The Motley Fool

Führt Disney World die Maskenpflicht wieder ein?

Walt Disney Shop Disney-Aktie
Foto: The Motley Fool

Wichtige Punkte

  • Die Delta-Variante hat letzte Woche zu 73.199 neuen COVID-19-Fällen in Florida geführt.
  • Da die Fallzahlen steigen, müssen Disney World, Universal Orlando und SeaWorld möglicherweise ihre Maskenrichtlinien überdenken.

Wir haben bereits gesehen, dass die Universal Studios Hollywood in Kalifornien damit begonnen haben, Gesichtsbedeckungen für Innenbereiche zu verlangen.
Die Gäste von Disneys (WKN:855686) beliebten Themenparks in Florida haben diesen Sommer in den meisten Fällen ohne Maskenpflicht genossen. Ein Anstieg an neuen Fällen im Sunshine State könnte diesen Vorzug noch vor Ende des Sommers beenden.

Floridas Gesundheitsministerium meldete am Freitag mehr als 73.000 Fälle für die Woche, ein siebenfacher Anstieg gegenüber dem Zeitpunkt, als der Staat im Juni begann, wöchentliche Fallzahlen zu veröffentlichen. Mit einer durchschnittlichen täglichen Fallzahl, die sich den Spitzenwerten vom Januar annähert, wäre es keine Überraschung, wenn die Beschränkungen verschärft werden, anstatt sie zu lockern, wie wir es in den letzten Wochen gesehen haben. Kurz gesagt, du solltest für deinen nächsten Disney World Urlaub ein paar zusätzliche Masken zusammen mit deinen Mäuseohren einpacken.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Hoffen auf das Beste

Die Themenparks in Zentralflorida haben in diesem Sommer versucht, zur Normalität zurückzukehren. Wir haben gesehen, dass Disney World, Comcast’s (WKN:157484) Universal Orlando und SeaWorld Entertainment (WKN:A1T8QH) die Temperaturkontrollen abschaffen und ihre tägliche Gästekapazität erhöhen. Disney ist das einzige Unternehmen, das von seinen Gästen verlangt, im Voraus zu reservieren, da SeaWorld vor kurzem diese Plattform zur Kontrolle der Besucherzahlen eingestellt hat.

Auch die Anforderungen an die Gesichtsbedeckung haben sich seit dem Wochenende vor dem Memorial Day rasant entwickelt. Disney World, Universal Orlando und SeaWorld Orlando erlaubten den Besuchern zunächst, ihre Masken zu entfernen, wenn sie sich im Freien aufhielten, und berichteten schließlich, dass geimpfte Gäste ihre Masken in den Warteschlangen der Fahrgeschäfte und in den Attraktionen selbst ablegen dürfen. Im Moment ist die einzige Zeit, in der eine Gesichtsbedeckung bei allen drei führenden Freizeitparkbetreibern erforderlich ist, in Disney World, wenn die Besucher die Einschienenbahn, die Fähre oder den Disney Resort-Bus benutzen, um zu oder weg von einer der vier Attraktionen zu gelangen.

Wir sehen bereits, dass die Beschränkungen wieder in Kraft treten, auch in Staaten, in denen die Zahl der neuen COVID-19 Fälle nicht so stark steigt wie in Florida. Comcast’s ursprüngliche Universal Studios Hollywood in Kalifornien ist wieder dazu übergegangen, Masken in allen Innenräumen zu verlangen.

Florida ist nicht Kalifornien. Der Staat erlaubte seinen Themenparks, fast ein Jahr bevor der bevölkerungsreichste Staat des Landes nachzog, zu öffnen. Mit der Ausbreitung der Delta-Variante wird jedoch ein Punkt kommen, an dem Disney, Comcast und SeaWorld auf die Krise reagieren müssen, wenn die Fallzahlen weiter über das aktuelle Hoch steigen.

Niemand möchte ein Maskenmandat sehen. Die Gäste bevorzugen die Freiheit, selbst zu entscheiden, wie hoch ihre Belastung ist. Die Freizeitparkbetreiber bevorzugen maskenlose Besucher, da sie mehr Zeit in den Attraktionen und Geld für Essen und Snacks ausgeben werden. Da sich die Impfquoten in Florida jedoch verlangsamen und die Impfgenehmigungen für Kinder unter 12 Jahren wahrscheinlich noch Monate auf sich warten lassen, könnte es sein, dass die Art und Weise, wie sich die Dinge entwickeln, nicht im Sinne der Freizeitpark-Fans oder der Reise- und Tourismus-Aktien ist, die sie betreiben.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar eine eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Rick Munarriz auf Englisch verfasst und am 25.07.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Walt Disney. The Motley Fool empfiehlt Comcast.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!