The Motley Fool

Hohe Kurs- und Dividendensteigerungen gesucht? Die Aktie von Home Depot konnte bisher beides bieten!

Exponentieller Chart Dividende Börsenerfolg Kursverdopplung Tenbagger Aktie
Foto: Getty Images

Weiter auseinander könnten die Meinungen gar nicht liegen. Zumindest wenn es um Dividendenaktien geht. Denn die einen schätzen sie für ihre regelmäßigen Ausschüttungen und die anderen halten sie für langweilige Witwen-und-Waisen-Papiere. Und man kann definitiv sagen, dass die soliden Dividendenzahler gemeinhin nicht als Kursraketen gelten.

Doch wie heißt es so schön: „Ausnahmen bestätigen die Regel.“ Und eine solche Ausnahme könnte man meines Erachtens in dem amerikanischen Konzern Home Depot (WKN: 866953) ausmachen. Denn die Papiere der weltweit größten Baumarktkette sollten sowohl für Dividendenjäger als auch für Wachstumsstrategen geeignet sein.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Fabelhafte Dividende

Kommen wir doch am besten auch gleich als Erstes zur Gewinnbeteiligung von Home Depot. Die Baumarktkette aus Atlanta hat wie viele amerikanische Unternehmen die Zahlung ihrer Dividende auf vier Termine im Jahr aufgeteilt. Und viele Investoren sind natürlich sehr erfreut darüber, da sie so über das ganze Jahr verteilt immer wieder eine Dividendenzahlung erhalten.

Aktuell beträgt die Quartalsausschüttung 1,65 US-Dollar je Anteilsschein. Und erst im März wurde sie um 10 % auf diesen Betrag angehoben. Rechnet man einmal nach, dann kommt man derzeit auf eine Jahresdividende von 6,60 US-Dollar je Aktie, die auf die Konten der Investoren überwiesen wird. Doch dies ist nur die aktuelle Momentaufnahme. Schaut man sich nämlich einmal die Dividendenhistorie von Home Depot an, dann kann man etwas Interessantes herausfinden.

Man erkennt nämlich, dass vom Konzern die Gewinnausschüttung schon seit Längerem in einem fantastischen Tempo angehoben wird. Blickt man einmal zehn Jahre zurück, so waren es damals noch 1,04 US-Dollar, die je Aktie an Dividende ausgeschüttet wurden. Bis heute kann man in diesem Zeitraum also eine Steigerung der Gewinnbeteiligung von insgesamt 535 % ermitteln. Und dies kommt immerhin einer durchschnittlichen jährlichen Anhebung um 20,3 % gleich.

Fantastische Kursentwicklung

Schaut man auf den Chart der Home-Depot-Aktie, so kann man auch hier eine durchaus als erstaunlich zu bezeichnende Entwicklung erkennen. Die Papiere konnten nämlich in den letzten zehn Jahren eine fantastische Aufwärtsbewegung hinlegen. Aktuell werden sie in New York mit einem Kurs von 332,84 US-Dollar (23.07.2021) und somit stolze 811 % höher als im Juli 2011 gehandelt.

Und dies ist wohl als ein tolles Ergebnis zu bezeichnen. Die Investoren von Home Depot konnten sich also nicht nur über eine erstklassige Dividende freuen, sondern sie erzielten mit der Aktie im letzten Zehnjahreszeitraum auch einen durchschnittlichen jährlichen Kurszuwachs von 23,84 %. Ich weiß nicht, wie du es siehst, aber ich denke, dass man solch eine Entwicklung bei nicht ganz so vielen Dividendenaktien erkennen konnte.

Gedanken zum Schluss

Schauen wir uns noch kurz zwei Kennzahlen an. Die Bewertung der Home-Depot-Aktie liegt im Moment bei einem KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 23. Dies ist sicherlich noch als moderat zu bezeichnen. Und wie sieht es bei der Dividendenrendite aus? Hier lässt sich aktuell der Wert von 1,98 % ermitteln.

Wem dies jetzt vielleicht etwas niedrig erscheint, der sollte Folgendes bedenken. Ein Anleger, der seit zehn Jahren in Home Depot investiert ist, hat bis heute insgesamt 32,68 US-Dollar je Aktie an Dividenden ausgezahlt bekommen. Und damit bis jetzt schon rund 90 % seines damaligen Kaufpreises durch die vereinnahmten Ausschüttungen „zurückerhalten“.

Mit der Home-Depot-Aktie könnten wir es also mit einem Papier zu tun haben, das sich nicht ausschließlich nur für Dividendeninvestoren eignet. Auch wer auf hohe Kursgewinne spekuliert, könnte sich durchaus einmal näher mit Home Depot befassen. Doch egal zu welcher Kategorie von Anlegern man gehört, die Aktie der amerikanischen Baumarktkette könnte auf alle Fälle eine Bereicherung für jedes Depot darstellen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Home Depot.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!