The Motley Fool

Die 3 besten Marihuana-Aktien, die im Juli ein Kauf sein könnten

Foto: Getty Images.

Wichtige Punkte vorab:

  • Die besten Cannabis-Aktien haben starke Wachstumsaussichten, selbst wenn die vorgeschlagene Gesetzgebung zur Änderung der US-Cannabis-Gesetze scheitert.
  • Jede dieser Aktien bietet einen einzigartigen Vorteil, der sie von anderen abhebt – entweder eine attraktive Bewertung, eine starke Dividende oder eine unvergleichliche Rentabilität.

Der Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, und einige andere Demokraten haben neulich ihren Gesetzesentwurf zur Cannabisreform vorgestellt. Der Gesetzesentwurf würde Marihuana auf US-Bundesebene entkriminalisieren und es den einzelnen Bundesstaaten überlassen, ihre eigenen Cannabisgesetze durchzusetzen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Was ändert sich für Investoren? Meiner Meinung nach nichts. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Gesetzentwurf im Senat genügend Unterstützung erhält, um eine Verschleppung zu vermeiden. 

Es gibt jedoch mehrere Unternehmen aus der Cannabisbranche, die starke Wachstumsaussichten haben, unabhängig davon, was in Washington, D.C., passiert.

Cresco Labs

Cresco Labs (WKN: A2PAHM) ist der führende US-Großhändler von Marken-Cannabisprodukten. Es ist auch einer der größten Betreiber von Cannabisgeschäften in mehreren Bundesstaaten. Es gibt Niederlassungen in zehn US-Staaten und 33 Einzelhandelsverkaufsstellen.

Die Einnahmen des Unternehmens stiegen im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um fast 169 % auf 178,4 Mio. US-Dollar. Im Gegensatz zu einigen der größten kanadischen Cannabis-Betreibern erwirtschaftet Cresco bereits einen positiven bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA). 

Cresco sollte bis zum Ende dieses Jahres einen Jahresumsatz von 1 Mrd. US-Dollar anstreben. Die Übernahmen des Betreibers von medizinischem Cannabis in Florida, Bluma Wellness, und des in Massachusetts ansässigen Unternehmens Cultivate sollten den Umsatz steigern.

Was Cresco jedoch wirklich hervorhebt, ist seine Bewertung. Im Vergleich zu den meisten Pot-Aktien ist Cresco spottbillig, da die Aktien nur mit dem 4,3-Fachen des Umsatzes gehandelt werden. 

Innovative Industrial Properties

Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH) ist eine der relativ wenigen Cannabis-Aktien, die selbst für risikoscheue Anleger interessant sein könnten. Das Unternehmen ist als Real Estate Investment Trust (REIT) organisiert und bedient die medizinische Cannabisindustrie in den USA. 

Im ersten Quartal 2021 hat sich der Umsatz von IIP im Vergleich zum Vorjahr auf 42,9 Mio. US-Dollar mehr als verdoppelt. Der Gewinn stieg um 122 %. Das Unternehmen erreichte dieses starke Wachstum, indem es zusätzliche Immobilien kaufte und diese an Betreiber von medizinischen Cannabisanlagen vermietete.

Alles, was IIP tun muss, um seinen Schwung beizubehalten, ist, weitere Objekte in sein Portfolio aufzunehmen. Das sollte nicht allzu schwierig sein. Seit dem Ende des ersten Quartals hat der REIT sieben neue Immobilien gekauft und vermietet, wodurch sich die Gesamtzahl der Immobilien auf 72 in 18 US-Bundesstaaten erhöht hat.

IIP bietet auch einen netten Bonus, den du bei den meisten Cannabis-Aktien nicht finden wirst – eine Dividende. Die Dividende beträgt derzeit 2,7 %. Das Unternehmen hat seine Dividendenausschüttung in den letzten drei Jahren vervierfacht. 

Trulieve Cannabis

Trulieve Cannabis (WKN: A2N60S) beherrscht die medizinische Cannabis-Szene in Florida mit einem Marktanteil von fast 50 %. Das Unternehmen ist derzeit auch in Kalifornien, Connecticut, Massachusetts, Pennsylvania und West Virginia vertreten. 

Der Umsatz des Cannabis-Betreibers hat sich im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr auf 193,8 Mio. US-Dollar mehr als verdoppelt. Trulieve lieferte auch sein 13. profitables Quartal in Folge mit einem Gewinn von 30,1 Mio. US-Dollar, was einer Steigerung von 27 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Der Großteil des bisherigen Wachstums von Trulieve fand in Florida statt. Dank der bevorstehenden Übernahme von Harvest Health & Recreation sollte das Unternehmen jedoch noch stärker wachsen können.

Sobald der Harvest-Deal abgeschlossen ist, wird Trulieve der größte US-Cannabis-Betreiber sein, basierend auf einer kombinierten Einzelhandels- und Anbau-Fläche. Es wird auch der profitabelste Multi-State-Betreiber in der Branche sein. Ich denke, dass Trulieve noch lange Zeit große Renditen erwirtschaften wird.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Cresco Labs Inc., Innovative Industrial Properties und Trulieve Cannabis Corp. Keith Speights besitzt Aktien von Innovative Industrial Properties. Dieser Artikel erschien am 17.7.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!