The Motley Fool

5.000 US-Dollar übrig? 3 Top-Dividendenaktien zum sofortigen Kauf

Älteres Paar beim Strandurlaub reich
Foto: Getty Images

Mit Aktien, die in der Nähe von Rekordhochs gehandelt werden, haben einige wachstumsfokussierte Namen eine auffällige Performance hingelegt. Investoren können ihre Portfolios jedoch auch stärken, indem sie robuste, risikoärmere Unternehmen hinzufügen, die regelmäßig durch Dividenden Wert an die Aktionäre zurückgeben.

Vor diesem Hintergrund haben drei Mitarbeiter von The Motley Fool drei Top-Dividendenaktien identifiziert, die darauf vorbereitet sind, große Gewinne zu liefern. Lies weiter, um zu erfahren, warum sie denken, dass Verizon Communications (WKN: 868402), Brookfield Infrastructure (WKN: A0M74Z) und Texas Instruments (WKN: 852654) im Moment großartige Käufe sind.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Genieße große Dividenden, während 5G die Welt verändert

Keith Noonan (Verizon Communications): Versuche dir eine Welt vorzustellen, in der das Internet weniger zentral für das tägliche Leben wird. Wenn du ein Wissenschafts- oder Science-Fiction-Enthusiast bist, denkst du vielleicht an ein Szenario, in dem eine Sonneneruption oder ein Gerät mit elektromagnetischen Impulsen die Hardware- und Software-Infrastruktur der Technologie außer Gefecht setzt. Auf der anderen Seite ist es weitaus wahrscheinlicher, dass sich die Welt weiterhin zunehmend auf die Netzwerkkommunikation verlassen wird. Verizon ist ein Top-Player in der Telekommunikationsbranche und es sieht so aus, als ob das Unternehmen langfristig von der wachsenden Nachfrage und den neuen Servicemöglichkeiten profitieren wird.

Verizon betreibt das größte und am besten bewertete Mobilfunknetz der Vereinigten Staaten und das Unternehmen befindet sich in der Anfangsphase eines großen Upgrade-Zyklus, von dem es profitiert. 5G-Netzwerke werden erheblich verbesserte Upload- und Download-Geschwindigkeiten ermöglichen, und diese Vorteile sollten die Nachfrage von Privat- und Unternehmenskunden ankurbeln und es Verizon ermöglichen, weiterhin große Schecks an die Aktionäre auszustellen.

Das Unternehmen generiert durchweg einen starken freien Cashflow und hat seine Ausschüttung seit 14 Jahren in Folge jährlich erhöht. Während das Unternehmen weiterhin investieren muss, um seine 5G-Infrastruktur auszubauen und andere Wachstumsinitiativen zu verfolgen, ist es wahrscheinlich, dass die Investoren weiterhin in den Genuss eines regelmäßigen Dividendenwachstums kommen werden.

Mit dem 11-Fachen der für dieses Jahr erwarteten Gewinne und einer Dividendenrendite von 4,4 % ist die Aktie von Verizon attraktiv bewertet und sticht als eines der besten Einkommensobjekte in der Telekommunikationsbranche hervor. Das Unternehmen mag im Vergleich zu den wachstumsstarken Namen im Tech-Sektor nicht besonders auffällig erscheinen, aber es könnte sich als großer Gewinner für geduldige Investoren erweisen.

Der unsichtbare Klebstoff, der die moderne Welt zusammenhält

Jason Hall (Brookfield Infrastructure): Investoren sind – aus gutem Grund – immer auf der Suche nach dem nächsten großen Wachstumstrend. Für die kommenden Jahre bedeutet das E-Commerce, Daten und soziale Medien. Die Welt wird reicher und kleiner, und Hunderte Millionen Menschen werden in den kommenden Jahren online einkaufen und miteinander interagieren.

Aber eine der besten Investitionen in diesen Megatrend ist kein E-Commerce- oder Social-Media-Unternehmen, sondern ein Anbieter von Rechenzentren, 5G- und Glasfaserkommunikation und Betreiber der Transportinfrastruktur, die das alles möglich macht: Brookfield Infrastructure.

Brookfield ist auf allen Kontinenten außer der Antarktis tätig. Sein Geschäft generiert stetige Cashflows aus langfristigen Verträgen, oft mit Inflationsanpassung, und ist weitgehend rezessionsresistent. Außerdem wird der Megatrend des Wachstums der globalen Mittelschicht einen „Superzyklus“ bei den Infrastrukturausgaben anheizen. Mit Investment-Grade-Krediten und Milliarden von Dollar an kostengünstigem Kapital ist Brookfield Infrastructure ein Unternehmen, das es wert ist, gekauft zu werden.

Für Dividendenjäger wird es nicht viel besser. Seit dem Börsengang im Jahr 2008 hat Brookfield Infrastructure eine annualisierte Gesamtrendite von fast 15 % erwirtschaftet, wobei ein Großteil davon auf die Dividendenausschüttung zurückzuführen ist, die um fast 800 % gestiegen ist, was zu einer Gesamtrendite von über 750 % geführt hat:

BIP Dividend Chart

BIP-DIVIDENDEN-DATEN VON Y-CHARTS

Texas Instruments ist ein übersehener Free-Cashflow-Gigant

Jamal Carnette (Texas Instruments): Texas Instruments hat ein Wahrnehmungsproblem. Das Unternehmen ist auf analoge Chipsätze und eingebettete Prozessoren spezialisiert, Technologien, die im Vergleich zu digitalen und mobilen Chipsätzen als letzte Generation gelten.

Der Fokus der Wall Street auf wachstumsstärkere Endmärkte ließ Texas Instruments jedoch unter dem Radar fliegen. Texas Instruments ist keine Wachstumsaktie, aber das Unternehmen hat wohl die beste Kapitalrückgabepolitik im S&P 500.

Anstatt nach Umsatzwachstum zu streben, konzentriert sich das Management von Texas Instruments darauf, den freien Cashflow pro Aktie zu steigern und alle Barmittel über Dividenden und Aktienrückkäufe an die Aktionäre zurückzugeben. Vor diesem Hintergrund leistet das Management hervorragende Arbeit: Seit 2004 hat Texas Instruments den freien Cashflow pro Aktie um 12 % pro Jahr gesteigert und diesen Cashflow genutzt, um die ausstehenden Aktien um 46 % zu reduzieren und die Dividende um 26 % pro Jahr zu erhöhen.

Leider sind die Aktien von Texas Instruments nicht mehr so billig, wie sie es einmal waren, da der Kurs des Unternehmens im letzten Jahr um mehr als 50 % gestiegen ist, aber die Aktien rentieren sich immer noch mit 2,1 %. Das ist höher als die durchschnittliche S&P-500-Rendite und das Unternehmen hat fast 10,5 Milliarden Dollar – oder fast 6 % seiner aktuellen Marktkapitalisierung – in seiner Aktienrückkaufsermächtigung übrig. Die Investoren können mehr Dividenden und Aktienrückkäufe erwarten.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel stellt die Meinung des Autors dar, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Premium-Beratungsdienstes von The Motley Fool abweichen kann. Eine These des Investierens zu hinterfragen - sogar eine eigene - hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Jamal Carnette, CFA besitzt Aktien von Verizon Communications. Jason Hall besitzt Aktien von Brookfield Infrastructure Corporation und Brookfield Infrastructure Partners. Keith Noonan hat keine Position in einer der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt Aktien von und empfiehlt Texas Instruments. The Motley Fool empfiehlt BROOKFIELD INFRA PARTNERS LP UNITS, Brookfield Infrastructure Corporation, Brookfield Infrastructure Partners, und Verizon Communications.

Dieser Artikel wurde von Will Ebiefung auf Englisch verfasst und am 03.07.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!