The Motley Fool

Cathie Wood & die DraftKings-Aktie: Erneut auf Warren Buffetts Spuren?

Warren Buffett
Foto: The Motley Fool

Cathie Wood gilt als Anti-Warren-Buffett, wobei das eigentlich nur die Aktienauswahl betrifft. Wenn wir uns den langfristig und unternehmensorientierten Ansatz ansehen, so erkennen wir: Die beiden Starinvestoren sind eigentlich gar nicht so verschieden.

Auch was das Kaufen in volatilen Phasen angeht, erkennen wir Gemeinsamkeiten: Warren Buffett und Cathie Wood bewerten Crashs und Korrekturen als günstige Chancen. Sowohl im Einzelnen mit Blick auf eine Aktie, aber auch wenn es um den breiten Markt geht.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Riskieren wir einen Blick auf die jüngste Nachkaufchance, in die Cathie Wood investiert hat: die DraftKings-Aktie (WKN: A2P205). Grundsätzlich könnte das eine Möglichkeit sein, mit der die Starinvestorin ebenfalls dem Beispiel von Warren Buffett folgt. Schauen wir daher einmal, was Investoren dazu wissen müssen.

Cathie Wood: Folgt die Starinvestorin Warren Buffett?

Die DraftKings-Aktie korrigierte jedenfalls zuletzt ein wenig. Was wiederum einen Grund besitzt. Die Anteilsscheine, die sich vorher schon im Portfolio der Starinvestorin befunden haben, sehen sich mit Vorwürfen eines Shortsellers konfrontiert. Dabei geht es um den Börsengang und einen ehemaligen Fusionspartner.

DraftKings ist mit dem bulgarischen Technologieunternehmen SBTech an die Börse gegangen. Ein Unternehmen, das jetzt von Hindenburg Research ins Visier genommen worden ist. Schattige Umsätze aus dubiosen Quellen seien eine Erlösbasis, was der Shortseller für sich zu nutzen wusste. Aber eben auch Cathie Wood, die zu den günstigeren Kursen zugegriffen hat.

Folgt die Starinvestorin damit auch dem Beispiel von Warren Buffett? Könnte sein. Auch Cathie Wood kauft damit augenscheinlich gerne Qualität zu einem günstigen Preis. In der DraftKings-Aktie sieht die Starinvestoren vermutlich eine Möglichkeit, um vom wachsenden Markt der digitalen Sportwetten zu profitieren. Allerdings ist das Risiko hoch. Wenn der Shortseller-Bericht stimmt, könnte das diese Beteiligung natürlich weiter belasten.

Konträr zu einer Regel des Orakels von Omaha?

Das wiederum führt womöglich zu der Frage, ob Cathie Wood bei der DraftKings-Aktie mit einer Regel von Warren Buffett bricht: nämlich der, dass man niemals Geld verlieren soll. Könnte sein, wobei wir bedenken sollten, dass auch Buffett Risiken eingeht, wenn er Chancen sieht.

Insofern ist der Ansatz von Cathie Wood und Warren Buffett auch an dieser Stelle ähnlich. Wie gesagt: Es geht um das Nutzen von günstigen, langfristig aussichtsreichen Chancen. Nur, dass beide Investoren eben ein unterschiedliches Profil besitzen, was die Risikotoleranz angeht. Im Endeffekt sehe ich jedoch weiterhin jede Menge Parallelen zwischen den Ansätzen der beiden Investoren. Für mich sind diese Gemeinsamkeiten prägender als die Unterscheidung zwischen Wachstums- und Qualitätsaktien. Beide agieren irgendwo überaus Foolish in dem, was sie tun, und vor allem wie sie es tun.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!