The Motley Fool

Bei der Novo Nordisk-Aktie habe ich diese Regel von Warren Buffett gebrochen, teilweise!

Foto: Getty Images

Die Aktie von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) gehört inzwischen zu meinem Portfolio. Hierbei handelt es sich zugegebenermaßen nicht um das größte Aktienpaket, auf dem ich sitze. Aufgrund des moderaten Wachstums und einem zeitlosen Geschäftsmodell in einem größeren Markt würde ich jedoch noch einmal nachkaufen.

Trotzdem kann ich eines sagen: Bei der Aktie von Novo Nordisk habe ich eine Regel von Warren Buffett gebrochen. Zumindest teilweise. Lass uns im Folgenden einen Blick auf dieses Kuriosum riskieren. Sowie auch darauf, warum ich bereit gewesen bin, dieses Risiko einzugehen. Beziehungsweise trotz dieses Regelbruchs sogar ein weiteres Mal zu investieren.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Novo Nordisk: Nicht mein Circle of Competence

Grundsätzlich kann ich mit Blick auf die Aktie von Novo Nordisk und eine Regel von Warren Buffett sagen: Hierbei handelt es sich nicht primär um meinen Circle of Competence. Zumindest nicht in der Art, dass ich alles rund um diesen Markt verstehe.

Ich habe mir inzwischen eine Menge angeeignet. Den Markt von Novo Nordisk, die Therapie von Diabetes, verstehe ich beispielsweise. Sowie auch, dass es in Zukunft ein moderates Wachstum bei der Anzahl der Erkrankten gibt. Außerdem weiß ich, dass die Dänen einen guten Job machen, was das Entwickeln neuer Produkte und interessanter Lösungen angeht. Für die Investitionsthese sind das natürlich entscheidende Faktoren.

Trotzdem kann ich gleichzeitig auch sagen: Bei Novo Nordisk verstehe ich eine ganze Menge Fachchinesisch nicht. Vor allem, was die konkreten Wirkmechanismen der Produkte und ihrer Inhaltsstoffe angeht. Für eine Investitionsthese könnte das natürlich entscheidend sein, in vielerlei Hinsicht.

Investoren, die sich in der Pharmazie oder Medizin besser auskennen, könnten natürlich die Produktqualität, beispielsweise von Rybelsus und Semaglutide verstehen. Oder möglicherweise auch das Konzept, das diese Produkte so besonders macht. Warren Buffett spricht nicht umsonst davon, dass der Circle of Competence überaus wichtig ist.

Trotzdem glaube ich, dass ich genug verstehe, um bei Novo Nordisk die Chance erkannt zu haben. Wie gesagt: Markt und Unternehmen ergeben einen grundsoliden Mix. Das ist es im Grunde genommen, worauf ich setze.

Ein größeres Risiko

Trotzdem weiß ich, dass das Nicht-Verstehen sämtlicher Details bei der Aktie von Novo Nordisk ein größeres Risiko sein könnte. Mein Circle of Competence, so wie Warren Buffett ihn definiert, erlaubt mir eben nicht, jede Feinheit nachvollziehen zu können. Entsprechend ist mein eigener Blick auf die Aktie des dänischen Pharmakonzerns stets eingeschränkt.

Allerdings glaube ich, dass es mir das im konkreten Fall bei der Aktie von Novo Nordisk wert ist. Immerhin: Der Erfolg gibt mir recht. Diese defensive Dividendenaktie hat in den vergangenen Jahren nämlich eine absolut solide Performance gezeigt.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!