The Motley Fool

11 Aktien, die im letzten Jahr aus 50.000 Dollar 1 Million (oder mehr) gemacht haben

Foto: Getty Images

Seit mehr als einem Jahr schwelgen Optimisten in der Rallye nach dem Bärenmarkt-Tief. Seitdem der Coronavirus-Crash seinen Tiefpunkt gefunden hat, liegt der der S&P 500 um 87 % höher, während der technologieorientierte Nasdaq Composite mit einem Plus von 106 % das Feld anführt. Immer wieder hat die Wall Street den Investoren gezeigt, dass sich Geduld auszahlt.

Aber bei vielen Aktien haben die Gewinne nach einem Jahr die Renditen des S&P 500 und des Nasdaq nach zwölf Monaten bei Weitem übertroffen. Laut den Daten von Finviz haben 449 Wertpapiere (dazu gehören auch einzelne Aktien, die mehrere Aktienklassen haben können) im letzten Jahr mindestens 200 % zugelegt, wobei 130 Aktien um 400 % nach oben stark gestiegen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Diese elf Aktien haben Menschen im letzten Jahr zu Millionären gemacht

Allerdings bilden elf Aktien eine Klasse für sich. Hättest du am 26. April 2020 50.000 US-Dollar in eines der folgenden Unternehmen gesteckt, würdest du heute auf 1 Million US-Dollar sitzen, wenn nicht sogar weit mehr. Hier sind die heutigen Summen einer 50.000-US-Dollar-Investition von vor einem Jahr:

  • MicroVision (WKN: A1JUDY): 87 Mio. US-Dollar
  • Marathon Digital Holdings (WKN: A2QQBE): 71 Mio. US-Dollar
  • Ocugen (WKN: A2PSZH): 82 Mio. US-Dollar
  • Riot Blockchain (WKN: A2H51D): 63 Mio. US-Dollar
  • Kirkland’s (WKN: 570792): 58 Mio. US-Dollar
  • Aemetis (WKN: A114CC): 58 Mio. US-Dollar
  • GameStop (WKN: A0HGDX): 53 Mio. US-Dollar
  • Sunworks (WKN: A2PRBX): 34 Mio. US-Dollar
  • Blink Charging (WKN: A2DWW2): 1 Mio. US-Dollar
  • Kopin (WKN: 888358): 3 Mio. US-Dollar
  • Aclaris Therapeutics (WKN: A1412H): 2 Mio. US-Dollar

Während es oft wenig Sinn und Verstand hinter den größten Gewinnern des Marktes gibt, stechen ein paar bemerkenswerte Trends hinter diesen riesigen Gewinnen hervor.

Investoren sind heiß auf Aktien aus dem Bereich der alternativen Energien

Zunächst einmal haben sich die Investoren auf Unternehmen gestürzt, die sich auf grüne Energielösungen konzentrieren. Zu diesen elf Top-Performern gehören der Solarmodulhersteller Sunworks, das Unternehmen für erneuerbares Erdgas und Kraftstoffe Aemetis, der Lidar-Sensor-Entwickler MicroVision (der für das autonome Fahren eingesetzt wird) und das Unternehmen für Ladeprodukte und Service-Netzwerke für Elektrofahrzeuge (EV) Blink Charging.

Aktien aus dem Bereich der alternativen Energien sind seit Anfang November so richtig in Fahrt gekommen. Der Erfolg von Präsident Joe Biden im November, gepaart mit der knappen Rückeroberung des Senats durch die Demokraten im Januar, hat den Weg für eine saubere Energiegesetzgebung zur Bekämpfung des Klimawandels geebnet. Es ist zu erwarten, dass Unternehmen aus dem Bereich der sauberen Energie unter der Biden-Administration große Aufträge erhalten und/oder sich in gesunden Steuervergünstigungen sonnen werden.

Leider scheinen sich auch Aktien aus dem Bereich der alternativen Energien in einer kleinen Blase zu befinden. Alle Investitionen in das nächste große Ding stoßen auf Akzeptanzhürden. Dennoch scheinen die Investoren nie ihre Lektion zu lernen und erwarten eine fehlerfreie Aufnahme und Annahme neuer Technologien.

Blink Charging ist ein besonders besorgniserregendes Unternehmen, wenn man die minimalen Einnahmen und die fehlenden Investitionen in Forschung und Entwicklung bedenkt. Es scheint keine große Markteintrittsbarriere zu geben, die andere Unternehmen daran hindern würde, direkt mit Blinks Ladenetzwerken oder EV-Infrastruktur zu konkurrieren.

Krypto hat Investoren und Spekulanten fasziniert

Ein weiterer großer Treiber des Aktienkurses im letzten Jahr sind Kryptowährungen. Der rasant steigende Preis von Bitcoin, Ethereum, Dogecoin und anderen digitalen Währungen hat Investoren und Spekulanten in die Krypto-Mining-Aktien Marathon Digital und Riot Blockchain getrieben.

Krypto-Miner sind Personen oder Unternehmen, die mit Hochleistungscomputern komplexe mathematische Gleichungen für Gruppen von Transaktionen lösen, die als Block bezeichnet werden. Dadurch werden diese Transaktionen validiert und das Unternehmen erhält eine Blockbelohnung. Sowohl Marathon Digital als auch Riot Blockchain konzentrieren sich auf das Mining von Bitcoin. Je höher der Preis von Bitcoin ist, desto mehr ist die Blockbelohnung von 6,25 Bitcoin wert.

Während beide Unternehmen beabsichtigen, die Bitcoins, die sie schürfen, zu behalten, ging Marathon Digital einen Schritt weiter und kaufte Ende Januar Bitcoin im Wert von 150 Millionen US-Dollar zu einem Durchschnittspreis von 31.168 US-Dollar pro Token. Marathon ist durch diesen Kauf bereits um mehr als 100 Millionen US-Dollar gestiegen.

Das Problem mit Kryptowährungsaktien wie Marathon Digital und Riot Blockchain ist, dass sie wohl der schlechteste Weg sind, um in Krypto/Bitcoin einzusteigen. Es gibt praktisch keine Eintrittsbarriere, was bedeutet, dass der Wettbewerb weiter zunimmt. Gleichzeitig halbieren sich die Bitcoin-Blockprämien alle paar Jahre. Nimmt man noch die wilde Volatilität von Bitcoin hinzu, kommen Sorgen um die langfristige Gültigkeit dieses Geschäftsmodells auf.

Reddit-Investoren machen sich bemerkbar

Viele dieser top performenden Aktien waren auch Lieblingsinvestitionen von Kleinanlegern im WallStreetBets-Chatroom von Reddit. Natürlich sticht keine mehr hervor als der Videospiel- und Zubehörhändler GameStop, der eine 50.000-Dollar-Wette in zwölf Monaten in mehr als 1,5 Millionen US-Dollar verwandelt hätte.

Mitte Januar begannen die Kleinanleger von Reddit, sich zusammenzuschließen und ihre Aufmerksamkeit auf Unternehmen mit sehr hohem Short-Interesse zu richten, mit dem Ziel, einen Short-Squeeze zu bewirken. Als einziges börsennotiertes Unternehmen mit einem dreistelligen Prozentsatz an Leerverkäufen im Verhältnis zum Streubesitz wurde GameStop zum Aushängeschild der Short-Squeeze-Bewegung.

Das Besondere an GameStop ist, dass es einen großen Teil seiner Gewinne halten konnte, obwohl das zugrunde liegende Geschäft und die Fundamentaldaten nicht annähernd seine Bewertung stützen. Das Unternehmen befindet sich in einer Abwärtsspirale bei den Einnahmen und ist auf dem Weg, das vierte Jahr in Folge Geld zu verlieren. GameStop hat einfach zu lange gewartet, um auf ein digitales Spielmodell umzusteigen, und zahlt nun den Preis für seine Langsamkeit.

Die Emotionen haben den Aktienkurs länger irrational gehalten, als viele erwartet haben. Letztendlich sind es aber immer die operativen Ergebnisse, die den Aktienkurs bestimmen.

Vergiss nicht die Biotech-Gamechanger

Schließlich ist es nicht ungewöhnlich, Biotech-Aktien unter den Top-Performern im Laufe eines Jahres zu finden. Jedes Unternehmen in der klinischen Phase, das sich mit einer Blockbuster-Behandlung auf die Landkarte setzen könnte, hat die Möglichkeit, eine Aktie mit Top-Performance zu sein. Die große Frage ist, ob diese Biotech-Aktien ihre Gewinne beibehalten können.

Der Spitzenreiter im letzten Jahr war Ocugen. Obwohl sich das Unternehmen historisch auf die Entwicklung von Behandlungen konzentriert hat, die auf die Heilung von Blindheitskrankheiten abzielen, ist sein Hauptprojekt in letzter Zeit ein Impfstoff gegen COVID-19 (Covaxin), der in Zusammenarbeit mit Bharat Biotech entwickelt wurde.

Vor weniger als zwei Wochen teilte Bharat die zweite Zwischenanalyse einer Phase-3-Studie mit 25.800 Teilnehmern mit Covaxin mit, die in Indien durchgeführt wird. Die Daten zeigten eine 78%ige Wirksamkeit des Impfstoffs nach der zweiten Dosis, mit einer Wirksamkeit gegen schwere COVID-19 Erkrankungen von 100 %. Diese 100%ige Zahl deutet darauf hin, dass Covaxin ziemlich effektiv gegen die verschiedenen Varianten der Krankheit sein könnte.

Damit Ocugen seine Marktkapitalisierung nach einem Anstieg von mehr als 3.500 % halten oder ausbauen kann, muss die US-Arzneimittelbehörde (FDA) auf der Grundlage der großen Studie in Indien grünes Licht für Covaxin in den USA geben. Das ist nicht selbstverständlich, was Ocugen zu einer Aktie macht, die man am besten noch beobachtet.

Unsere 3 Top-Aktien für die Post-Covid Ära

Auch die Coronakrise hat mal ein Ende. Für diese Phase sind einige Unternehmen besonders gut gerüstet.

Unsere Analysten sind von drei Unternehmen begeistert, und denken, dass sie fantastische Investitionen für die Post-Covid Ära sind. Und dass viele Anleger die Aktien noch gar nicht auf dem Radar haben.

Alles Infos zu diesen Top-Aktien kannst du jetzt hier gratis herunterladen

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Das Hinterfragen einer Investitionsthese - selbst einer eigenen - hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Sean Williams auf Englisch verfasst und am 01.05.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Bitcoin. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!