The Motley Fool

Dividendenaktie Münchener Rück: 2021 mit Unwetterkosten?

Foto: Getty Images

Die Dividendenaktie der Münchener Rück (WKN: 843002) hat eigentlich eine Menge vor in diesem Jahr. Noch immer gilt, dass der DAX-Rückversicherer im Geschäftsjahr 2021 einen Gewinn in Höhe von 2,8 Mrd. Euro generieren möchte. Eine Prognose, die grundsätzlich einen wirklich rasanten Turnaround mit Wachstum im Vergleich zu Vor-COVID-19 bedeuten könnte.

Allerdings hat sich die Ausgangslage möglicherweise bereits verändert. Die Aktie der Münchener Rück könnte schon in diesem Sommer große Belastungen zu verbuchen haben. Hier ein Blick auf die möglichen Veränderungen, die dazu führen könnten, dass das Geschäftsjahr 2021 womöglich im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen ist.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Dividendenaktie Münchener Rück: Starke Unwetter diesen Sommer

Wie wir mit Blick auf die aktuellen Schlagzeilen festhalten können, hat es in diesem Sommer in weiten Teilen heftige Unwetter gegeben. Im Juni dieses Jahres ist vorwiegend die Region Österreich und die Schweiz betroffen gewesen. Jetzt hat es wiederum den Westen Deutschlands getroffen, was zu signifikanten Schäden geführt hat.

Schäden, die die Münchener Rück noch nicht beziffern kann. Für den Monat Juni beziffern Branchenkenner den Schaden innerhalb der gesamten Versicherungsbranche auf 1,7 Mrd. Euro. Für die Versicherungsbranche und die Rückversicherer könnte der Sommer daher zu einer Belastung werden.

Tatsächlich fallen bereits Worte wie Rekordschäden und der schlimmste Sommerverlauf seit dem Jahre 2013. Das könnte der Münchener Rück das operative Geschäft im wahrsten Sinne des Wortes verhageln. Beziehungsweise dazu führen, dass das Geschäftsjahr 2021 ins Wasser fällt, wenn wir auf den Regen anspielen wollen. Hier sind die Dinge, die Foolishe Investoren jedoch auch berücksichtigen sollten.

Unsicherheiten & das Rückversicherungsgeschäft

Grundsätzlich bleibt sowieso abzuwarten, wie das Management der Münchener Rück die aktuellen Schadensfälle einordnet. Ich denke, im Update für das zweite Quartal dürfte es Äußerungen bezüglich der Prognose und notwendiger Anpassungen geben. Wobei die Frage für mich wenn, und nicht wann ist.

Zudem sollten wir bedenken: Das Geschäft der Münchener Rück ist die Unsicherheit. Beziehungsweise das Versichern von Schäden und Großschadensereignissen. Die Prognosen für einzelne Jahre unterliegen daher eigentlich immer einer gewissen Unsicherheit. Zum Gesamtmix gehört das einfach dazu.

Einzelne Jahre dürften jedoch mittel- bis langfristig ausgeglichen werden können. Die mittelfristige Prognose bis zum Geschäfts- und Börsenjahr 2025 mit einem moderaten Wachstum dürfte trotzdem weiter gültig bleiben. Bloß, dass man als Investor in einzelnen Jahren eben nie Spitz auf Knopf kalkulieren kann.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!