The Motley Fool

DogeCoin & GameStop: Warum die Kurse ewig steigen könnten

Foto: Getty Images

Witzmünze DogeCoin ist die Überraschung des Jahres. Dicht gefolgt von der GameStop-Aktie (WKN: A0HGDX).

Wie konnte es so weit kommen? Ist die Börse völlig durchgedreht?

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Ja, genau das wäre eine Möglichkeit. Hin und wieder geben hier einige Investoren ihre Ratio an der Garderobe ab.

Die Profis lachen sich kaputt und halten sich fern. Jede Generation erlebt ihren ganz persönlichen Zusammenbruch an der Börse. Ob mit Eisenbahn, Internet oder Kryptomünzen.

Doch müssen die Kurse von DogeCoin und der GameStop-Aktie deshalb zwangsläufig abstürzen? Nein!

DogeCoin hat Humor

Wer tief in die DogeCoin-Gemeinde abtaucht, bekommt viel zu lachen. Hundekopf mit Sonnenbrille, Hundekopf auf dem Weg zum Mond, Hundekopf überall.

Warum DogeCoin so gut ist, weiß die Gemeinde im Detail: Eine normale Münze hat zwei Seiten. Ein Hund hat vier Beine. Daher ist DogeCoin viel stabiler. Haha!

Der Humor stimmt. Genauso wie die Rendite. Auf Sicht von einem Monat verteuerte sich DogeCoin um rund 290 % (Stand für diese Zahl und alle weiteren Zahlen: 17.05.2021).

Eine Kursrakete, bei der man immer was zu lachen hat. Was kann da schon groß schiefgehen?

Die Gamestop-Aktie hält sich überraschend gut

Allen Unkenrufen zum Trotz hält sich auch die GameStop-Aktie unerwartet gut. Nach der Vertreibung von Leerverkäufern durch aktivistische Investoren hat der Aktienkurs einen mehr oder weniger stabilen Seitwärtstrend eingeschlagen.

Und das nach einem Plus von rund 1.200 % allein in den letzten sechs Monaten. Wer hätte das erwartet?

Ich ehrlich gesagt nicht. Fundamental stand der stationäre Handel für Videospiele schon weit vor der Coronakrise auf der Abschussliste.

Aus eigener Kraft konnte der Gamestop-Aktienkurs der Gravitation offenbar nicht entkommen. Das spricht in meinen Augen nicht für das Geschäftsmodell.

Die Kurse können ewig steigen

Als Investor, der vor einem Kauf gerne sauber und seriös analysiert, fühlt man sich um seine Ehre betrogen. Es kann doch nicht sein, dass so seltsame Dinge wie DogeCoin und GameStop nach dem Hype nicht ins Bodenlose abstürzen.

Wer so denkt, muss dringend einen Schritt zurücktreten und sich fragen, was hier eigentlich genau passiert. Die Preisfrage lautet: Wie entstehen eigentlich die Kurse? Klar: Durch Angebot und Nachfrage.

DogeCoin muss nicht die beste Investition der Welt sein. Es muss nur genug Menschen geben, die DogeCoin für einen wichtigen Bestandteil der Gegenwart und Zukunft erachten.

Das Gleiche gilt für GameStop. Ja, das Geschäftsmodell mag nicht mehr ganz frisch sein. Doch wenn es genug Menschen gibt, die sich einen stationären Handel für Videospiele wünschen, wird diese Idee eben ausreichend kapitalisiert.

Das ist die Ursprungsidee der Börse: Projekte kapitalisieren, die genug Menschen für sinnvoll erachten. Warum nicht auch DogeCoin?

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Stefan Naerger besitzt keine der erwähnten Aktien oder Kryptomünzen. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!