The Motley Fool

Konsum-Boom? Darum setze ich auf die Zalando-Aktie!

Foto: Zalando

Konsum-Boom und die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111)? Das klingt für mich nach einem Mix, der langfristig orientiert überaus lukrativ sein könnte. Wobei sich der Konsum-Boom erst nach COVID-19 offenbaren dürfte.

Die schweizerische Handelszeitung hat jetzt einen Artikel veröffentlicht, der ein solches Szenario nahelegt. So hätten die Schweizer insgesamt 30 Mrd. Schweizer Franken in Zeiten der Coronakrise gespart. Selbst wenn bloß ein Teil dieser Mittel in den Konsum fließt, so könnte das für eine Erholung der Wirtschaft sprechen. Oder womöglich für die Zalando-Aktie.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (plus 6.878%), Tesla (plus 10.714%) oder MercadoLibre (plus 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ich jedenfalls bin überzeugt, dass der deutsche E-Commerce-Akteur von einem solchen Szenario besonders profitieren könnte. Vielleicht auch der Einzelhandel, aber womöglich in Zukunft eben auch konsequent der Onlinehandel.

Zalando-Aktie: Profiteur des Konsum-Booms?

Vielleicht noch ein paar unspezifische Worte, die wenig mit der Zalando-Aktie zu tun haben. Mit den 30 Mrd. Schweizer Franken dürfte lediglich ein Kernmarkt des E-Commerce-Akteurs in der DACH-Region und Europa betroffen sein. Auch die Deutschen werden in Summe vermutlich mehr gespart haben, oder insgesamt die Europäer.

Das zeigt mir, dass ein gewaltiges Volumen für den Konsum freigegeben werden könnte. Womöglich insbesondere, wenn die Zeiten der wirtschaftlichen Unsicherheiten vorbei sind und so mancher seinen Notgroschen wieder vermehrt reduziert. Oder einfach insgesamt eher in Konsumstimmung ist. Vielleicht auch in Anbetracht eines besseren Sommers, mehr Draußen-Aktivitäten. Oder was auch immer.

Der Grund, warum die Zalando-Aktie ein Profiteur sein könnte, ist für mich der folgende: Der E-Commerce-Akteur dürfte konsequent Marktanteile im Onlinehandel auf sich vereinen. So mancher Verbraucher wird vielleicht feststellen, dass das Angebot in den stationären Läden auch nicht viel attraktiver ist. Oder aber, dass es in so mancher Stadt mehr Leerstand gibt. Und in der Folge wieder auf der Plattform des Modehändlers landen. Mit einem größeren Volumen, das einen Konsum-Boom anheizen könnte, spräche das für mich für ein gewisses Momentum.

Mit Blick auf die Zahlen des ersten Quartals stellen wir zudem fest, dass Zalando gar kein besonders großes Volumen benötigt. Im ersten Quartal lag das Gross Merchandise Volume bei 3,2 Mrd. Euro und die Umsätze haben es auf knapp 2,24 Mrd. Euro geschafft. Wenn sich die Zalando-Aktie lediglich einen kleineren Teil von mehr Konsum sichern kann, könnte das das Wachstum bedeutend ankurbeln. Wobei die Schweiz mit 30 Mrd. Schweizer Franken zeigt: Potenzial ist vorhanden.

Es geht um Wachstum und Momentum im E-Commerce

Die Zalando-Aktie ist für mich jedoch keine Chance, die man in einem Konsum-Boom wählen sollte. Nein, sondern es geht langfristig orientiert darum, dass sich die Marktverhältnisse konsequent in Richtung Onlinemodehandel sowie auf die hierzulande führende Plattform verschieben.

Auch ein Blick auf die Quartalszahlen dürfte zeigen: Das Wachstum ist noch nicht an der Spitze angelangt. Foolishe Investoren könnten entsprechend noch auf die Wachstumsgeschichte setzen. Wenn sich das Momentum, das in Zeiten von COVID-19 begonnen worden ist, fortsetzt, spricht vieles für solide Renditen über Jahre hinweg.

Unsere 3 Top-Aktien für die Post-Covid Ära

Auch die Coronakrise hat mal ein Ende. Für diese Phase sind einige Unternehmen besonders gut gerüstet.

Unsere Analysten sind von drei Unternehmen begeistert, und denken, dass sie fantastische Investitionen für die Post-Covid Ära sind. Und dass viele Anleger die Aktien noch gar nicht auf dem Radar haben.

Alles Infos zu diesen Top-Aktien kannst du jetzt hier gratis herunterladen

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!