The Motley Fool

TUI-Aktie: Diese Personalie macht wenig Hoffnung

Technologieaktien ETFs Abgeltungsteuer
Foto: Getty Images

Bei der TUI-Aktie (WKN: TUAG00) geht es natürlich weiterhin um den Sommer-Turnaround. Sowie erneut leider um Risikogebiete, Virusvariantengebiete und die Delta-Variante, die den eigentlich erfolgreichen und bislang starken Sommer mit vereinzelten Fragezeichen versehen haben. Wobei es nach Aussagen von Funktionären hinter der TUI-Aktie bislang noch sehr rund läuft.

Konstanz könnte für die TUI-Aktie daher ein wichtiges Merkmal sein. Vor allem operativ natürlich. Allerdings gibt es jetzt eine Personalie, die in einer überaus wichtigen Region nicht gerade auf Konstanz schließen lässt. Riskieren wir einen Blick auf eine aktuelle Unternehmensmeldung, die Foolishe Investoren kennen sollten.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

TUI-Aktie: Deutschlandchef vor Verlassen

Wie jetzt unter anderem das Börsen- und Wirtschaftsportal finanzen.net berichtet, ist es der Deutschlandchef der TUI-Aktie, Marek Andryszak, der vor dem Verlassen von TUI stehen dürfte. Konkret heißt es im Rahmen der Neuigkeiten, dass der Vorstand mit Andryszak in Verhandlungen über die Beendigung seines bis 2022 laufenden Arbeitspapieres ist. Eine durchaus wichtige Personalie, die hier für Wind sorgt.

Andryszak hat sich zuletzt auch medienwirksam für die TUI-Aktie stark gemacht und des Öfteren, beispielsweise über die Bild am Sonntag, die aktuelle Situation im Reisemarkt und die Auswirkungen für das eigene Unternehmen erklärt. Für mich ist er zumindest eine Orientierungshilfe gewesen, wo der Reisemarkt und TUI sich derzeit operativ hinbewegen könnten.

Für den Reisekonzern selbst ist er eine überaus erfahrene Führungspersönlichkeit. Andryszak ist gemäß Konzernangaben im Jahre 2000 zu TUI gekommen und hat hier eine steile Entwicklung beginnend vom Trainee hin zum Deutschlandchef hingelegt. Damit dürfte eine erfahrene Kompetenz augenscheinlich bald den Konzern verlassen.

Eine wichtige Personalie …?

Wir können natürlich diskutieren, ob eine solche Personalie im Endeffekt nicht verkraftbar ist. Andryszak ist jedenfalls eine Kompetenz innerhalb des Konzerns und in der Reisebranche. Nicht umsonst dürfte auch das Manager-Magazin titeln: „Touristikkonzern in der Krise: TUI verliert Deutschlandchef“.

Natürlich kann es einen adäquaten und vermutlich auch kompetenten Ersatz geben. Gerade der Zeitpunkt inmitten der Krise ist bemerkenswert. Für die TUI-Aktie hat sich in den letzten anderthalb Jahren schließlich jede Menge verändert.

Ich werte das jedenfalls nicht gerade als Pluspunkt für die TUI-Aktie, wobei die finale Bewertung natürlich jedem Investor selbst überlassen ist. Es gibt natürlich Dinge, die für den Erfolg und den Turnaround jetzt entscheidender sind. Aber trotzdem, wie gesagt: Positiv werten fällt mir an dieser Stelle ziemlich schwer.

Der neue Fintech-Star

Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.

Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzten seine Zukunftschancen in einem kürzlichen Ranking als hervorragend ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!