage der Liga könnte sich ausgleichend auf das Abonnentenwachstum auswirken, selbst wenn es einen Anstieg der Nachfrage gäbe, da die Leute zu Hause bleiben, um eine Infektion zu vermeiden.

Glücklicherweise ist der Anstieg der Infektionen zurückgegangen, und die indische Regierung hat ihre Impfbemühungen verstärkt. Fast 4 Millionen Dosen Impfstoff werden täglich verabreicht. In diesem Szenario würde es 13 Monate dauern, um 75 % der Bevölkerung zu impfen.

Was dies für Investoren bedeuten könnte

Interessanterweise bringen Abonnenten aus Indien im Vergleich zu Mitgliedern aus dem Rest der Welt einen geringeren durchschnittlichen Umsatz pro Monat ein. In diesem Zusammenhang lag der durchschnittliche Umsatz pro Nutzer (ARPU) von Disney+ im letzten Quartal bei 3,99 US-Dollar. Ohne Disney+ Hot Star, wie der Dienst in Indien genannt wird, lag der ARPU bei 5,61 US-Dollar. Der ARPU in der Region dürfte aufgrund der fehlenden Werbeeinnahmen durch die IPL niedriger sein.

Während es die Nachfrage nach Streaming-Diensten insgesamt erhöht haben könnte, werden die Auswirkungen des jüngsten COVID-19 Anstiegs für Disney+ wahrscheinlich gedämpft sein, selbst wenn es mehr Abonnenten bringt. Dennoch ist das Wachstum von Disney+ ein bemerkenswerter Erfolg, und Schwankungen von Quartal zu Quartal sind zu erwarten.

Investoren, die nach Aktien suchen, die von der steigenden Nachfrage nach Streaming-Inhalten profitieren werden, können Disney und Netflix auf ihre Liste setzen.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Parkev Tatevosian auf Englisch verfasst und am 26.07.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix und Walt Disney.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!