The Motley Fool

„Der S&P 500 könnte am Limit sein“: 2 bedenkenswerte Faktoren

Wall Street: Nasdaq, S&P 500 und Dow REIT
Foto: Getty Images

Ist der S&P 500 bereits am Limit? Immerhin, der US-amerikanische Querschnitt notiert ebenfalls weiterhin hoch. Zum Ende dieser Woche ging der Index auf einen Zählerstand von Pi mal Daumen 4.370 Punkte aus dem Handel. Wobei ich diese Zeilen zugegebenermaßen ca. 20 Minuten vor Handelsende verfasst habe.

Das US-amerikanische Börsenportal Barrons verweist mit Blick auf eine Analyse aus dem Hause Goldman Sachs auf diese These. Die Goldmänner sind sich zwar ebenfalls unsicher und sprechen im Konjunktiv. Nach der bemerkenswerten Rallye nach COVID-19 könnte so langsam jedoch das Limit beim S&P 500 erreicht sein.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Wir können uns jetzt zugegebenermaßen sehr ausführlich über den Zeitraum der Analyse streiten. Ich jedoch möchte für heute den Fokus auf zwei andere Faktoren richtigen. Für Foolishe Investoren ist das möglicherweise absolut relevant.

S&P 500 am Limit? Aber nicht jede einzelne Aktie

Selbst wenn der S&P 500 am Limit sein sollte, können Foolishe Investoren noch immer bedenken: Man muss niemals den breiten Markt kaufen. Ein selektiver Ansatz kann einen entscheidenden Unterschied machen. Ja, sogar wenn sich der US-Querschnitt seitwärts bewegen sollte. Oder vielleicht korrigiert.

Innerhalb dieses marktbreiten Querschnitts befinden sich viele spannende trend- und wachstumsstarke Aktien mit jeder Menge Aufwärtspotenzial. Möglicherweise auch starke, unterbewertete Dividendenaktien oder Qualitätsaktien. Wer sich auf diese Aktien konzentriert, der kann trotzdem noch eine überaus solide Rendite einfahren. Der US-Querschnitt ist schließlich nicht repräsentativ für einzelne Aktien.

Natürlich ziehen Indizes wie der S&P 500 oder auch andere Querschnitte eine Menge Aufmerksamkeit auf sich. Doch im Endeffekt sind es für Stock-Picker eher die einzelnen Performances, die relevant sind. Und die gerade in einem breiten Index mit starken Schwerpunkten und echten Tech-Schwergewichten untergehen könnten.

Mit Warren Buffetts Kursziel langfristig denken!

Eine weitere wichtige Erkenntnis mit dem S&P 500 am Limit könnte außerdem ein Kursziel von Warren Buffett sein. Zugegebenermaßen hat sich das Orakel von Omaha nicht zu diesem Index geäußert. Bloß wiederholt seine Einschätzung geäußert, dass es langfristig orientiert ein Fehler ist, gegen die US-Wirtschaft zu wetten. Für den Dow Jones sieht das jedoch anders aus.

Warren Buffett sagte über diesen Index, dass er sich vorstellen könne, dass der Dow Jones 1.000.000 Punkte erreichen könnte. Jedoch über ein Zeitfenster von 100 Jahren hinweg. Allerdings schult das den Blick für das, auf was es eigentlich ankommt: nämlich die Performance über Jahrzehnte hinweg. Von Jahrhunderten zu sprechen ist für uns als Investoren vermutlich eher uninteressant.

Kurzfristig könnte der S&P 500 daher durchaus am Limit sein. Mittel- bis langfristig dürfte jedoch weiteres Potenzial vorhanden sein. Auch das ist eine wichtige Erkenntnis, wenn es um die Einschätzung der breiten Märkte geht. Nämlich, dass solche kurzfristigen Annahmen eigentlich irrelevant sind.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!